6 häufige Google Home-Probleme und wie man sie behebt

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie häufige Google Home-Probleme beheben, damit Sie Ihren intelligenten Lautsprecher und den Google Assistant wieder genießen können. Wir helfen Ihnen bei der Behebung von Google Home-Verbindungsproblemen, Standortproblemen, fehlender Reaktion und anderen Problemen.

Nachdem Sie einige Benutzer hinzugefügt und einige allgemeine Einstellungen vorgenommen haben, handelt es sich um Hands-Off-Geräte. Daran solltest du überhaupt nicht rumbasteln. Das Google Home kann einige wirklich coole Dinge tun, aber sie sind nicht perfekt. Ganz gleich, mit welchem ​​Problem Sie es zu tun haben, hier sind einige Möglichkeiten, es zu beheben.

Probleme mit der Google Home-Verbindung

Probleme mit der Verbindung von Google Home zu WLAN oder Bluetooth können viele kleine Probleme verursachen. Von langsamen Antworten, Musik, die nicht abgespielt wird, Pufferung und allgemeinen Abfragefehlern. Unsere Häuser sind voller intelligenter Geräte, die Störungen verursachen können.

google-home-intern

Wenn Sie Probleme mit Ihrer Google Home-Verbindung haben, müssen Sie verschiedene Schritte unternehmen. Zum einen behebt ein schnelles Aus- und Wiedereinschalten die meisten Probleme. Trennen Sie Ihr Zuhause für 10 Sekunden vom Stromnetz und schließen Sie es dann wieder an. Sie können es sogar in der Google Home App neu starten. Öffnen Sie die App und gehen Sie zu .

Versuchen Sie dann, Ihren Heimlautsprecher an einen besseren Ort näher an Ihren WLAN-Router zu stellen. Wenn es zu weit entfernt ist, kommt es zu Verbindungsabbrüchen und anderen Problemen. Eine weitere einfache Lösung besteht darin, Ihren Router neu zu starten oder die Verbindung zwischen den beiden zu reparieren. Trennen Sie Ihren Router für 10 Sekunden vom Stromnetz und schalten Sie ihn wieder ein. Oder heben Sie in der Home-App die Verknüpfung des störenden Geräts auf und wiederholen Sie dann den Einrichtungsvorgang.

Wenn Sie eines haben, versuchen Sie, es mit einem 5-GHz-Netzwerk anstelle eines 2,4-GHz-Netzwerks zu verbinden. Dieser Kanal hat weniger Interferenzen.

Google Home-Standortprobleme

Ein weiteres Problem, von dem wir oft hören, ist, dass Google Home die falschen Standortinformationen hat. In diesem Fall erhalten Sie die falschen Informationen, wenn Sie nach dem Wetter, Wegbeschreibungen, Verkehrsinformationen oder irgendetwas anderem fragen, das Ihren Standort verwendet. So können Sie Ihre Standortdaten schnell korrigieren.

Sobald Sie Ihren Standort erfolgreich aktualisiert haben, sollte alles wie erwartet funktionieren.

Google Home reagiert nicht

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr Smart Speaker möglicherweise nicht auf Sie reagiert. Typischerweise kommt dies von der Mikrofon-Stummschalttaste. Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen hat Google den Google Home-Geräten eine Stummschalttaste hinzugefügt. Dadurch wird das Mikrofon ausgeschaltet, sodass es Sie nicht hören kann.

Verwandt :  So übertragen Sie Ihr altes PUBG-Mobilkonto auf Battlegrounds Mobile India

Diese befindet sich auf der Rückseite von Google Home, Max und Mini. Wenn Sie oben auf Ihrem Gerät gelbe Lichter sehen, ist es stummgeschaltet. Tippen oder drehen Sie diesen Schalter und Sie erhalten eine Benachrichtigung, dass das Mikrofon jetzt aktiviert ist.

