Hier erfahren Sie, wie Sie mit Facebook-Geschichten an die Öffentlichkeit gehen

Facebook Stories, das erstmals im März dieses Jahres auf der Social-Media-Plattform erschien, hat ein Update erhalten, das es Benutzern ermöglicht, ihre Stories öffentlich zu teilen.

Früher konnten Facebook-Geschichten nur mit Freunden der Benutzer geteilt werden, aber laut TechCrunch können Benutzer nach diesem Update, wenn Benutzer öffentliche Follower zulassen, ihre Geschichte öffentlich posten, damit jeder auf Facebook sie sehen kann.

Die Möglichkeit für Benutzer, öffentlich zu posten, macht Facebook Stories zu einem ebenso guten Feature wie Instagram und Snapchat, um Internet-Promi-Profile bekannt zu machen.

Mehr in News: Künstliche Intelligenz von Facebook erschafft ihre eigene Sprache; Verblüfft Entwickler und wird abgeschaltet

„Das haben wir vor ein paar Wochen eingeführt. Die Einstellung „Öffentlich“ ermöglicht es Ihren Followern, Ihre Geschichte zusätzlich zu Ihren Freunden zu sehen.“ Ob oder wann Seiten Stories posten können, sagt mir Facebook: „Für Seiten – noch kein bestimmtes Timing, um sie dort zu teilen“, sagte ein Facebook-Sprecher gegenüber TechCrunch.

Wie mache ich eine Facebook-Story öffentlich?

Wenn Sie keine aktive Facebook-Story haben, tippen Sie auf der Startseite Ihres Facebook-Feeds auf die Schaltfläche „Story hinzufügen“ und posten Sie ein Foto oder Video.

Öffnen Sie dann Ihre Story und tippen Sie auf die Schaltfläche mit den drei Punkten. Wählen Sie dann „Story-Einstellungen bearbeiten“ aus dem Menü und ändern Sie „Wer kann Ihre Story sehen“ von „Freunde“ auf „Öffentlich“.

Alle Geschichten hier auf werden für jeden auf Facebook öffentlich sichtbar sein. Sie können die Namen Ihrer Freunde sehen, die die Story angesehen haben, und eine Anzahl von allen zusätzlichen Followern, die Ihre Story angesehen haben.

Mehr in News: Facebook und Harvard gehen Hand in Hand gegen Hacker und Fake News

Obwohl die Funktion zuerst von Snapchat eingeführt wurde – wie viele andere, die kopiert wurden – sind die Zahlen von Facebook, einschließlich der von Instagram, in den Schatten gestellt worden.

WhatsApp Status ist eine Funktion, die Stories auf all diesen Plattformen ziemlich ähnlich ist, obwohl die Benutzer des Messaging-Dienstes nicht wirklich daran interessiert zu sein scheinen, sie zu verwenden.

Verwandt :  Erste Schritte mit TikTok