So beheben Sie eine schlechte Akkulaufzeit von iOS 8.4.1

Das iOS 8.4.1-Update verbrachte einen Monat in der Beta-Phase, aber es ist endlich da und liefert mehrere wichtige Fixes für Apple Music. Es verursacht anscheinend auch Probleme mit der Akkulaufzeit auf ausgewählten Geräten. Angesichts dieser Probleme werfen wir einen Blick darauf, wie Sie die schlechte Akkulaufzeit von iOS 8.4.1 auf dem iPhone, iPad oder iPod touch beheben können.

Im Juli bestätigte Apple eine Veröffentlichung von iOS 8.4.1 für iPhone, iPad und iPod touch. Das Unternehmen hat das Änderungsprotokoll oder das Veröffentlichungsdatum des Updates nicht angegeben, als es die Beta-Version von iOS 8.4.1 veröffentlichte, und diese Details für einen anderen Tag offen gelassen. Dieser Tag war gestern, das Veröffentlichungsdatum von iOS 8.4.1 und der Tag, an dem Apple sein iOS 8.4-Update vom Juni ersetzte.

iOS 8.4.1 ist da und bringt mehrere Fixes für Probleme im Zusammenhang mit Apple Music. Es scheint auch den Jailbreak von iOS 8.4 zu beenden, der kurz nach der Veröffentlichung von iOS 8.4 am 30. Juni veröffentlicht wurde. Es ist ein kleines Update, aber ein wichtiges für Apple Music-Benutzer. Es wird wahrscheinlich auch das letzte iOS 8-Update vor der Veröffentlichung von iOS 9 in diesem Herbst sein.

iPhone-6s-5

Das iOS 8.4.1-Update bringt Korrekturen, bringt aber laut einigen iOS 8-Benutzern auch Probleme mit sich. Insbesondere beschweren sich Benutzer von iOS 8.4.1 über einen ungewöhnlichen Batterieverbrauch nach der Installation des brandneuen iOS-Updates des Unternehmens. Das ist nicht überraschend. Wir sehen immer Beschwerden über die Akkulaufzeit nach einer iOS-Veröffentlichung.

iOS-Updates sollen sich nicht negativ auf die Akkulaufzeit auswirken und wir machen iPhone- und iPad-Nutzern nicht die Schuld für die Frustration.

Während diese Probleme mit der Akkulaufzeit von iOS 8.4.1 isoliert zu sein scheinen, besteht die Möglichkeit, dass sie an Zahl zunehmen, wenn immer mehr Menschen das iOS 8.4.1-Update installieren. Immerhin ist iOS 8.4.1 erst wenige Stunden alt.

So beheben Sie eine schlechte Akkulaufzeit von iOS 8.4.1 auf dem iPhone oder iPad

In Anbetracht dieser Probleme mit iOS 8.4.1 möchten wir Ihnen helfen, Ihre schlechten Probleme mit der Akkulaufzeit von iOS 8.4.1 vor dem Veröffentlichungsdatum von iOS 9 zu lösen.

Unser Ratgeber liefert Hilfestellungen für eine bessere Akkulaufzeit auf dem iPhone, iPad und iPod touch. Es hilft bei allen Versionen von iOS 8, setzt jedoch voraus, dass Sie auf die neueste und beste Software von Apple aktualisiert haben.

Mit einer iOS 9-Version und vielen weiteren iOS-Updates auf dem Weg ist es ratsam, einige dieser Tipps und Korrekturen in Ihrer Speicherbank zu speichern. Probleme mit der Akkulaufzeit können jederzeit auftreten, also solltest du vorbereitet sein.

Schauen Sie in Ihre Apps

Wenn Sie eine schlechte Akkulaufzeit von iOS 8.4.1 sehen, sollten Sie als Erstes einen Blick auf Ihre Anwendungen werfen. Es ist leicht, Apple und iOS für Ihre Probleme verantwortlich zu machen, aber meistens ist es eine Anwendung, die die Akkulaufzeit Ihres Geräts auffrisst.

Wenn Sie eine Anwendung häufig verwenden, wird dies natürlich Ihre Akkulaufzeit aufbrauchen. Einige fressen mehr als andere, also solltest du sie und deinen Verbrauch im Auge behalten.

