Internetverbindung funktioniert nicht? 10 Tipps zur Fehlerbehebung

Eine unglückliche Frau, die einen Laptopbildschirm betrachtet.

Es ist nützlich, eine Checkliste mit Dingen zu haben, die Sie ausprobieren können, wenn Ihr Internet nicht funktioniert. Manchmal können Sie das Problem selbst beheben, während es manchmal durch ein Problem mit Ihrem Dienstanbieter verursacht wird. So können Sie das Problem ermitteln und beheben.

Überprüfen Sie zuerst, ob Ihre Verbindung unterbrochen ist

Manchmal liegt das Problem gar nicht an Ihrer Internetverbindung. Wenn Sie versuchen, auf eine Website zuzugreifen, die einfach nicht funktioniert, liegt möglicherweise nur ein Problem mit dieser Website vor. Sie können versuchen, eine Suche durchzuführen oder soziale Medien zu überprüfen, um zu sehen, ob diese Dienste funktionieren, oder Sie können die betreffende Website mit einem Dienst wie . abfragen downfor.io.

Downfor.io-Status für How-To-Geek

Testen Sie Ihre lokale Verbindung

Wenn Sie immer noch nichts erhalten, überprüfen Sie die lokale Verbindung zwischen Ihrem Gerät und Ihrer Netzwerkhardware. Ein Blick in die Taskleiste unter Windows oder in die Menüleiste auf einem Mac zeigt, ob Sie über eine kabelgebundene oder eine drahtlose Verbindung verbunden sind. Suchen Sie auf einem Smartphone nach dem Wi-Fi-Symbol oder gehen Sie zu Ihren Geräteeinstellungen und versuchen Sie, von dort aus eine Verbindung herzustellen.

macOS WLAN-Status

Wenn Sie über WLAN verbunden sind, aber das Internet immer noch nicht funktioniert, weist dies auf ein Problem mit Ihrer Online-Verbindung hin. Wenn Sie Ihr drahtloses Netzwerk nicht finden können, weist dies auf ein Problem mit Ihrer Netzwerkhardware hin.

Setzen Sie Ihre drahtlose Verbindung zurück

Gelegentlich scheinen einige Geräte zu „vergessen“, dass sie über Wi-Fi verbunden werden sollen. Die Verwendung Ihrer WLAN-Einstellungen zum erneuten Einrichten der Verbindung kann ausreichen, um Ihre lokale Verbindung wieder zum Laufen zu bringen.

Ihre Geräte merken sich die Anmeldedaten und andere Informationen zu Ihrer lokalen Verbindung. Wenn sich dies ändert, versucht Ihr Computer oder Smartphone möglicherweise, eine Verbindung mit den falschen Informationen herzustellen. Sie können versuchen, das Drahtlosnetzwerk mithilfe der Drahtloseinstellungen Ihres Geräts zu „vergessen“ und erneut eine Verbindung herzustellen.

Vergiss dieses Netzwerk auf dem iPhone

Sie benötigen das Passwort für Ihr drahtloses Netzwerk, um die Verbindung erneut einzurichten, also halten Sie es zuerst griffbereit.

Ethernet verwenden? Überprüfen Sie Ihre Kabel

Wenn Sie eine Kabelverbindung verwenden, stellen Sie sicher, dass das Ethernet-Kabel richtig sitzt. Sie können versuchen, das Kabel zu entfernen und wieder anzuschließen, um sicherzugehen. Wenn Sie feststellen, dass das Kabel in irgendeiner Weise beschädigt ist, versuchen Sie es mit einem Ersatz und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.

Eine Hand, die ein Ethernet-Kabel an einen Laptop anschließt.

Versuchen Sie, das Problemgerät neu zu starten

Im Zweifelsfall schalten Sie es aus und wieder ein. Durch einen Neustart des problematischen Computers oder Smartphones schließen Sie Softwareprobleme aus, die durch das Betriebssystem verursacht werden. Sie können das Problem sogar vollständig beheben.

Neustart von macOS

Gelegentlich funktionieren Kerndienste im Zusammenhang mit Netzwerken nicht mehr. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass ein „Problem“ mit Ihrem Gerät vorliegt, das weiterer Aufmerksamkeit bedarf, aber ein Neustart sollte das Problem lösen.

