So führen Sie ganz einfach mobile Versionen von Websites auf dem Mac aus

Einige Dinge funktionieren auf kleineren Bildschirmen besser. Twitter ist auf dem Telefon besser als auf der Desktop-Site (es ist einfach so fehlerhaft), es gibt weniger Werbung auf mobilen Websites und ganz zu schweigen von viel weniger Unordnung.

Wenn Sie eine responsive Website besuchen, können Sie einfach das Browserfenster eingrenzen, um auf die mobile Größe zuzugreifen. Aber es funktioniert nicht für jede Seite und Sie müssen das manuell tun.

Wenn Sie einen Mac verwenden und aus irgendeinem Grund die mobilen Websites besuchen möchten (und es gibt berechtigte Gründe dafür), gibt es eine elegante Möglichkeit, dies zu tun. Es heißt Monochrom.

Was ist monochrom

Monochrom (kostenlos) hat nichts mit dem Google Chrome-Webbrowser zu tun. Tatsächlich sieht es aus wie Safari und integriert sogar Safari-Daten. Wenn Sie also auf einer Website in Safari angemeldet sind, funktioniert es genauso auf Monochrome.

Screenshot 2014 06 18 Um 12 54 27 Uhr

Monochrome wird im Standardzustand als mobiler Browser geöffnet. Es simuliert den Bildschirm-Viewport des iPhone 5 (320px × 528px). Da fast jede größere mobile Website für das iPhone optimiert ist, sehen sie in Monochrom großartig aus.

Warum muss ich mit dem Mac auf mobile Websites zugreifen?

Gute Frage.

  • Mobile Websites werden schneller geladen.
  • Sie eignen sich hervorragend für Hintergrundaufgaben wie das Hören von Musik auf SoundCloud oder sogar YouTube.
  • Viel weniger Werbung.
  • Testen, wie Ihre mobile Website funktioniert, ohne einen Simulator zu starten (für Entwickler).
  • Energieeffizienter im Vergleich zum Laden vollständiger Desktop-Sites.

Und Sie könnten einen bestimmten Grund dafür haben.

Wie es funktioniert

Starten Sie die App und ein einzelnes Browserfenster wird geöffnet. DuckDuckGo ist die bevorzugte Suchmaschine und Sie finden zwei Seiten mit vorkonfigurierten Verknüpfungen der besten mobilen Websites. Die Chancen stehen gut, dass Sie auf dieser Liste finden, was Sie besuchen möchten.

Seltsamerweise habe ich die Adressleiste nicht gesehen, als ich die App zum ersten Mal gestartet habe. Ich musste mit der rechten Maustaste auf die Symbolleiste klicken und hineingehen Symbolleiste anpassen und ziehen Sie in der Adressleiste, damit es angezeigt wird.

Screenshot 2014 06 18 Um 12 51 18 Uhr

Im Gegensatz zu einem Desktop-Browser gibt es keine nennenswerten Registerkarten. Keine Erweiterungen zu verwalten, keine Caches oder Verlauf zu löschen. Ein Fenster gehört zu einer Website und das war’s. Schnell, einfach, elegant.

Drücke den + Schaltfläche, um ein weiteres Fenster zu öffnen. Und noch eine und noch eine. Tun Sie dies für so viele Fenster, wie Sie im Auge behalten können.

Verwandt :  Ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter hat 10 Millionen US-Dollar von Unternehmen gestohlen

Bestes Anwendungsszenario

Wie gesagt, die App mag effekthascherisch erscheinen, kann aber für eine Untergruppe von Mac-Benutzern nützlich sein. Wenn Sie keine Twitter-App installiert haben, öffnen Sie die Webansicht in einem monochromen Fenster. Die SoundCloud-App für den Mac gibt es nicht mehr. Öffnen Sie es in einem anderen Fenster und es ist tatsächlich einfacher zu verwalten, als wenn es der 25. Tab in Safari wäre.

Möchten Sie nur den Ton aus einem YouTube-Fenster anhören, aber nicht, dass es Ihre Bandbreite in Anspruch nimmt oder Ihren primären Browser zum Kriechen verlangsamt? Ganz einfach, öffne die mobile Seite und mach dein Ding.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.