So beheben Sie eine schlechte iOS 14-Leistung

Während wir uns von der neuesten Version von iOS 14 entfernen, hören wir von einer Vielzahl von Leistungsproblemen, die sich auf iPhone-Benutzer auswirken.

Obwohl viele Rückmeldungen zum neuesten iOS 14-Update großartig waren, haben wir auf den meisten unserer Geräte eine gute Erfahrung gemacht, wir sehen jedoch Beschwerden über Fehler und Leistungsprobleme.

Die aktuelle Liste enthält UI-Lag, Freeze, Lock-Ups und zufällige Neustarts. Diese sind besonders bei älteren iPhone-Modellen sehr verbreitet. Neuere iPhones wie die iPhone 12-Serie sind jedoch nicht immun dagegen.

Leider können solche Leistungsprobleme schwierig zu beheben sein. Während Sie diese möglicherweise selbst beheben können, erfordern einige möglicherweise einen Chat mit dem Kundenservice.

Wenn Sie nicht warten können und/oder keine Zeit haben, sich mit dem Apple-Support in Verbindung zu setzen, haben wir einige Fehlerbehebungen, die Ihnen helfen können, die Leistungsprobleme auf Ihrem Gerät zu lindern.

Starten Sie Ihr iPhone neu

Wenn Sie eine Verzögerung der Benutzeroberfläche oder ein anderes Leistungsproblem auf Ihrem iPhone bemerken, versuchen Sie es neu zu starten. Schalten Sie es aus, lassen Sie es eine Minute lang ausgeschaltet und schalten Sie es wieder ein.

Aktualisieren Sie Ihr iPhone

Apple wird regelmäßig neue iOS-Software veröffentlichen. Punkt-Updates (xxx) konzentrieren sich normalerweise auf die Behebung von Fehlern, während Meilenstein-Upgrades (xx) normalerweise eine Mischung aus Funktionen und Fehlerbehebungen liefern.

Während Apple im Änderungsprotokoll eines Updates möglicherweise keine Leistungskorrekturen hervorruft, hat neue Software immer das Potenzial, die Gesamtleistung Ihres iPhones zu verbessern (oder zu beeinträchtigen).

Weitere Informationen zur neuesten Version von iOS 14 finden Sie in unserem Leitfaden. Weitere Informationen zur neuesten Version von iOS 15, dem neuesten Betriebssystem von Apple, finden Sie in dieser exemplarischen Vorgehensweise.

Aktualisieren Sie Ihre Apps

Falls noch nicht geschehen, versuchen Sie, Ihre Anwendungen auf die neueste Version zu aktualisieren.

App-Entwickler führen derzeit Support-Updates ein, die dazu beitragen könnten, die Leistung von iOS 14 auf Ihrem Gerät zu stabilisieren.

Bevor Sie die neueste Version installieren, gehen Sie unbedingt in den App Store und lesen Sie die Bewertungen anderer iOS 14-Benutzer. Wenn die Bewertungen überwiegend gut sind, sollten Sie die neueste Version herunterladen.

Setzen Sie Ihre Einstellungen zurück

Wenn Sie immer noch nicht die gewünschte Leistung erzielen, setzen Sie die Einstellungen Ihres iPhones zurück. So geht das unter iOS 14:

Verwandt :  So laden Sie mehrere Apps schnell auf dem Mac herunter und installieren sie

Dadurch werden die Einstellungen Ihres iPhones auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Wi-Fi-Passwörter griffbereit haben. Sie müssen sie erneut eingeben.

Bereinigen Sie Ihren Speicher

Wenn Sie Ihr iPhone seit mehreren Jahren haben, besteht die Möglichkeit, dass viel Unordnung Platz auf dem internen Speicher nimmt. Das Löschen dieser Unordnung kann dazu beitragen, Ihr iPhone zu beschleunigen.

Zu Beginn sollten Sie überprüfen, wie viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät frei ist. So geht’s:

Wenn Sie sich dem Schwellenwert nähern, sollten Sie zurück zu Allgemein gehen und zu der Stelle „iPhone-Speicher“ scrollen. Hier erhalten Sie einen detaillierten Überblick über Ihre Daten.

Apple gibt einige Empfehlungen basierend auf Ihrer Speicherauslastung, aber Sie können auch einfach jeden Abschnitt durchgehen und nicht benötigte Dateien manuell löschen.

Automatische Downloads stoppen

Die automatische Update-Funktion von iOS kann nützlich sein, aber ein ständiger Strom von Updates lässt Ihr iPhone im Hintergrund arbeiten.

