So bringen Sie Google dazu, Ihr Webprotokoll und Ihre Standorte automatisch zu löschen


Google sammelt und speichert Informationen zu Ihrer Aktivität, einschließlich Web-, Such- und Standortverlauf. Google löscht jetzt automatisch den neuen Benutzerverlauf nach 18 MonatenWenn Sie diese Funktion zuvor mit Standardoptionen aktiviert haben, wird der Verlauf jedoch für immer gespeichert.

Damit Google als bestehender Nutzer Ihre Daten nach 18 Monaten löschen kann, müssen Sie zu Ihren Aktivitätseinstellungen gehen und diese Option ändern. Sie können Google auch bitten, Aktivitäten nach drei Monaten automatisch zu löschen oder das Sammeln von Aktivitäten ganz einzustellen.

Um diese Optionen zu finden, gehen Sie zu die Seite Aktivitätssteuerelemente und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an, wenn Sie noch nicht angemeldet sind. Klicken Sie unter Web- und Apps-Aktivität auf die Option „Automatisch löschen“.

Wählen Sie aus, wann Sie die Daten löschen möchten – nach 18 Monaten oder 3 Monaten. Klicken Sie auf „Weiter“ und bestätigen Sie, um fortzufahren.

Bitte beachten Sie: Google verwendet diesen Verlauf, um Ihre Erfahrung zu personalisieren, einschließlich Ihrer Websuchergebnisse und Empfehlungen. Wenn Sie es entfernen, wird Ihre Google-Erfahrung weniger „personalisiert“.

Automatische Löschaktivität für mehr als 3 Monate in einem Google-Konto.

Scrollen Sie auf der Seite nach unten und wiederholen Sie diesen Vorgang für andere Datentypen, die Sie möglicherweise automatisch löschen möchten, einschließlich Standortverlauf und YouTube-Verlauf.

Steuerelemente zum automatischen Löschen des YouTube-Verlaufs in einem Google-Konto.

Sie können die Erfassung des Aktivitätsverlaufs auch deaktivieren („pausieren“), indem Sie auf den Schieberegler rechts neben einem Datentyp klicken. Wenn es blau ist, ist es an. Wenn es ausgegraut ist, ist es deaktiviert.

Wenn die Option „Automatisches Löschen“ für einen historischen Datentyp abgeblendet ist, haben Sie die Sammlung dieser Daten in den Ruhezustand versetzt (deaktiviert).

Deaktivieren des Standortverlaufs für ein Google-Konto.

Sie können auch zu gehen Meine Aktivitätsseite Verwenden Sie die Option „Aktivität löschen nach“ in der linken Seitenleiste, um verschiedene in Ihrem Google-Konto gespeicherte Datentypen manuell zu löschen.


Denken Sie daran, diesen Vorgang für jedes von Ihnen verwendete Google-Konto zu wiederholen.

Demnächst: Google aktiviert standardmäßig das automatische Löschen des Verlaufs für neue Nutzer

Verwandt :  So verbergen Sie den 'Aktiven' Status auf Facebook (Android, iOS & Web)