Stellen Sie sicher, dass die Netzwerkhardware funktioniert

Manchmal werden Modems und Router versehentlich ausgeschaltet. Wenn Sie kein drahtloses Netzwerk finden können, zu dem Sie eine Verbindung herstellen können, besteht eine gute Chance, dass dies Ihrem Router passiert ist. Wenn Sie ein externes Modem haben, überprüfen Sie dies auch.

verbunden :  Was bedeutet "IDK" und wie verwenden Sie es?

Sie sollten auch überprüfen, ob alle Netzwerkverbindungen, auf die Sie angewiesen sind, fest in Ihrem Router oder Modem sitzen. Fühlen Sie sich frei, alle Kabel zu entfernen und sie dann wieder in die Schlitze einzuführen, in denen Sie sie gefunden haben. Wenn Sie einen DSL-Anschluss haben, der auf eine Telefonsteckdose angewiesen ist, stellen Sie sicher, dass diese nicht versehentlich ausgeschlagen oder unterbrochen wurde.

Starten Sie Ihren Router neu

Netzwerkhardware kann und wird von Zeit zu Zeit abstürzen. Dies ist besonders häufig der Fall, wenn Router, Switch oder Modem heiß werden und nicht ausreichend belüftet werden. Eine Lösung besteht darin, die Hardware ordnungsgemäß aus- und wieder einzuschalten: Schalten Sie alle Netzwerkgeräte aus, warten Sie 30 Sekunden und schalten Sie sie dann wieder ein.

Während 30 Sekunden übertrieben sind, wird sichergestellt, dass sich das Gerät vollständig entlädt und „aus dem Kalten“ wieder startet. Die meisten Router brauchen etwa 30 Sekunden bis eine Minute, um wieder in einen betriebsbereiten Zustand zu kommen. Warten Sie also lange genug, bevor Sie das Handtuch werfen und etwas anderes versuchen.

Überprüfen Sie den Verbindungsstatus Ihres Routers/Modems

Dies ist möglicherweise nicht unter allen Umständen möglich, aber wenn Sie die Anmeldeinformationen für Ihre Netzwerkhardware kennen (und wie Sie auf das Control Panel zugreifen), können Sie genau sehen, was hinter den Kulissen vor sich geht. Es funktioniert auch nur, wenn Sie sich lokal mit Ihrer Netzwerkhardware (drahtlos oder kabelgebunden) verbinden können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie hier tun, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Bei der meisten Netzwerkhardware befindet sich an der Seite des Routers ein Aufkleber mit der zu besuchenden Adresse (oft 192.168.0.1 oder 10.0.0.1). Sie können auch einen Dienst wie routerlogin.pro um Ihre Netzwerkhardware zu finden und von dort aus zu gehen.

Routerstatus für Netzwerkverbindung

Sobald Sie sich mit Ihrem Admin-Benutzernamen und -Passwort angemeldet haben, können Sie zu einer Art Status navigieren. Möglicherweise müssen Sie in den Modus „Erweitert“ wechseln, um weitere Informationen zu Fehlern anzuzeigen, auf die der Router gestoßen ist. Da jede Netzwerkhardware unterschiedlich ist, können wir Sie hier nicht führen.

Wenn Sie Informationen über Ihren Netzwerkstatus finden, notieren Sie sich alle angezeigten Fehler oder Fehlercodes. Wenn tatsächlich ein Problem mit Ihrer Verbindung vorliegt, können Sie diese Fehler und Codes angeben, wenn Sie sich später an Ihren Diensteanbieter wenden.

Wenn Ihre Hardware meldet, dass an der breiteren Verbindung nichts auszusetzen ist, können Sie ziemlich sicher sein, dass das Problem mit Ihrem lokalen Gerät zusammenhängt.

Versuchen Sie es mit einem anderen Gerät, um das Problem zu isolieren

Es kann schwierig sein, ein Problem auf ein bestimmtes Gerät wie einen Computer oder ein Smartphone zu isolieren, aber wenn Sie mit den bereits vorgeschlagenen Lösungen kein Glück haben, versuchen Sie es mit einem anderen Gerät im selben Netzwerk, idealerweise mit demselben Netzwerktyp Verbindung (drahtlos oder drahtgebunden).

verbunden :  Verwenden von Zeitlupenvideos: Tipps zur Bearbeitung durch Time Lord

Merken: Wenn Sie ein anderes Gerät ausprobieren und ähnliche Ergebnisse erzielen, ist wahrscheinlich Ihre Internetverbindung schuld. In diesem Stadium empfiehlt es sich, sich an Ihren Dienstanbieter zu wenden und einen Fehler zu melden.

