So beheben Sie eine schlechte iOS 11-Leistung

Wenn Ihr iPhone, iPad oder iPod touch nach dem neuesten iOS 11-Software-Update einfriert, verzögert oder willkürlich neu startet, haben wir einige Lösungen, die Sie ausprobieren können, bevor Sie Ihr Gerät zur Überprüfung in einen Apple Store bringen.

Das neueste iOS 11-Update von Apple enthält Korrekturen und Patches, aber die Probleme plagen die Benutzer von iOS 11.4.1.

Die aktuelle Liste der Leistungsprobleme von iOS 11 umfasst verschiedene Fehler und Leistungsprobleme, darunter Stottern, App-Abstürze, zufällige Neustarts, Verzögerungen der Benutzeroberfläche, Einfrieren und mehr.

iOS-Leistungsprobleme sind äußerst frustrierend, aber es gibt einige Dinge, die Sie ausprobieren sollten, bevor Sie aufgeben und sich mit dem Kundensupport von Apple in Verbindung setzen. Einige von Ihnen sind vielleicht sogar in der Lage, Ihre iOS 11-Leistungsprobleme in Sekundenschnelle zu beheben.

Diese Anleitung zur Behebung schlechter iOS 11.0, iOS 11.0.1, iOS 11.0.2, iOS 11.0.3, iOS 11.1, iOS 11.1.1, iOS 11.1.2, iOS 11.2, iOS 11.2.1, iOS 11.2.2, iOS 11.2.5, iOS 11.2.6, iOS 11.3, iOS 11.3.1, iOS 11.4 und iOS 11.4.1 Leistungsprobleme geben Ihnen einige Tipps, die zur Verbesserung der Leistung auf dem iPhone, iPad und iPod touch in beigetragen haben die Vergangenheit.

Es gibt keine Garantie, dass sie für Sie und Ihr Gerät funktionieren, aber sie sind einen Versuch wert, wenn Sie die Leistung von iOS 11 auf Ihrem iPhone oder iPad nicht aushalten können.

Starten Sie Ihr Gerät neu

Als Erstes sollten Sie Ihr Telefon oder Tablet neu starten.

Das mag lächerlich erscheinen, aber ein einfacher Neustart könnte Sie wieder auf den richtigen Weg bringen. Schalten Sie Ihr Gerät aus, indem Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt halten, wischen Sie, um es auszuschalten, und schalten Sie es dann wieder ein.

Installieren Sie das neueste iOS 11-Update

Wenn Sie eine ältere Version von iOS 11 verwenden und Leistungsprobleme bemerken, versuchen Sie, das Update für iOS 11.4.1 zu installieren, und prüfen Sie, ob das hilft.

Probieren Sie die iOS 12-Beta aus

Wenn Sie es kaum erwarten können, dass Apple die Version von iOS veröffentlicht, versuchen Sie, Apples iOS 12 Beta herunterzuladen.

Die iOS 12 Beta ist eine frühe Version von Apples bevorstehendem iOS 12-Update (das diesen Herbst veröffentlicht werden soll) und enthält eine lange Liste von Änderungen, einschließlich Leistungsverbesserungen.

Die Beta ist mit einer Reihe von Fehlern geplagt, aber es besteht die Möglichkeit, dass sie die Leistung Ihres Geräts verbessert.

Wenn Sie interessiert sind, werfen Sie einen Blick auf unsere Anleitung zur Installation der iOS 12-Beta auf iPhone, iPad oder iPod touch. Sie sollten sich auch unsere Gründe ansehen, um dies zu vermeiden.

Setzen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen zurück

Wenn Sie nach der Installation des neuesten iOS 11-Updates langsame Download-Geschwindigkeiten bemerken, versuchen Sie, die Netzwerkeinstellungen Ihres Geräts zurückzusetzen.

Gehen Sie in Ihre Einstellungen-App > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Dies führt dazu, dass Ihr Gerät Ihre Wi-Fi-Passwörter vergisst, stellen Sie also sicher, dass Sie diese zur Hand haben, bevor Sie sich bewegen.

Verwandt :  So fügen Sie skalierbare Vektorgrafiken in Office 2016 ein und bearbeiten sie

Sie können auch versuchen, alle Einstellungen Ihres Geräts über dasselbe Menü zurückzusetzen. Tippen Sie einfach auf Alle Einstellungen zurücksetzen. Dadurch werden die Einstellungen Ihres Geräts auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Stellen Sie also auch hier sicher, dass Sie sich diese WLAN-Passwörter notieren.

