Microsoft kündigt Windows 365 an: einen Desktop-PC in der Cloud

Ein Windows 365-Desktop, der im Microsoft Edge-Browser angezeigt wird.

Was wäre, wenn Sie einen Windows-Desktop-PC verwenden könnten, ohne tatsächlich Windows auf Ihrer Hardware auszuführen? Microsoft hat eine Lösung für Sie: Windows 365, ein Cloud-basierter Windows-Desktop, auf den Sie von jedem Gerät aus zugreifen können, einschließlich Macs, iPads, Chromebooks, Android-Telefone und Linux-PCs.

Um nach dem Start des Dienstes am 2. August 2021 einen Windows 365 „Cloud PC“ zu nutzen, benötigen Sie lediglich ein Gerät mit einem modernen Webbrowser. Ihr Windows-Desktop in der Cloud behält seinen aktuellen Status, auch wenn Sie die Verbindung trennen. Wenn Sie beispielsweise eine Excel-Tabelle bearbeiten und von einem Mac zu einem iPad wechseln, sehen Sie beim Wiederherstellen der Verbindung sofort den Desktop-Zustand so, wie Sie ihn verlassen haben, damit Sie sofort wieder mit der Arbeit beginnen können. Es ist wie das Aufwecken eines PCs aus dem Energiesparmodus.

Was ist Windows 365 und ist es sicher?

VERBUNDENWas ist Windows 365 und ist es sicher?

Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie können Windows-Anwendungen ausführen, ohne Windows auf Ihrer Hardware auszuführen. Dies bedeutet Zugriff auf einen vollständigen Windows 10-Desktop auf Macs, iPads, Chromebooks und mehr – solange Sie über eine Internetverbindung verfügen. (Wenn Windows 11 gestartet wird, können Sie auf dieselbe Weise auf einen Windows 11-Desktop zugreifen.)

Zum Start wird Windows 365 nur für Unternehmen verfügbar sein und es fallen monatliche Abonnementkosten pro Benutzer an. Microsoft bietet eine Vielzahl verschiedener Hardwarekonfigurationen zu unterschiedlichen Preisen an, die alle auf Azure, dem Cloud-Computing-Dienst von Microsoft, gehostet werden. Unternehmen werden in der Lage sein, Cloud-PCs einfach einzurichten, zu verwalten und den Zugriff zu kontrollieren.

Zum Start sind Einpersonenunternehmen förderfähig. Es ist nicht nur für große Unternehmen mit Tausenden von Mitarbeitern geeignet – und es ist leicht vorstellbar, dass Microsoft den Service in Zukunft auch Verbrauchern anbietet.

Andere Dienste bieten bereits Cloud-basierte Desktop-PCs, auf die Sie in einem Browser für alles zugreifen können von Spiele zur Produktivität, aber jetzt bietet Microsoft eine eigene Lösung an.

Weitere Informationen zu Windows 365 finden Sie unter Microsofts Windows 365 Cloud PC-Website oder lesen die Ankündigung des Unternehmens.

Verwechseln Sie Windows 365 nicht mit Microsoft 365, einem Abonnementdienst, der im Wesentlichen eine umbenannte Version von Office 365 mit einigen weiteren Funktionen ist.

VERBUNDEN: Was ist Microsoft 365?

Verwandt :  So beschränken Sie den Festplattenzugriff auf lokale Konten unter Windows 10
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.