Wenn Sie Ihre Anwendungen im App Store manuell aktualisieren können, deaktivieren Sie die automatischen Downloads auf Ihrem iPhone und prüfen Sie, ob sich die Leistung etwas verbessert.

Um dies zu tun, gehen Sie zu Einstellungen. Tippen Sie dort auf iTunes & App Store. Von dort aus möchten Sie die Updates, die sich im Abschnitt Automatische Downloads befinden, deaktivieren. Vielleicht möchten Sie auch die anderen Optionen deaktivieren.

Widgets deaktivieren

iOS 14 brachte einige große Upgrades für Widgets. Wenn Sie jedoch keine Widgets auf Ihrem iPhone verwenden, versuchen Sie, einige oder alle von ihnen zu deaktivieren, um zu sehen, ob dies hilft.

Wischen Sie dazu nach rechts, während Sie sich auf dem Startbildschirm Ihres iPhones befinden. Danach haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können:

  1. Drücken Sie hart auf ein einzelnes Widget
  2. Scrollen Sie ganz zum unteren Rand des Bildschirms und wählen Sie Bearbeiten. Dadurch beginnen sie zu wackeln.

Wenn Sie fest auf ein Widget drücken, erscheint ein kleines Menü. Um ein Widget zu entfernen, tippen Sie oben auf Widget entfernen.

Wenn Sie unten Bearbeiten ausgewählt haben, können Sie auf das Minuszeichen eines wackelnden Widgets tippen, um es zu entfernen. Sie können auch nach unten scrollen und Anpassen auswählen. Auf diese Weise können Sie Widgets schnell hinzufügen oder entfernen.

Wir empfehlen, nicht verwendete Widgets zu deaktivieren. Denken Sie daran, dass Sie sie jederzeit wieder aktivieren können, wenn Sie keine Leistungseinbußen bemerken.

Browser-Cookies und -Daten löschen

Durch das Löschen der Cookies und Daten Ihres Browsers wird Speicherplatz freigegeben, was sich positiv auf die Leistung Ihres Telefons auswirken kann.

Verwandt :  So posten Sie auf Instagram von einem PC oder Mac (4 Methoden)

Wenn Sie den Safari-Browser von Apple verwenden, gehen Sie in die Einstellungen-App, tippen Sie auf Safari und scrollen Sie nach unten, bis dort Verlauf und Website-Daten löschen steht. Tippen Sie darauf.

Wenn Sie darauf tippen, werden Ihr Browserverlauf, Cookies und andere Daten aus Safari entfernt. Der Verlauf wird auch von allen Geräten gelöscht, die bei Ihrem iCloud-Konto angemeldet sind. Wenn Sie damit einverstanden sind, tippen Sie erneut auf Verlauf und Daten löschen.

Wenn Sie Google Chrome verwenden, sollten Sie in die App gehen und auf die drei horizontalen Kreise in der unteren rechten Ecke tippen. Sie befinden sich in der oberen rechten Ecke, wenn Sie nicht auf das neue Design von Chrome aktualisiert haben.

Tippen Sie dort auf Einstellungen, tippen Sie auf Datenschutz und dann auf Browserdaten löschen. Sie können nun auswählen, was Sie löschen möchten. Wenn Sie eine starke Verzögerung bemerken, möchten Sie möglicherweise alles löschen.

Beenden Sie die Verwendung der Hintergrundaktualisierung

Die Hintergrund-App-Aktualisierung von iOS 14 aktualisiert Apps im Hintergrund, um Ihnen die neuesten Daten anzuzeigen, wenn Sie sie öffnen. Es lässt Ihr Telefon auch im Hintergrund arbeiten. Wenn Sie dies nicht benötigen, sollten Sie es möglicherweise ausschalten.

So deaktivieren Sie es:

Wenn Sie es für einige Apps eingeschaltet lassen möchten, lassen Sie es eingeschaltet und gehen Sie dann Ihre Liste der Apps durch und deaktivieren Sie es manuell für Apps, die Sie nicht verwenden.

Herabstufung

Wenn Sie mit der vorherigen Version von iOS gute Erfahrungen gemacht haben, können Sie versuchen, die Software Ihres iPhones herunterzustufen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie ein Downgrade durchführen können, sehen Sie sich unsere exemplarische Vorgehensweise an. Es führt Sie durch die Schritte, die Sie ausführen müssen.

Wiederherstellen

Wenn Sie keine Lösung für Ihr Problem finden und Ihr Telefon nicht in ein Geschäft mitnehmen möchten, sollten Sie Ihr Gerät wiederherstellen. Dies sollte nur als letztes Mittel verwendet werden.

Sie können dies tun über Finder, iTunes oder iCloud.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.