So beheben Sie eine schlechte Akkulaufzeit des iPhone XS

Wenn Sie bei Ihrem iPhone XS oder iPhone XS Max einen schnellen Batterieverbrauch bemerken, können Sie einige Dinge ausprobieren, bevor Sie sich an den Apple-Support wenden.

Während die meisten iPhone XS-Benutzer eine hervorragende Akkulaufzeit genießen, bemerken einige einen seltsamen Akkuverbrauch während der Verwendung des Telefons und wenn sich das Gerät im Standby-Modus befindet.

Dies ist ein häufiges Problem, das sich auf alle iPhone-Modelle auswirkt und manchmal ein Problem mit der Hardware bedeutet. In den meisten Fällen hängt das Problem jedoch mit einer betrügerischen Anwendung oder einfach nur mit schlechten Gewohnheiten zusammen.

Wenn Ihr Telefon kaum eine Ladung halten kann, haben Sie möglicherweise einen defekten Akku. In diesem Fall müssen Sie sich an Apple wenden.

Das Gerät hat eine Garantie und sollte das Unternehmen feststellen, dass technisch etwas nicht stimmt, sollte es den Akku oder das Telefon kostenlos ersetzen.

Wenn Sie Ihr Telefon noch verwenden können, Ihr Telefon jedoch einfach etwas schneller entladen wird als normalerweise, sollten Sie das Problem innerhalb weniger Minuten von zu Hause oder im Büro aus beheben können.

In dieser Anleitung führen wir Sie durch einige Schritte, die Sie unternehmen müssen, wenn der Akku Ihres iPhone XS oder iPhone XS Max beginnt, zu funktionieren. Wir geben Ihnen auch einige Tipps, mit denen Sie verhindern können, dass das Problem mit der Batterieentladung erneut auftritt.

Starten Sie Ihr Telefon neu

Wenn Sie Probleme mit der Akkulaufzeit Ihres iPhone XS oder iPhone XS Max bemerken, ist das erste, was Sie tun müssen, ein einfacher Neustart. Schalten Sie Ihr Telefon aus, lassen Sie es eine Minute lang ausgeschaltet und schalten Sie es dann wieder ein. Dies wird das Problem oft beheben.

Aktualisieren Sie Ihr Telefon

Wenn Sie bei Software-Updates in Rückstand geraten sind, versuchen Sie, auf die neueste Version von iOS 12 zu aktualisieren.

Verwenden Sie den Energiesparmodus

Wenn Ihr Gerät auf 20% Akkuladestand sinkt, werden Sie aufgefordert, den Energiesparmodus einzuschalten. Der Energiesparmodus schaltet Funktionen wie Hey Siri, automatische Downloads und E-Mail-Abruf aus, um die Akkulaufzeit zu schonen.

Sie müssen nicht warten, bis Ihr Gerät auf 20 % gesunken ist, um den Energiesparmodus zu verwenden. Sie können es jederzeit in Ihren Einstellungen oder im Kontrollzentrum aktivieren.

Wenn Sie einen seltsamen Verbrauch bemerken oder einfach nur den Akku schonen möchten, gehen Sie wie folgt vor, um dies zu aktivieren:

Wir empfehlen, eine Verknüpfung zum Energiesparmodus im Kontrollzentrum Ihres Geräts abzulegen. Control Center ist das Menü, das angezeigt wird, wenn Sie oben rechts im Display nach unten ziehen.

So fügen Sie Ihrem Kontrollzentrum den Energiesparmodus hinzu:

Verwandt :  So beheben Sie, dass Facebook den Fehler auf Android stoppt

Jetzt können Sie zum Kontrollzentrum zurückkehren und den Energiesparmodus jederzeit ein- und ausschalten.

Verwalten Sie Ihr Display

Sowohl das iPhone XS als auch das iPhone XS Max verfügen über wunderschöne OLED-Displays. Sie sind derzeit zwei der besten Displays auf dem Markt, aber sie können Ihre Akkulaufzeit beeinträchtigen, wenn sie nicht richtig verwaltet werden.

Wenn Ihr Bildschirm ohne Grund hell ist, entlädt Ihr Gerät möglicherweise den Akku schneller als es sollte. Die automatische Helligkeit ist normalerweise genau, aber manchmal wird die Umgebung falsch gelesen.

Wenn Ihr iPhone XS-Display für Ihre Bedürfnisse oft zu hell ist, sollten Sie das Display manuell an Ihre Lichtverhältnisse anpassen. Dazu müssen Sie die automatische Helligkeit deaktivieren.

Nachdem Sie die automatische Helligkeitsfunktion Ihres Geräts ausgeschaltet haben, müssen Sie die Bildschirmhelligkeit manuell anpassen. Glücklicherweise ist dies auf einem iPhone XS oder iPhone XS Max extrem einfach.

Sie müssen lediglich das Kontrollzentrum hochziehen (von oben rechts auf dem Display nach unten wischen) und Ihren Bildschirm nach Bedarf anpassen. Sie können die Helligkeit auch über die Einstellungen-App anpassen, wenn Sie zu Anzeige & Helligkeit wechseln.

Graustufen verwenden

Wenn Sie eine Menge Akkulaufzeit aus Ihrem iPhone XS herausholen möchten und es Ihnen nichts ausmacht, alles in Schwarzweiß zu sehen, können Sie Graustufen verwenden. Hier ist, was Sie tun müssen.

So aktivieren Sie Graustufen:

Sobald Sie dies getan haben, müssen Sie nun die Farben Ihres Displays invertieren. In Display-Unterkünften:

Die meisten von Ihnen werden keine Schwarz-Weiß-Version von iOS 12 verwenden wollen, aber es ist etwas, das Sie im Hinterkopf behalten sollten, wenn Sie in der Not sind und die Akkulaufzeit um jeden Preis sparen müssen.

