So aktualisieren Sie problemlos auf iOS 8.1

iOS 8.1 ist heute in voller Kraft verfügbar, da Apple das Update für alle Geräte veröffentlicht hat, auf denen iOS 8 ausgeführt werden kann. So können Sie problemlos auf iOS 8.1 aktualisieren oder zumindest auftretende Probleme minimieren.

Mit diesem neuen Update geht auch die Einführung von Apple Pay einher, der unternehmenseigenen digitalen Zahlungsplattform für iPhone und iPad. Wir sehen auch die Wiederbelebung von iOS Camera Roll sowie einige weitere Continuity-Funktionen, die neben OS X Yosemite funktionieren.

Wenn Sie planen, auf iOS 8.1 zu aktualisieren, können Probleme auftreten, was normalerweise bei jedem Update für iOS der Fall ist, da es unwahrscheinlich ist, dass 100 % aller iOS-Benutzer beim Aktualisieren ihres iPhones oder iPads eine reibungslose Transaktion durchführen können. Das ist normalerweise bei den meisten Softwarekomponenten der Fall, aber es gibt Möglichkeiten, wie Sie auf iOS 8.1 aktualisieren und die Möglichkeit von Problemen minimieren können.

iOS 8.1

Wir veröffentlichen immer Lösungen für Probleme, die für Benutzer auftreten, die auf die neuesten Versionen von iOS aktualisieren, aber das ultimative Ziel ist es, dass diese Probleme gar nicht erst auftreten. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, iOS auf Ihrem Gerät so zu aktualisieren, dass Probleme minimiert werden. Sie können das Auftreten von Aktualisierungsproblemen nicht vollständig verhindern, aber dies ist zumindest der beste Weg, um Ihr iPhone oder iPad mit minimalen Problemen zu aktualisieren.

Sichern Sie Ihr iPhone oder iPad

Das Wichtigste zuerst: Sichern Sie Ihr iPhone oder iPad, bevor Sie es aktualisieren. Auch wenn iOS 8.1 Ihr Gerät wahrscheinlich nicht vollständig durchlöchern wird, verändern alle Updates die Stabilität der Software in irgendeiner Weise, und manchmal funktioniert es nicht optimal, also ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und einen Weg zu haben Gehe das Update rückgängig machen.

Screenshot vom 20.10.2014 um 13:46:59 Uhr kopieren

Wir haben eine praktische Anleitung zum Sichern Ihres iPhone oder iPad mit iTunes, aber im Wesentlichen schließen Sie Ihr Gerät an Ihren Computer an und befolgen diese Schritte:

  1. In der oberen rechten Ecke des iTunes-Fensters sehen Sie eine Schaltfläche mit der Aufschrift entweder oder , je nachdem, was Sie haben.
  2. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um ein weiteres Fenster mit Informationen zu Ihrem Gerät zu öffnen.
  3. Unterhalb der Hauptinformationen befindet sich der Abschnitt. Um eine vollständige vollständige Sicherung Ihres iOS-Geräts durchzuführen, wählen Sie auf der linken Seite aus.
  4. Optional können Sie es vor dem Zugriff Dritter auf die zu sichernden personenbezogenen Daten schützen.
  5. Klicken Sie als Nächstes auf , um den Sicherungsvorgang zu starten. Möglicherweise erhalten Sie ein Popup-Fenster, das über Apps auf Ihrem iOS-Gerät spricht, die sich derzeit nicht in Ihrer iTunes-Mediathek befinden. Klicken Sie hier, um diese Apps mit Ihrer iTunes-Mediathek zu synchronisieren, damit Sie alle Ihre Apps vollständig gesichert haben.
  6. iTunes beginnt mit der Übertragung aller Apps in Ihre iTunes-Mediathek, falls vorhanden, und beginnt dann mit der Sicherung Ihres iOS-Geräts. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf die blaue Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und Sie können loslegen!
Verwandt :  So stornieren Sie Amazon Prime

Aktualisieren Sie auf iOS 8.1 über iTunes

Nachdem Sie Ihr iPhone oder iPad mit iTunes gesichert haben, können Sie jetzt ohne Risiko auf iOS 8.1 aktualisieren.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die iOS-Software zu aktualisieren. Sie können entweder Over-the-Air aktualisieren, indem Sie die App öffnen und zu navigieren, oder Sie können über iTunes aktualisieren. Der beste Weg, iOS mit minimalen Problemen zu aktualisieren, besteht darin, dies über iTunes zu tun, einfach weil das Over-the-Air-Update mit einer drahtlosen Verbindung zum Herunterladen und Installieren des Updates weniger zuverlässig ist und Ihr Computer sich um alle temporären Dateien kümmert die für das Update erstellt werden, anstatt dass sich Ihr iDevice mit all dem befassen muss.

Screenshot vom 210.10.2014 um 13:46:59 Uhr kopieren

Schließen Sie zunächst Ihr iPhone oder iPad an Ihren Computer an und starten Sie iTunes. Folgen Sie dann diesen schnellen Schritten:

  1. In der oberen rechten Ecke des iTunes-Fensters sehen Sie eine Schaltfläche mit der Aufschrift oder , je nachdem, was Sie haben.
  2. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um ein weiteres Fenster mit Informationen zu Ihrem Gerät zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Der Update-Vorgang sollte nur etwa zehn Minuten dauern, aber das Herunterladen des Updates dauert länger, je nachdem, wie schnell Ihre Internetverbindung ist. Danach wird Ihr Gerät neu gestartet und startet schließlich mit dem Sperrbildschirm, auf dem Sie es wieder verwenden können.

Screenshot vom 20.10.2014 um 13.47.06 Uhr kopieren

Wenn Sie während des Installationsvorgangs auf Probleme stoßen, wie z. B. zufälliges Einfrieren, führen Sie einfach einen Hard-Reset durch, indem Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt halten, bis das Gerät neu gestartet wird. Von dort aus wird das Update möglicherweise weiterhin automatisch installiert, oder Sie müssen den Vorgang möglicherweise erneut starten.

Wenn nach der erfolgreichen Installation des Updates viele Probleme auftreten, ist hier Ihre Sicherung hilfreich, und Sie können diese Sicherung in iTunes wiederherstellen, um Ihre Software im Wesentlichen auf den Zeitpunkt zurückzusetzen, an dem sie ordnungsgemäß funktionierte.

Abgesehen davon ist das alles, und wenn Sie diesen Schritten folgen, werden Sie hoffentlich auf keines der Probleme stoßen, aber alles, was Sie wirklich tun können, ist, die Daumen zu drücken und auf das Beste zu hoffen.