Es gibt auch Zeiten, in denen sich Apps ungewöhnlich verhalten, und dies könnte die Ursache für die Probleme nach dem iOS 8.4.1-Update sein. Fang an zu graben.

iPhone-6-iOS-8.4-1

Gehen Sie dazu in die Einstellungen Ihres Geräts und machen Sie sich mit dem Batterienutzungstool vertraut, das Apple letztes Jahr mit dem iOS-Update geliefert hat. Es befindet sich auf der Registerkarte Verwendung. . Dieses Tool zeigt Ihnen die Apps, die den meisten Saft fressen, und hilft Ihnen, alle Störenfriede zu isolieren.

Wenn Sie etwas Seltsames bemerken, sollten Sie versuchen, die App neu zu installieren oder vollständig zu deinstallieren, um zu sehen, ob sich die Dinge verbessern.

Wenn Sie ein großer Apple Music-Benutzer sind, sollten Sie auch beachten, dass das Streamen von Musik über LTE, 4G oder 3G die Akkulaufzeit beeinträchtigen kann. Dies gilt auch für andere Musik-Streaming-Apps wie Spotify.

Wenn Sie viel Speicherplatz auf Ihrem Telefon haben, sollten Sie erwägen, zumindest einen Teil Ihrer Musik lokal zu installieren, damit Sie sie abspielen können, ohne auf Mobilfunkdaten angewiesen zu sein. Dies wiederum könnte Ihnen bei einer langen Fahrt zur Arbeit oder auf einer Autofahrt, bei der Musik erforderlich ist, wertvolle Akkulaufzeit sparen.

Schalten Sie den Flugmodus ein

Wenn Sie sich in einem Gebiet mit unregelmäßigem Service befinden, wird Ihr Gerät besonders hart arbeiten, um ein Signal zu empfangen. Diese zusätzliche Arbeit kann manchmal einen großen Teil der Akkulaufzeit beeinträchtigen, daher wäre es ratsam, Ihr Gerät in den Flugzeugmodus zu schalten, bis Sie sich in einem Bereich mit besserer Versorgung befinden.

Der Flugmodus befindet sich oben in den allgemeinen Einstellungen und beendet alle Verbindungen. Dies ist wichtig, da Ihr Telefon, wenn es sich in einer Zone mit schlechtem Service befindet, ständig Verbindungen überprüft oder zwischen ihnen wechselt. Wenn die Konnektivität tot ist, wird dies aufhören, wodurch Sie einige wichtige Lademinuten sparen.

Deaktivieren Sie den iCloud-Schlüsselbund

Sie können versuchen, die iCloud-Schlüsselbundfunktion von Apple zu deaktivieren, wenn Sie sie nicht verwenden. iPhone- und iPad-Benutzer haben gesagt, dass das Deaktivieren der Funktion die Akkulaufzeit verbessert hat, also ist es einen Versuch wert, wenn iOS 8.4.1 Akku verbraucht und Sie nicht herausfinden können, warum.

Um den iCloud-Schlüsselbund auf Ihrem Gerät zu deaktivieren, müssen Sie in . Und denken Sie daran, dass Sie die Funktion jederzeit wieder aktivieren können, wenn Sie feststellen, dass keine Korrelation zwischen ihr und dem Batterieverbrauch Ihres Geräts besteht.

App-Aktualisierung im Hintergrund beschränken

Möglicherweise können Sie etwas Akkulaufzeit sparen, indem Sie die Hintergrundaktualisierung für Anwendungen deaktivieren, die Sie nicht verwenden. Sie könnten auch darüber nachdenken, es vollständig zu deaktivieren.

iPhone-6-13

Die Aktualisierung der Hintergrund-App macht genau das. Es aktualisiert Ihre Anwendungen im Hintergrund, sodass sie beim Öffnen aktuelle Daten anzeigen. Viele von Ihnen werden diese Funktion nicht benötigen.

Gehen Sie zuerst zu . Es ist ein langwieriger Prozess, aber es könnte helfen. Sie können die Funktion auch deaktivieren, wenn Sie Ihre Anwendungen nicht einzeln durchgehen möchten.

Verwalten Sie Ihre Anzeige

iPhone, iPad und iPod touch verwenden eine Reihe von Sensoren. Einer dieser Sensoren passt Ihren Bildschirm automatisch an bestimmte Lichtverhältnisse an. Manchmal funktioniert es, manchmal nicht. Wir haben gesehen, dass der Sensor die Helligkeit des Bildschirms auf unnötige Werte erhöht hat, was dazu geführt hat, dass die Akkulaufzeit gesunken ist.

Sie sollten das Leben ohne automatische Helligkeit ausprobieren und sehen, wie es für Sie funktioniert. Um dies zu versuchen, gehen Sie in . Sie müssen den Bildschirm des Geräts jetzt manuell anpassen. Glücklicherweise ist das sehr einfach zu bewerkstelligen.

