So sehen Sie das Datum und die Uhrzeit, zu der ein Foto auf dem iPhone aufgenommen wurde

EXIF-Daten sind wie ein Tool zur Rechtschreibprüfung für Fotografen. Es zeigt Ihnen alle Details des aufgenommenen Bildes mit Details wie dem verwendeten Objektiv, der Blende, der Brennweite und vielem mehr. Wir haben Ihnen bereits von Software auf Mac und Windows erzählt, um solche Daten zu extrahieren.

Diese Apps zeigen Ihnen auch ganz einfach das Datum und die Uhrzeit an, zu der das Foto aufgenommen wurde. Wir werden uns in diesem Beitrag jedoch auf das iPhone konzentrieren.

Dann fangen wir an.

Exif-Assistent

Der wahrscheinlich einfachste und unkomplizierteste Weg, um EXIF-Daten von den Fotos auf Ihrem iPhone zu erhalten, ist der Exif-Assistent.

Wenn Sie die App öffnen, werden Sie um Erlaubnis gebeten, auf Ihre Fotos zuzugreifen, was Sie zulassen sollten, da Exif Ihnen nur auf diese Weise Informationen zur Verfügung stellen kann.

Der Startbildschirm zeigt Ihnen alle Alben, die auf Ihrem Gerät verfügbar sind. Wählen Sie ein Album (Kamerarolle) aus, um die Fotos zu durchsuchen. Tippen Sie auf ein Foto, um es auszuwählen.

2014 04 15 00 53 06
2014 04 15 00 53 47

Auf diesem Bildschirm werden Ihnen alle für das Bild verfügbaren Informationen angezeigt. Die obere linke Ecke enthält eine Miniaturansicht des betreffenden Bildes und die obere rechte Ecke listet alle wichtigen Details auf, wie z Datum (und Uhrzeit Zeitpunkt der Aufnahme, Brennweite, Blende, Belichtung und der ISO-Wert.

2014 04 15 00 55 50

Die untere Hälfte des Bildschirms wird mit erweiterten Details wie dem verwendeten Objektiv, dem PPI, der Pixelbreite und -höhe und der Dateigröße gefüllt.

In Bezug auf die Freigabeoption bleibt Ihnen nur noch Post. Wenn Sie darauf tippen, wird ein Popup angezeigt, in dem Sie die Datei benennen können, und öffnet dann das Standardfeld zum Verfassen von E-Mails mit allen bereits eingefügten Details. Sie können die Informationen, die Sie nicht senden möchten, durchgehen und löschen.

EXIF-Daten für Fotos, die sich nicht in der lokalen Bibliothek Ihres iPhones befinden

Wenn sich das Foto, für das Sie die EXIF-Daten benötigen, in keinem Ihrer Alben befindet, müssen Sie es zuerst dorthin holen. Wenn Sie ein Bild im Internet finden, tippen und halten Sie es einfach und wählen Sie es aus Bild speichern um es im lokalen Speicher Ihres iPhones zu speichern. Sie müssen ähnliche Schritte unternehmen, wenn Sie eine Kamera-App eines Drittanbieters wie VSCO Cam oder Camera 360 verwenden oder Ihre Bilder in Dropbox gespeichert haben. Sobald sie in die lokale Bibliothek importiert wurden, ist der Vorgang zum Abrufen von EXIF-Daten genau der oben beschriebene.

Verwandt :  Toto Wolff hat Verständnis für die Situation von Nikita Mazepin, glaubt jedoch, dass die mutige Entscheidung erforderlich war, um die robusten Sanktionen zu unterstützen

So finden Sie den Ort, an dem ein Foto aufgenommen wurde

Um die genauen GPS-Koordinaten zu finden, an denen ein Bild aufgenommen wurde, müssen wir eine andere App namens Exif Viewer herunterladen.

2014 04 15 01 22 57
2014 04 15 01 03 21

Erlauben Sie ihm nach dem Start den Zugriff auf Ihre Ortungsdiensts und Fotos. Wählen Sie danach das gewünschte Foto aus und die App zeigt EXIF-Daten dafür an. Tippen Sie nun in der unteren Reihe auf das Karte Schaltfläche, um eine Vollbildkarte mit der abgelegten Stecknadel an der Stelle zu öffnen, an der das Bild aufgenommen wurde.

Deine Ansicht

Verwenden Sie Ihr iPhone, um Daten für einen Schnappschuss zu überprüfen, wie z. B. das Datum und die Uhrzeit der Aufnahme oder die GPS-Koordinaten? Wenn ja, glauben Sie, dass diese Apps den Prozess vereinfachen werden? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.