So fügen Sie Kreditkarten- und andere Zahlungsinformationen in Chrome hinzu oder löschen sie

In Google Chrome können Sie normalerweise Ihre Kredit- oder Debitkartendaten speichern, wenn Sie sie online einem Formular hinzufügen. Diese winzigen Aufforderungen sind jedoch ziemlich leicht zu übersehen. Darüber hinaus lässt Chrome Sie möglicherweise nicht immer zu, ob Sie Ihre Informationen online oder offline speichern möchten. Daher reicht es nicht aus, darauf zu warten, dass der Browser Sie auffordert, Ihre Kartendaten zu speichern.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen Empfohlen Alt

Aber keine Sorge – Sie können Ihre Kreditkarteninformationen jederzeit selbst direkt hinzufügen. Auf diese Weise haben Sie die vollständige Kontrolle darüber, was zwischen Ihren Geräten synchronisiert wird und was lokal bleibt. Darüber hinaus können Sie auch veraltete Zahlungsmethoden ganz einfach bearbeiten oder entfernen. Sehen wir uns also ohne weiteres an, wie Sie all dies im Detail tun können.

Kreditkarten zu Chrome hinzufügen

Chrome bietet zwei Möglichkeiten zum Speichern von Kreditkarteninformationen. Sie können Ihre Kartendaten zu Google Pay hinzufügen, wodurch sie in Chrome auf all Ihren Geräten verfügbar sind, solange Sie mit einem Google-Konto im Browser angemeldet sind. Oder Sie können Ihre Kreditkarten lokal speichern, was bedeutet, dass Sie nur von dem Gerät aus darauf zugreifen können, von dem Sie sie ursprünglich hinzugefügt haben.

Kreditkarten in Google Pay speichern und mit Chrome synchronisieren

Das Hinzufügen Ihrer Kreditkarteninformationen zu Google Pay ist unglaublich nützlich, wenn Sie möchten, dass Ihre Karten geräteübergreifend synchronisiert werden. Rufen Sie zunächst das Webportal des Google Payments Center mit Chrome auf Ihrem Desktop-, Android- oder iOS-Gerät auf.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen 1

Wechseln Sie im Google Payments Center zum Tab Zahlungsmethoden und klicken oder tippen Sie dann auf die Option Zahlungsmethode hinzufügen. Anschließend können Sie Ihre Kredit- oder Debitkartendaten eingeben. Klicken oder tippen Sie anschließend auf Speichern.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen 2

Notiz: Je nach Region können Sie Google Pay auch andere Zahlungsmethoden wie Bankkonten hinzufügen.

Gespeicherte Zahlungsmethoden werden dann in Chrome angezeigt, wenn Sie auf ein Formular stoßen, in dem Sie Kreditkartendaten eingeben müssen. Sie müssen jedoch in Chrome die Synchronisierungsoption „Zahlungsmethoden und Adressen mit Google Pay“ aktiviert haben, damit Ihre Kreditkartendaten auf allen Ihren Geräten verfügbar sind.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen 3

Wenn Sie es deaktiviert haben, gehen Sie zu Chrome-Einstellungen> Synchronisierung und Google-Dienste> Synchronisierung verwalten, um es wieder zu aktivieren.

Kreditkarten lokal in Chrome speichern

Wenn Sie Chrome nicht auf mehreren Geräten verwenden oder Ihre Karten nicht online in Google Pay speichern möchten, sollten Sie sie auf einem Gerät selbst speichern und aufbewahren.

Um Ihre Kredit- oder Debitkartendetails lokal hinzuzufügen und zu speichern, klicken oder tippen Sie auf Ihrem Desktop- oder Android-Gerät in den Chrome-Einstellungen auf Zahlungsmethoden.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen 4

Klicken Sie auf die Option Karte hinzufügen oder hinzufügen, fügen Sie Ihre Zahlungsdetails hinzu und klicken oder tippen Sie dann auf Speichern. Chrome schlägt Ihnen dann Ihre Kreditkarten vor, wenn Sie online auf ein Zahlungsformular stoßen. Wenn Sie auch Kartendetails in Google Pay gespeichert haben, sehen Sie alle Vorschläge in derselben Liste.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen 5

Unter iOS bietet Chrome keine direkte Option, mit der Sie Kreditkartendaten lokal speichern können. Als Problemumgehung können Sie Chrome Sync deaktivieren (Chrome-Einstellungen > Sync und Google-Dienste > Ihre Chrome-Daten synchronisieren), die Details online in ein tatsächliches Formular eintragen und die Details dann speichern, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Das sollte den Browser zwingen, die Informationen auf dem Gerät selbst zu speichern.

Kreditkarten in Chrome bearbeiten oder löschen

Veraltete Kreditkartendetails, redundante Informationen und doppelte Einträge geben Ihnen genügend Gründe, gespeicherte Kreditkarteninformationen zu bearbeiten oder zu löschen. Der Vorgang hängt davon ab, wo die Kartendetails gespeichert sind – Google Pay oder offline in Chrome selbst.

Kreditkarten in Google Pay bearbeiten/löschen

Um in Google Pay gespeicherte Kreditkarteninformationen zu bearbeiten oder zu löschen, müssen Sie das Google Payments Center aufrufen. Wenn Sie dort sind, tippen Sie einfach auf Bearbeiten oder Entfernen, um Ihre Kredit- oder Debitkarten zu bearbeiten oder zu löschen.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen 6

Notiz: Bestimmte Zahlungsdetails können nicht bearbeitet werden (zB Kartennummern). In diesem Fall müssen Sie die Zahlungsmethode löschen und neu hinzufügen.

Lokal gespeicherte Kreditkarten bearbeiten/löschen

Um lokal gespeicherte Kartendetails zu bearbeiten oder zu löschen, gehen Sie in den Chrome-Einstellungen zum Bedienfeld „Zahlungsmethoden“. Lokal gespeicherte Zahlungsinformationen haben kein „Google Pay“-Tag, wodurch sie leichter identifiziert werden können.

Klicken Sie auf Desktops auf das Symbol mit den drei Punkten, das neben den Details aufgeführt ist, und klicken Sie dann je nach Bedarf auf Bearbeiten oder Entfernen. Tippen Sie auf Android einfach auf den Eintrag, und Sie können die Informationen dann entweder bearbeiten oder entfernen. Tippen Sie unter iOS entweder auf einen Eintrag, um ihn zu bearbeiten, oder wischen Sie nach links, wenn Sie ihn löschen möchten.


Chrome Hinzufügen Kreditkarteninformationen löschen 7

Notiz: Wenn Sie versuchen, in Google Pay gespeicherte Kreditkarten über den Bildschirm Zahlungsmethoden in Chrome zu bearbeiten, werden Sie zum Google Payments Center weitergeleitet.

Zeit zum Einkaufen

Chromes Fähigkeit, Kredit- und Debitkarten automatisch auszufüllen, ist unglaublich nützlich und eine große Zeitersparnis, wenn Sie regelmäßig online einkaufen. Daher ist es für ein reibungsloses Erlebnis unerlässlich, Ihre Zahlungsdetails auf dem neuesten Stand zu halten und gleichzeitig veraltete Informationen zu entfernen. Wägen Sie einfach die Vor- und Nachteile ab, Ihre Karten online oder offline zu halten, und Sie sollten gut sein.

Next Up: Es ist wichtig, beim Surfen in Chrome sicher zu bleiben. Sehen Sie sich diese 7 großartigen Tipps an, um Datenschutz und Sicherheit zu stärken.

Verwandt :  So verwenden Sie mehr als einen Snapchat-Filter
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.