Beachten Sie, dass einige Smartphones zu Mobilfunkdaten wechseln, wenn keine lokale Netzwerkverbindung erkannt wird (obwohl sie Sie darüber informieren sollten). Daher sollten Sie die Mobilfunkdaten vorübergehend deaktivieren, wenn Sie dies auf einem Smartphone testen.

Mobile Daten auf dem iPhone deaktivieren

Wenn andere Geräte in Ihrem Netzwerk funktionieren, bedenken Sie, dass möglicherweise Probleme mit Ihrer Software, Hardware oder Netzwerkeinstellungen das Problem verursachen. Glücklicherweise gibt es noch ein paar andere Dinge, die Sie ausprobieren können.

Versuchen Sie, Ihre DNS-Server zu ändern

DNS steht für „Domain Name System“ und ist im Wesentlichen das Telefonbuch, das Ihr Computer verwendet, um IP-Adressen (zB 123.0.0.4) mit Domänennamen (wie howtogeek.com) zu verknüpfen.

Benutzerdefiniertes DNS auf dem iPhone hinzufügen

Um ein Problem mit Ihren DNS-Einstellungen auszuschließen, erfahren Sie, wie Sie DNS auf einem beliebigen Gerät auf Server ändern, die von Google (8.8.8.8) oder Cloudflare (1.1.1.1) bereitgestellt werden, und testen Sie das Problem erneut. Sie sollten Ihr Gerät neu starten, nachdem Sie Ihre DNS-Einstellungen geändert haben, um sicherzustellen, dass sie wirksam werden.

Wenn dies Ihr Problem löst, möchten Sie die Dinge vielleicht einfach so lassen, wie sie sind, da die DNS-Server Ihres Dienstanbieters wahrscheinlich sowieso langsamer sind.

Versuchen Sie, alle ausgeführten Firewalls zu deaktivieren

Firewalls hindern den Internetverkehr daran, über bestimmte „Ports“ zu kommunizieren und können in Form von Software (die auf Ihrem Computer ausgeführt wird) oder Hardware (wie einem Router) vorliegen. Windows und macOS haben beide integrierte Firewalls, die alle möglichen Probleme verursachen können. Versuchen Sie, sie zu deaktivieren, wenn Sie Probleme mit dem Internet haben.

macOS-Firewall deaktiviert

Die Windows-Firewall ist standardmäßig aktiviert, Sie können sie jedoch mit wenigen Klicks deaktivieren. Die macOS-Firewall ist standardmäßig deaktiviert und kann auch einfach deaktiviert werden, damit Sie Ihre Verbindung testen können.

Es gibt andere Firewalls, wie die, die in Sicherheitssoftware und Anti-Malware-Scannern enthalten sind. Stellen Sie sicher, dass alle zusätzlichen Firewalls deaktiviert sind.

Versuchen Sie, einen Malware-Scan auszuführen

Malware kann auch Probleme mit Ihrer Internetverbindung verursachen, daher lohnt es sich, einen Malware-Scan mit so etwas durchzuführen wie Malwarebytes (Windows und Mac) oder Microsofts eigener Windows Defender Antivirus.

Schließlich: Kontaktieren Sie Ihren Dienstanbieter

Wenn das Problem bei Ihrer Verbindung liegt und Sie alle aufgeführten Punkte erfolglos versucht haben, ist es an der Zeit, einen Fehler zu melden und Ihren Dienstanbieter damit zu beauftragen. Ihr Anbieter wird wahrscheinlich versuchen, Sie durch einige der Dinge zu führen, die wir bereits ausprobiert haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie ihm mitteilen, was Sie bisher getan haben.

Wenn Sie Fehlercodes oder Meldungen vom Backend Ihres Routers erhalten, können Sie diese hier zitieren, um Zeit zu sparen.


Wenn Ihnen der Gedanke, Zeit mit Ihrem Diensteanbieter zu telefonieren, Schauer über den Rücken jagt, ziehen Sie in Erwägung, zu einem besseren Anbieter zu wechseln. Unsere bevorzugte Methode zur Auswahl eines Anbieters ist die Suche nach dem schnellsten ISP in Ihrer Nähe.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.