Ein weiterer Grund für ein nicht reagierendes Gerät ist, dass um Sie herum zu viele andere Geräusche vorhanden sind. Wenn es zu nah an einem Fernseher, Geräten, einer Mikrowelle oder sogar Lüftungsschlitzen steht, kann es schwierig sein, Ihre Befehle zu verstehen. Halten Sie es von allem fern, was laut ist oder Ihre Stimme daran hindert, das Mikrofon zu erreichen.

Und schließlich sprechen Sie nicht laut genug oder die Google Home-Lautstärke ist nicht laut genug. Manchmal kann es Sie nicht hören, oder wenn doch, können Sie die Antwort nicht hören. Überprüfen Sie Ihre Lautstärkeregler.

Zufällige Antworten von Google Home

Andererseits erhalten Sie möglicherweise zufällige Antworten von Google Home, wenn Sie nichts gefragt haben. Die Auslösephrase lautet „Ok Google“ oder „Hey Google“, aber irgendetwas im Fernseher oder Radio könnte dazu führen, dass es startet, wenn es nicht sollte.

Sie können Ihr Home darauf trainieren, Ihre Stimme zu erkennen, damit es nicht durch andere Geräusche ausgelöst wird. Starten Sie die Google Home App und gehen Sie zu und tippen Sie auf . Dadurch werden Ihr gesamtes Telefon und Google Assistant sowie alle Home-Geräte, die Ihr Konto teilen, neu trainiert.

Google Home-Routinen und Wetterprobleme

Eine relativ neue Funktion, die Benutzer lieben, sind Routinen. Auf diese Weise können Sie Google Home bitten, „mir von meinem Tag zu erzählen“ und eine Menge Dinge auf einmal hören. Ein Befehl kann mehrere Anforderungen ausgeben, und Sie können sogar Routinen anpassen.

Öffnen Sie erneut die Home-App und tippen Sie oben links auf die dreizeilige Menüschaltfläche. Tippen Sie nun auf Weitere Einstellungen > und scrollen Sie nach unten zu Routinen. Sie können von hier aus auf jede Routine klicken und sie anpassen oder Ihre eigene erstellen. Gehen Sie in Ihre Morgenroutine und stellen Sie sicher, dass Dinge wie „Kalender“ und „Wetter“ überprüft werden. Auf diese Weise wird es Ihnen all diese Dinge sagen, wenn Sie morgens nach Ihrem Tag fragen.

„Ok Google“ weckt auch Ihr Telefon auf

Wir sehen viele Beschwerden von Benutzern, die bemerken, dass „OK Google“ sowohl den Lautsprecher als auch ihr Telefon aufweckt. Wenn Ihr Android-Gerät eingeschaltet ist und dies wahrscheinlich der Fall ist, führt kein Weg daran vorbei.

Dies ist nur ein kleines Problem, da Google Home anstelle des Telefons antwortet, wenn es verfügbar und in der Nähe ist. Leider gibt es keine Möglichkeit, das Weckwort für die intelligenten Geräte von Google und den Assistenten zu ändern. Sie können die Hotword-Erkennung auf Ihrem Telefon deaktivieren, aber wir bezweifeln, dass das jemand tun möchte.

Verwandt :  So deaktivieren Sie den Facebook Messenger

Starten Sie Ihr Google Home neu

Alles gesagt und getan, Ihre beste Wahl ist ein schneller und einfacher Neustart. Schalten Sie Ihren Smart Speaker einfach aus und wieder ein, indem Sie das Netzkabel für 5-10 Sekunden abziehen. Dies gibt ihm einen Neuanfang, verbindet sich wieder mit Ihrem Heim-WLAN und behebt normalerweise alle kleinen Probleme.

Für diejenigen, die noch andere Probleme haben, haben wir einige Ressourcen für Sie gefunden. Zum einen versuchen Wenden Sie sich an das Google Home-Supportteam. Oder, mit einem Google Home chatten Spezialist heute.

Bevor Sie gehen, sehen Sie sich diese 15 coolen Dinge an, die Google Home tun kann.