So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge für Windows 10

Es ist schwer, jemanden zu finden, der nichts über Internet Explorer zu sagen hat. Sein Ruf ist so schlecht, dass Microsoft seinen Ansatz für Windows 10 überdenken musste. Ein riesiges, kostenloses Betriebssystem-Upgrade war der perfekte Zeitpunkt für Microsoft, den Internet Explorer loszulassen. Microsoft Edge ist das, was Windows 10 Benutzern heute bietet. Edge hat kürzlich eine dringend benötigte Funktion übernommen: Benutzer haben jetzt die Möglichkeit, Anzeigen in Microsoft Edge für Windows 10 zu blockieren.

Internet Explorer wird immer noch von Millionen verwendet, aber Microsoft hat keine Pläne, ihn in irgendeiner Weise zu aktualisieren. Edge schneidet im Akkubetrieb besser ab. Touch und eine Maus werden unterstützt, was bedeutet, dass Benutzer nicht mehr zwischen zwei verschiedenen Browsern wechseln müssen, die ihre eigenen Macken haben. Neu für das Windows 10 Anniversary Update, Microsoft Edge ermöglicht es Benutzern jetzt, Hinzufügungen zu blockieren.

So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge von Windows 10 (2)

So blockieren Sie Werbung in Microsoft Edge für Windows 10.

Anzeigen in Microsoft Edge blockieren – bevor wir beginnen

Es gibt einige Voraussetzungen für das Blockieren von Werbung im neuen Browser von Microsoft. Der wichtigste ist, dass Windows 10 nicht die Möglichkeit bietet, dass Edge standardmäßig Werbung blockiert.

Die Funktion, auf die sich das Blockieren von Anzeigen stützt, heißt Erweiterungen. Leider wurde es letzten Sommer nicht rechtzeitig fertig, um mit Windows 10 zu kommen. Stattdessen ist es im Windows 10 Anniversary Update enthalten. Sie benötigen das Update, bevor Sie Anzeigen in Microsoft Edge blockieren können, weshalb es großartig ist, dass das Upgrade für alle, die Windows 10 installiert haben, völlig kostenlos ist.

Beachten Sie auch, dass Sie Zugriff auf den Windows Store von Microsoft haben müssen. Erweiterungen sind wie Apps, da sie nur über den Windows Store erhältlich sind. Wenn Sie Microsoft Edge nicht verwenden möchten, gibt es andere Optionen zum Blockieren von Werbung mit Google Chrome und Mozilla Firefox.

Blockieren von Werbung in Microsoft Edge

Entsperren Sie Ihren Windows-PC und klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche auf dem Bildschirm, um den Startbildschirm aufzurufen.

So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge von Windows 10 (1)

Tippen oder klicken Sie im Startbildschirm/Startmenü auf die Kachel. Es wird ein Quadrat oder Rechteck mit einer Einkaufstasche darauf sein. Je nachdem, wie Sie Ihren PC konfiguriert haben, müssen Sie die App möglicherweise in der alphabetischen Liste der installierten Apps am linken Rand des Startmenüs finden. Beachten Sie auch, dass im Tablet-Modus die Dinge in Start anders aussehen. Sie müssen auf die Menüschaltfläche tippen, um die Liste der installierten Apps aufzurufen.
So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge von Windows 10 (2)

Verwandt :  So kombinieren Sie mehrere Subnetze mit mehreren Netzwerken

Suchen Sie im Store nach . Wenn Sie noch nie ein Microsoft-Konto auf Ihrem Gerät verwendet haben, müssen Sie jetzt eines hinzufügen. Es gibt auch AdBlock Plus, eine erweiterte Version des Standard-Plug-ins, die speziell für Power-User entwickelt wurde. Sie brauchen nicht unbedingt die Leistung von AdBlock Plus, um Werbung zu blockieren, wenn Sie gelegentlich im Internet surfen.

Windows Store

Laden Sie AdBlock aus dem Windows Store herunter. Warten Sie, bis es installiert ist.

So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge von Windows 10 (3)

Tippen oder klicken Sie nun auf die Schaltfläche.

So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge von Windows 10 (4)

Nachdem Sie auf die Schaltfläche Starten geklickt haben, sollten Sie zu Microsoft Edge weitergeleitet worden sein. Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche.

So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge von Windows 10 (5)

Warte, bis AdBlock installiert ist. Hier können Sie dem Team, das die Erweiterung durchführt, einen finanziellen Beitrag leisten, dies ist jedoch nicht erforderlich.

So blockieren Sie Anzeigen in Microsoft Edge von Windows 10 (6)

Das ist es. Ab diesem Zeitpunkt werden Anzeigen auf Ihrem Windows 10-PC blockiert. Sie können jederzeit zum Erweiterungsbereich zurückkehren, um AdBlock zu deaktivieren und die Rückkehr von Anzeigen auf Ihre Websites zuzulassen. Darüber hinaus gibt es Einstellungen zum Blockieren von aufdringlicher Werbung und zum Durchlassen von angemessener Werbung. Die meisten Websites sollten nicht verlangen, dass Sie alle Anzeigen blockieren.

Damit zusammenhängend; Einige Websites funktionieren nicht mehr, wenn sie einen installierten Werbeblocker erkannt haben. In diesen Fällen müssen Sie Adblock deaktivieren, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche tippen oder klicken.