Das Kontrollzentrum von iOS bietet eine schnelle automatische Helligkeitsumschaltung mit einem Wisch vom unteren Bildschirmrand nach oben. Dadurch können Sie die Helligkeit des Bildschirms schnell und einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen. Und vielleicht hilft es Ihnen auch dabei, die Akkulaufzeit von iOS 8.4.1 zu verlängern.

Starten Sie Ihr iPhone oder iPad neu

Es mag lächerlich klingen, aber ein einfacher Neustart Ihres iPhone oder iPad kann möglicherweise helfen.

Die meisten von Ihnen wissen, wie Sie Ihr iPhone oder iPad neu starten, aber für den Fall, dass Sie dies nicht tun, erfahren Sie hier, wie Sie das tun. Halten Sie den Netzschalter des Geräts gedrückt, wischen Sie, um es auszuschalten, und halten Sie dann den Netzschalter gedrückt, um es wieder einzuschalten. So einfach ist das.

Wenn das nicht hilft, können Sie auch einen Hard-Reset versuchen. Halten Sie dazu den Home-Button und den Power-Button etwa 10 Sekunden lang gedrückt. Ihr Gerät wird sich selbst neu starten. Dadurch werden keine Ihrer Daten entfernt, daher ist es einen Versuch wert, wenn Sie Probleme mit iOS 8.4.1 haben.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Das sind alles schnelle Lösungen und Tipps. Diese nächsten Schritte sollten Sie unternehmen, wenn nichts funktioniert und der Akku Ihres iPhone, iPad oder iPod touch stark entladen wird.

iPhone-6-iOS-8.4-4

Das erste, was Sie versuchen sollten, ist ein schnelles Zurücksetzen Ihrer Einstellungen. Um dies durchzuführen, gehen Sie zu und geben Sie dann Ihren Passcode ein, wenn die Eingabeaufforderung erscheint.

Dieser Reset-Vorgang kann etwa fünf Minuten dauern und sobald er abgeschlossen ist, werden Ihre Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Stellen Sie also sicher, dass Sie WLAN-Passwörter griffbereit haben, da Ihr Telefon oder Tablet sie vergessen wird. Dadurch werden Ihre Dateien nicht gelöscht.

Downgrade auf iOS 8.4

Für eine begrenzte Zeit können Sie auf iOS 8.4 zurückfallen. Sehen Sie sich dazu unseren Leitfaden zum Downgrade an. Dieses Schlupfloch wird nicht ewig offen bleiben, also sollten Sie Ihren Zug eher früher als später machen.

Stellen Sie das iOS 8.4.1-Update wieder her

Wenn nichts davon funktioniert, können Sie einen vollständigen Reset versuchen. Dies sollte nur als letztes Mittel verwendet werden, da es alles auf Ihrem Gerät löscht und mehr als ein paar Minuten dauert.

Sie können versuchen, nach dem Update von Ihrem Backup wiederherzustellen. Wenn jedoch Probleme mit der Akkulaufzeit von iOS 8.4.1 auftreten, sollten Sie diese Methode erneut versuchen, ohne eine Wiederherstellung aus dem Backup durchzuführen. So machen Sie das auf einem iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.4.1.

  1. Einstecken und .
  2. Deaktivieren Sie „Mein iPhone suchen“ – .
  3. Bei iTunes.
  4. Folgen Sie den Anweisungen und das iPhone wird .
  5. Wenn es abgeschlossen ist, um Ihre Informationen wieder auf das iPhone zu übertragen, oder wählen Sie .

Sie müssen wahrscheinlich fast 20 bis 45 Minuten damit verbringen, diesen Prozess zu überwachen, und möglicherweise länger, wenn Sie von einer Sicherung wiederherstellen. Es wird von Gerät zu Gerät und von Person zu Person unterschiedlich sein, also nehmen Sie sich etwas Zeit dafür.

Nehmen Sie Ihr Gerät mit

Wenn das nicht funktioniert, ist es an der Zeit, Ihr Telefon zu einem Anbieterstandort oder noch besser zu einer Genius Bar in einem Apple Store zu bringen, damit sie das Problem diagnostizieren können. Wer weiß, vielleicht haben Sie eine aufgeblähte Batterie, die ersetzt werden muss. Die Apple-Genies können Ihnen dabei helfen.

Verwandt :  So testen Sie Surround-Lautsprecher unter Windows 10