Machen Sie etwas Aufräumarbeiten

Wenn Sie Ihr Gerät schon eine Weile besitzen, haben Sie wahrscheinlich alle möglichen Apps, Fotos und Videos angesammelt, die Sie nicht mehr benötigen. Wenn Sie dieses Durcheinander beseitigen, kann die Gesamtgeschwindigkeit Ihres Geräts verbessert werden.

Um zu überprüfen, wie viel Speicherplatz Sie verwenden, gehen Sie zu Ihren Einstellungen > Allgemein > Speicher- und iCloud-Nutzung und wählen Sie Speicher verwalten.

Wenn Ihnen auf Ihrem iPad oder iPhone der Speicherplatz ausgeht, gehen Sie zurück zu Allgemein und scrollen Sie dann nach unten, wo iPhone-Speicher oder iPad-Speicher steht, wenn Sie sich auf einem Tablet befinden.

Apples iOS 11-Update gibt Ihnen einen extrem detaillierten Blick auf die Dinge, die Sie auf Ihrem Gerät speichern. Es gibt auch einige Empfehlungen basierend auf Ihrer Nutzung der Festplatte Ihres Geräts. Vielleicht möchten Sie den Rat von Apple befolgen.

Aktualisieren Sie Ihre Apps

Wenn Ihre Anwendungen anfangen zu funktionieren, stellen Sie sicher, dass sie aktualisiert werden.

Entwickler werden Support-Updates für iOS 11 mit Fehlerkorrekturen und Verbesserungen einführen. Wenn Sie Probleme mit einer App haben, sollten Sie sich diese Updates ansehen.

Besuchen Sie den neuen App Store und lesen Sie Bewertungen von iOS 11.4.1-Benutzern. Wenn sie größtenteils gut sind, sollten Sie die neueste Version der App auf Ihrem Gerät installieren.

Stoppen Sie automatische Downloads

Wenn Sie Probleme haben, mit App-Updates Schritt zu halten, kann die automatische Funktion von iOS nützlich sein. Allerdings kann der ständige Strom von Updates dazu führen, dass Ihr Gerät im Hintergrund arbeitet, was möglicherweise zu einer schlechten Leistung führen kann.

Wenn Sie zumindest vorübergehend keine Probleme mit der manuellen Aktualisierung Ihrer Apps haben, versuchen Sie, die automatischen Downloads auf Ihrem Gerät zu deaktivieren.

Gehen Sie zu Einstellungen > iTunes & App Store. Sobald Sie dort sind, sollten Sie den Schalter umschalten, um Updates im Abschnitt „Automatische Downloads“ zu deaktivieren. Sie können auch die anderen Optionen deaktivieren.

Widgets deaktivieren

Widgets können nützlich sein, aber sie sorgen auch dafür, dass die Hardware Ihres Geräts funktioniert. Das Deaktivieren von Widgets, die Sie nicht mehr benötigen, kann dazu beitragen, die Leistung von iOS 11 auf Ihrem iPhone oder iPad zu verbessern.

Wischen Sie auf dem Startbildschirm nach rechts. Scrollen Sie bis zum Ende der Liste und tippen Sie auf Bearbeiten. Es ist dieses kleine kreisförmige Symbol.

Auf dem nächsten Bildschirm sollten Sie eine lange Liste von Diensten und Apps sehen. Dies sind Ihre aktiven und inaktiven Widgets. Um ein Widget auf Ihrem Gerät zu deaktivieren, tippen Sie auf den roten Kreis mit der weißen Linie und dann auf Entfernen.

Sie können so viele entfernen, wie Sie möchten, und Sie können sie jederzeit wieder aktivieren, wenn Sie keine Verbesserung der Leistung Ihres Geräts feststellen.

Löschen Sie Browser-Cookies und -Daten

Durch das Löschen der Cookies und Daten Ihres Browsers wird Speicherplatz freigegeben und Ihr Gerät beschleunigt.

Wenn Sie den Safari-Browser von Apple verwenden, gehen Sie zu Ihren Einstellungen > Safari > und scrollen Sie nach unten, wo es heißt: Verlauf und Website-Daten löschen. Tipp Es an.