Überprüfen Sie Ihre Apps

Meistens ist es eine betrügerische Anwendung, die einen seltsamen Batterieverbrauch verursacht. Apps wie Facebook können Ihre Akkulaufzeit verkürzen, wenn Sie nicht aufpassen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihre Apps zu untersuchen, bevor Sie sich an den Kundenservice von Apple wenden.

Dies ist auf dem iPhone XS sehr einfach, da die Software Ihnen die Apps anzeigt, die die meiste Akkulaufzeit Ihres Telefons verbrauchen.

Sie sollten jetzt eine Liste der Apps sehen, die der Akkulaufzeit Ihres iPhone XS am meisten schaden. Wenn Sie eine App häufig verwenden, wird Ihr Akku offensichtlich mehr entladen als eine App, die Sie nie verwenden. Das heißt, wenn Sie eine App sehen, die Sie normalerweise nicht verwenden, die Tonnen von Energie verbraucht, sollten Sie Maßnahmen ergreifen.

Wenn etwas nicht stimmt, versuchen Sie, die Anwendung zu löschen, um zu sehen, ob sich Ihre Akkulaufzeit dadurch wieder normalisiert.

Wenn Sie auf die App nicht verzichten können, sollten Sie im App Store nach einem Update suchen. Entwickler führen Support-Updates für das iPhone XS und iOS 12 ein und die neueste Version könnte der App zu einer viel besseren Leistung verhelfen. Lesen Sie vor der Installation unbedingt die Bewertungen von iOS 12-Benutzern.

Verwandt :  So messen Sie die Reaktionszeit in Windows 11/10

WLAN verwenden

Die Verwendung von Mobilfunkdaten (LTE, 4G) kann die Akkulaufzeit aufzehren, also verwenden Sie WLAN, wann immer Sie können.

Flugmodus ausprobieren

Wenn Sie einen extremen Batterieverbrauch bemerken, sollten Sie den Flugmodus aktivieren.

Der Flugmodus, auf den Sie über Ihre Einstellungen-App oder über das Kontrollzentrum Ihres Geräts zugreifen können, beendet Bluetooth, Mobilfunkdaten und Wi-Fi.

Wenn Sie sich derzeit in einem Gebiet mit schlechtem Mobilfunkdienst befinden, wird Ihr iPhone hart arbeiten, um ein Signal abzurufen. Wenn Ihr Telefon schwer arbeitet, verbraucht es Strom.

Deaktivieren Sie das Erhöhen, um aufzuwachen

Ihr iPhone XS verfügt über eine praktische Funktion zum Aufwachen, die Ihren Bildschirm automatisch einschaltet, wenn Sie das Telefon abnehmen. Es ist eine nette Funktion, aber es kann unnötig Batterie entladen.

Wenn Ihr Bildschirm nicht jedes Mal automatisch eingeschaltet werden soll, wenn Sie Ihr Telefon abnehmen, deaktivieren Sie die Option „Aufwecken“. Es könnte Ihnen helfen, Batterie zu sparen. So geht’s:

Sie können das Anheben zum Aufwachen jederzeit wieder aktivieren, wenn Sie keine Verbesserungen feststellen.

Beenden Sie die Verwendung dynamischer Hintergründe

Animierte Hintergrundbilder sehen auf Ihrem OLED-Display großartig aus, können jedoch die Akkulaufzeit beeinträchtigen.

Wenn Sie etwas Strom sparen möchten, bleiben Sie bei statischen Hintergrundbildern. Ihr iPhone XS wird mit einer Vielzahl von Hintergrundbildern geliefert und es sind Tausende im Internet verfügbar.

Die Verwendung eines schwarzen Hintergrunds mit Ihrem OLED-Display kann Ihnen helfen, zusätzlichen Akku zu sparen.

Fitness-Tracking deaktivieren

Das iPhone XS und iPhone XS Max werden mit einem M12-Bewegungs-Coprozessor geliefert, der Ihre Schritte und andere Aktivitäten verfolgen kann. Wenn Sie Ihr Telefon nicht benötigen, um alle Ihre Bewegungen zu verfolgen, versuchen Sie, diese Funktion zu deaktivieren, um den Akku zu schonen.

Möglicherweise möchten Sie auch die Anwendungen (Health, Waze usw.) deaktivieren, die in diesem Menü unter Fitness-Tracking aufgeführt sind.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Sie können auch versuchen, Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, um zu sehen, ob dies hilft. Das Zurücksetzen dieser Einstellungen dauert nur wenige Augenblicke, kann sich jedoch erheblich auf die Akkulaufzeit Ihres Telefons auswirken. So geht’s:

Alle Einstellungen zurücksetzen

Sie können auch versuchen, Ihre Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dies führt dazu, dass Ihr Gerät alle bekannten Wi-Fi-Netzwerke und Bluetooth-Geräte vergisst. Stellen Sie also sicher, dass Sie Passwörter und Namen zur Hand haben.

Wiederherstellen/Werksreset

Wenn Sie nichts finden können, was funktioniert und Sie Ihr Telefon nicht zu Apple mitnehmen möchten, können Sie es aus einem Backup wiederherstellen oder Ihr Telefon löschen und von vorne beginnen.

Angenommen, Sie haben die Daten auf Ihrem Gerät gesichert, können Sie versuchen, die Daten aus einem iTunes- oder iCloud-Backup wiederherzustellen. Sie können auch versuchen, bei Null anzufangen.

Das Zurücksetzen Ihres iPhone XS auf die Werkseinstellungen kann eine Weile dauern, aber es ist eine Option. Wenn Sie neu anfangen möchten:

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre unersetzlichen Fotos und Videos sichern, bevor Sie diesen Weg gehen.