So entfernen Sie Widgets unter Windows 11

Windows 11 verfügt über spezielle Widgets im Widget-Bereich, in denen Sie die neuesten Nachrichten, Wetterberichte, Sportergebnisse und mehr abrufen können. Aber wenn Sie sie nicht nützlich finden, sind sie nichts anderes als ein weiteres Hindernis in der Taskleiste, und es ist nur fair, dass Sie sie loswerden.

Glücklicherweise besteht eine der einfachsten Möglichkeiten zum Entfernen von Widgets darin, das Widgets-Bedienfeld auszublenden. Und das ist unter Windows 11 ganz einfach. In diesem Beitrag zeigen wir ein paar verschiedene Möglichkeiten, das Widgets-Bedienfeld auszublenden oder zu entfernen, sodass Sie die Widgets von Windows 11 nicht mehr sehen. Bleiben Sie auch bis zum Ende für einen Bonustrick Am Ende. Also, kommen wir gleich zur Sache.

1. Blenden Sie das Widgets-Bedienfeld mithilfe der Taskleisteneinstellungen aus

Der wahrscheinlich einfachste Weg, die Widgets loszuwerden, besteht darin, das Widgets-Bedienfeld in der Taskleiste unter Windows 11 auszublenden. Sie können diese Änderung schnell vornehmen, indem Sie auf die Taskleisteneinstellungen unter Windows zugreifen. So können Sie das Widgets-Bedienfeld von der Taskleiste unter Windows entfernen.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, um die Taskleisteneinstellungen zu öffnen.

Schritt 2: Suchen Sie im sich öffnenden Einstellungsfenster im rechten Bereich unter Taskleistenelemente nach Widgets. Schalten Sie den Schalter daneben aus.

Das ist es. Widgets verschwinden aus der Taskleiste. Beachten Sie, dass dadurch nur das Symbol in der Taskleiste ausgeblendet wird. Sie können das Widgets-Bedienfeld also jederzeit mit der Tastenkombination Windows-Taste + W aufrufen.

2. Blenden Sie das Widgets-Panel mit dem Registrierungseditor aus

Während die obige Methode ziemlich einfach ist, können Power-User auch Änderungen am Registrierungseditor unter Windows vornehmen, um das Widgets-Bedienfeld auszublenden.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Registrierungseditor Schlüssel zu wichtigen Einstellungen für Windows enthält. Wenn Sie sich nicht sicher oder vorsichtig sind, können Sie das Windows-Betriebssystem irreversibel beschädigen und haben möglicherweise keine andere Wahl, als es sauber zu installieren. Erwägen Sie daher, eine Sicherungskopie der vorhandenen Registrierungsdateien zu erstellen, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Nachdem Sie eine Sicherung erstellt haben, müssen Sie Folgendes tun, um das Widgets-Bedienfeld über den Registrierungseditor zu entfernen.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste oder drücken Sie die Windows-Taste + S, um das Suchmenü zu öffnen. Typ Registierungseditor in das Feld und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

Verwandt :  „The Rock is the standard“: Sasha Banks verrät, dass sie in die Fußstapfen von Dwayne Johnson treten will

Schritt 2: Wenn eine Eingabeaufforderung zur Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, wählen Sie Ja.

Schritt 3: Verwenden Sie im Fenster des Registrierungseditors die Adressleiste oben, um zum folgenden Schlüssel zu navigieren:

Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Schritt 4: Suchen Sie im rechten Bereich „TaskbarDa“ und doppelklicken Sie darauf. Ändern Sie dann seine Wertdaten auf 0 und klicken Sie auf OK.

Schließen Sie das Fenster des Registrierungseditors und starten Sie Ihren PC neu, um die Änderung zu übernehmen. Danach sehen Sie das Widgets-Bedienfeld nicht mehr in der Taskleiste.

Um das Widgets-Bedienfeld jederzeit wieder zu aktivieren, können Sie die gleichen Schritte oben ausführen, aber im vierten Schritt ändern Sie die Wertdaten für TaskbarDa auf 1.

Bonus: So deinstallieren Sie Widgets unter Windows 11

Obwohl das Ausblenden von Widgets unter Windows recht einfach ist, hindert es sie nicht daran, im Hintergrund zu arbeiten. Infolgedessen verbrauchen Widgets weiterhin wertvolle Systemressourcen, auch wenn Sie sie nicht verwenden. Daher sehen Sie den Prozess Widgets.exe im Task-Manager, auch nachdem Sie ihn ausgeblendet haben.

Da Windows es Ihnen nicht erlaubt, die Ausführung von Widgets im Hintergrund einzuschränken, besteht Ihre einzige Möglichkeit darin, sie vollständig zu deinstallieren. Wenn Sie Ihre Meinung später ändern, können Sie diese Widgets jederzeit neu installieren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Widgets von Ihrem Windows 11-PC zu deinstallieren.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü oder drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X, um das Quick Link-Menü zu öffnen. Wählen Sie Windows Terminal (Admin) aus der Liste aus.

Schritt 2: Klicken Sie auf Ja, wenn die Eingabeaufforderung zur Benutzerkontensteuerung angezeigt wird.

Schritt 3: Fügen Sie in der Konsole den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

winget uninstall "windows web experience pack"

Schritt 4: Sie müssen den Geschäftsbedingungen des Microsoft Store zustimmen. Geben Sie Y ein, um fortzufahren.

Winget entfernt das Paket „MicrosoftWindows.Client.WebExperience“. Wenn es fertig ist, sehen Sie eine Meldung, die lautet Erfolgreich deinstalliert.

Das ist es. Das Widgets-Panel wird für immer verschwunden sein. Wenn Sie Widgets zu einem beliebigen Zeitpunkt erneut installieren möchten, können Sie das Microsoft Web Experience Pack über einen Webbrowser abrufen und auf „Abrufen“ klicken, um mit dem Download zu beginnen.

Nach dem Herunterladen müssen Sie auf die Taskleisteneinstellungen auf Ihrem PC zugreifen, um Widgets wieder zu aktivieren.

Entfernen Sie das Unerwünschte

Microsoft-Dienste unterstützen das Widget-Panel. Es ist restriktiv sowie zeitweise begrenzt. Das Unternehmen plant jedoch, in Kürze Widgets von Drittentwicklern zuzulassen, und dafür gibt es kein bestimmtes Datum.

Verwandt :  So passen Sie den Mauszeiger unter Windows 11 an

Bis dahin können Sie die oben genannten Methoden anwenden, um das Widget-Bedienfeld (teilweise oder vollständig) zu entfernen und wertvolle Systemressourcen auf Ihrem Windows 11-PC freizugeben.