Verwandt :  Top 8-Möglichkeiten, Probleme mit fehlgeschlagenen Anrufen auf dem iPhone zu beheben

Wenn Sie darauf tippen, werden Ihr Browserverlauf, Cookies und andere Daten aus Safari entfernt. Der Verlauf wird auch von allen Geräten gelöscht, die bei Ihrem iCloud-Konto angemeldet sind. Wenn Sie damit einverstanden sind, tippen Sie erneut auf Verlauf und Daten löschen.

Wenn Sie den Chrome-Browser von Google auf Ihrem Gerät verwenden, sollten Sie in die App selbst gehen und auf die drei vertikalen Kreise in der oberen rechten Ecke tippen.

Sobald Sie dort sind, tippen Sie auf Einstellungen > Datenschutz > Browserdaten löschen. Sie können nun auswählen, was Sie löschen möchten. Wenn Sie eine ernsthafte Verzögerung bemerken, sollten Sie vielleicht neu anfangen.

Wenn das der Fall ist, wählen Sie sie alle aus (Sie werden rechts ein Häkchen bemerken, sobald Sie dies getan haben) und klicken Sie dann auf Browserdaten löschen.

Hintergrundaktualisierung stoppen

App-Aktualisierung im Hintergrund arbeitet im Hintergrund, um Ihre Apps mit aktuellen Daten auf dem neuesten Stand zu halten. Beispielsweise wird Ihr Facebook-Feed ständig aktualisiert, ohne dass Sie die App tatsächlich öffnen müssen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Apps im Hintergrund laufen, versuchen Sie es mit Deaktivieren der App-Aktualisierung im Hintergrund. Es könnte helfen, die Leistung zu verbessern.

Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Hintergrundaktualisierung und schalten Sie die Hintergrundaktualisierung aus. Dadurch wird es vollständig heruntergefahren.

Sie können Ihre Liste der Apps auch einzeln durchgehen und Ihre Auswahl von Fall zu Fall treffen. Dies ist mühsam, aber es ist der richtige Weg, wenn Sie diese Funktion für Ihre Kernanwendungen am Leben erhalten möchten.

Reduzieren Sie Ihre Animationen

Wenn Sie anfangen, abgehackte Animationen zu bemerken, versuchen Sie, sie abzuschwächen.

iOS 11 vermittelt ein Gefühl von Tiefe, wenn Sie Ihr Gerät neigen und Ihre Apps öffnen und schließen. Wenn Sie diese Funktion minimieren, kann dies die Leistung verbessern.

Um Bewegungseffekte auf Ihrem Gerät zu reduzieren, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Barrierefreiheit und schalten Sie Bewegung reduzieren ein. Beachten Sie zuvor, dass durch das Reduzieren von Bewegungseffekten einige Funktionen wie der Blaseneffekt in der Nachrichten-App deaktiviert werden.

Sie sollten auch Transparenz und Unschärfeeffekte reduzieren. Um die Transparenz zu reduzieren, gehen Sie zu Barrierefreiheit > tippen Sie auf Kontrast erhöhen und tippen Sie dann auf den Schalter, um die Funktion Transparenz reduzieren zu aktivieren.

Von vorn anfangen

Wenn keiner dieser Tipps hilft und Sie nirgendwo anders eine Lösung finden können, möchten Sie möglicherweise ein Downgrade durchführen oder neu starten und Ihr Telefon oder Tablet auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Wenn Apple derzeit ein älteres iOS-Update abmeldet, können Sie ein Downgrade durchführen. Wenn Sie mit dem Prozess nicht vertraut sind, werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden.

Wenn Sie Ihr Gerät nicht in einen Apple Store bringen können, ist ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen die nukleare Option. Es wird einige Zeit dauern, aber es könnte Ihre Leistungsprobleme beheben.

Bevor Sie Ihr Gerät auf seine zurücksetzen Werkseinstellungen, stellen Sie sicher, dass Ihre wichtigen Daten ordnungsgemäß über iTunes oder den iCloud-Dienst von Apple gesichert werden.

Wenn alles gesichert und einsatzbereit ist und Sie bereit für einen Neuanfang sind, gehen Sie zu Einstellungen > Zurücksetzen > Alle Inhalte und Einstellungen löschen, um den Vorgang zu starten.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.