6 Pokémon Go Sicherheitstipps für Eltern

Es gibt nicht viele Dinge, auf die Sie sich so zuverlässig verlassen können. Eines dieser Dinge ist ein neues Phänomen beim Spielen, das Barrieren niederreißt und möglicherweise Eltern beunruhigt. Der jüngste Start von Pokémon GO ist ein perfektes Beispiel dafür. Nachdem sie nur wenige Tage verfügbar waren, haben einige Eltern begonnen, sich darüber Sorgen zu machen Pokémon GO möglicherweise nicht sicher für ihre Kinder, obwohl es ein Freund der Familie ist und Kinder ermutigt, aktiv zu bleiben.

Um klar zu sein, all ihre Sorgen sind nicht unbegründet. Wir haben noch nie gesehen, dass ein Augmented-Reality-Spiel so beliebt wurde wie Pokémon GO verfügt über. Das Spiel verfolgt Sie mithilfe von GPS und Kompass in Telefonen, was die Notwendigkeit erfordert, die Welt um Sie herum zu erkunden. Vor allem für jüngere Kinder ist es keine gute Idee, allein durch die Nachbarschaft zu streifen. Da es sich um ein Telefonspiel handelt, müssen Kinder regelmäßig einen Blick auf ihr iPhone oder Android-Gerät werfen, was dazu geführt hat, dass selbst Erwachsene in schwierige Situationen geraten.

pokemon-go-800x443

Hier sind einige Pokémon GO Sicherheitstipps für Eltern mit Kindern, die das neue Spiel von Niantic Labs lieben.

Pokemon Go-Sicherheitstipps: Kein alleiniger Besuch von Pokémon GO-PokeStops nach Einbruch der Dunkelheit

Je größer ein Phänomen wird, desto mehr Menschen wollen davon profitieren. Wir sehen dies bei Geschäftsinhabern, Medienunternehmen und jetzt auch bei Gaunern. Geschäftsinhaber lassen Köder vor ihren Geschäften, um die Laufkundschaft anzukurbeln. Die Medien schreiben über alles und jedes, was damit zusammenhängt Pokémon GO. Gauner benutzen anscheinend PokeStops und Turnhallen, um ahnungslose Trainer auszurauben.

Dieser Tipp gilt auch für Erwachsene; Besuchen Sie bei Tageslicht so viele PokeStops wie möglich. Wenn Sie es wirklich für nötig halten, nachts PokeStops und Fitnessstudios in Ihrer Nähe zu besuchen, tun Sie dies am besten in einer Gruppe. Vorfälle mit PokeStops und Fitnessstudios sind nicht weit verbreitet, aber wenn es passiert ist. Es ist besser, einige Vorsichtsmaßnahmen mit gesundem Menschenverstand zu treffen.

Pokemon Go Kampfbilder (2)

Pokemon Go Sicherheitstipps: Schalten Sie die Vibration ein, damit Sie nicht auf den Bildschirm starren müssen

Sie und Ihr Kind sollten beide Vibrationsbenachrichtigungen für aktiviert haben Pokémon GO. Stellen Sie sicher, dass sie eingeschaltet sind, indem Sie die Einstellungen des Spiels im Pokeball-Menü überprüfen. Bei aktivierter Vibration vibriert dein Smartphone jedes Mal, wenn sich ein Pokémon in der Nähe befindet. Dies erspart Ihnen und Ihrem Kind, auf den Bildschirm zu starren, anstatt auf Ihre Umgebung zu achten.

Verwandt :  Fortnite Ember Location Guide in Staffel 8 für Spieler zum Abschließen von Quests

Pokemon Go-Sicherheitstipps: Lassen Sie Ihr Kind beim Spielen von Pokémon GO keine Kopfhörer tragen

Hand in Hand mit dem Einschalten von Vibrationen, dem Tragen von Kopfhörern beim Spielen Pokémon GO ist eine schlechte Idee. Lassen Sie Ihr Kind das nicht tun.

Sicher, sie werden die Musik, die das Spiel zu bieten hat, nicht genießen können, aber sie werden sich ihrer Umgebung bewusster sein. Ein näherkommendes Auto oder vorbeirauschendes Wasser zu hören, sollte sie wachsam und außer Gefahr halten. Manchmal können Pokémon in der Nähe von Straßen oder Parks mit Klippen erscheinen. Situationsbewusstsein ist der Schlüssel.

Pokemon-Go-Battle-Images-1-408x700

Pokemon Go Sicherheitstipps: Behalten Sie Ihre Daten im Auge

Pokémon GO sollte nicht so viel von Ihrem Datenkontingent verbrauchen wie das Ansehen eines Films oder einer Fernsehsendung, aber es ist ein Spiel, das eine Internetverbindung erfordert. Als solches wird es Daten verwenden.

Wie schnell Ihr Kind Ihr Datenkontingent aufbraucht, hängt davon ab, wie oft es spielt und wie viele Daten es zur Verfügung hat. Überprüfen Sie unbedingt die Apps Ihres Mobilfunkanbieters, um festzustellen, wie viele Daten Ihr Kind verwendet. So gibt es am Monatsende keine Überraschungen.

T-Mobile macht es den Spielern leichter, es zählt keine Daten, die das Spiel verbraucht, zu der Hochgeschwindigkeits-Datenzuteilung, die jeder Benutzer erhält. Es gibt auch spielbezogene Extras über seine T-Mobile Tuesdays App heraus.

Pokemon Go-Sicherheitstipps: Lassen Sie sie nur in Gruppen zum Pokémon GO-Training gehen

Du kannst nicht immer bei deinem Kind sein Pokémon GO Trainingseinheit. Das bedeutet nicht, dass jemand anderes Ihnen nicht helfen kann, sie im Auge zu behalten. Wenn sie alt genug sind, um bereits mit anderen Kindern unterwegs zu sein, versuchen Sie, sie zu ermutigen, diese regelmäßige Gruppe von Freunden zusammenzubringen, um neue Kreaturen aufzuspüren.

Die meisten mittelgroßen bis großen Städte haben große Mengen von PokeStops und Fitnessstudios in stark frequentierten Bereichen. Wenn möglich, bringen Sie die Gruppe von Freunden dort für einen frühen Abend zum Fangen und Verfolgen ab. Melden Sie sich regelmäßig bei ihnen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Wenn es zu jung ist, um alleine mit Freunden loszuziehen, verabrede dich mit den Eltern seiner Freunde zum Spielen.

Pokemon Go-Sicherheitstipps: Pokémon GO-In-App-Käufe sperren

Auch in der Natur, sich von Überraschungen fernzuhalten, Pokémon GO kann kostenlos heruntergeladen werden, ist aber nicht ohne Möglichkeiten, Geld auszugeben.

Pokémon Go-Münzen 3

Sie sollten In-App-Käufe auf dem iPhone oder Gerät Ihres Kindes mit Android sperren. Wenn dies nicht möglich ist, vergewissern Sie sich, dass Ihr Google Play- oder iTunes Store-Konto nicht mit Ihrer Kreditkarte verknüpft ist. Auf diese Weise müssen sie Ködermodule, PokeBalls, Räucherstäbchen und andere verdienen, indem sie Gold von Fitnessstudios erhalten.

Verwandt :  Beste Empfindlichkeitseinstellungen in Free Fire Max für Headshots für Februar 2022

Viel Glück mit Pokémon GO.