So erhalten Sie BitLocker-Verschlüsselung in Windows 10 und was es ist

Es spielt keine Rolle, wie Ihre primäre Art der Interaktion mit der digitalen Welt aussieht, eine Sache, an die alle ständig denken, ist Sicherheit. Ihre privaten Informationen sollten privat sein. Sie möchten Ihre vertraulichen Informationen vor Malware schützen, und Personen, die dies verwenden würden, würden damit Dinge über Sie und Ihr Unternehmen erfahren, die Sie ihnen nicht mitgeteilt haben. BitLocker, eine Sicherheitsfunktion, die mit Windows Vista eingeführt wurde und in einigen Versionen von Windows 10 enthalten ist, kann Ihnen dabei helfen.

Firewalls und Internet Security Suites schützen Sie vor den Gefahren des Internets. BitLocker wurde entwickelt, um Sie auf andere Weise zu schützen. Es hält Personen, die Ihren Computer stehlen könnten, davon ab, das zu verwenden, was sie mitgenommen haben. Da es Sie vor einer gefährlichen Sicherheitsverletzung bewahrt, sollte es bei jedem Sicherheitskonzept für kleine, mittlere oder große Unternehmen an erster Stelle stehen. Selbst gelegentliche Benutzer, die ihren digitalen Fußabdruck genau im Auge behalten möchten, werden das Angebot von BitLocker zu schätzen wissen.

Dell-XPS-15-1-720x405

Was BitLocker ist und warum es wichtig ist

BitLocker ist einer der neuesten Versuche von Microsoft, Ihre Daten zu schützen. Ein Festplattenverschlüsselungsschema, bei dessen Aktivierung alles auf Ihrer Festplatte für jeden unlesbar wird, der Ihren Verschlüsselungsschlüssel nicht hat.

Wenn Sie sich mit den richtigen Anmeldedaten anmelden, wird die Festplatte im PC entschlüsselt und Sie können Ihren PC wie gewohnt verwenden. Sie wählen, welche Art der Entsperrung Sie verwenden möchten. Mit BitLocker können Benutzer beispielsweise ein Flash-Laufwerk mit den Informationen einrichten, die der PC zum Entschlüsseln benötigt. Benutzer mit einem Microsoft-Konto können ihren BitLocker-Verschlüsselungsschlüssel auch online wiederherstellen.

mann mit tsa-agent

Angenommen, Sie gehen durch einen Flughafen und müssen eine Sicherheitskontrolle passieren. In den Vereinigten Staaten verlangt die Transportation Security Administration, dass Sie alle Laptops aus Ihrer Tasche entfernen. Vielleicht kann jemand zu Ihnen kommen und Ihren Laptop aus einem Mülleimer nehmen, bevor Sie die zusätzliche Kontrolle durchlaufen. Sie konnten das Gerät bereits nicht entsperren, weil Sie ein Passwort darauf haben. BitLocker stellt sicher, dass sie die Festplatte nicht aus dem Laptop entfernen, an einen anderen PC anschließen und Ihre Dateien, Dokumente, Fotos und mehr durchsuchen können.

Die richtige Hardware für die beste BitLocker-Erfahrung finden

PCs seit Windows Vista können die BitLocker-Verschlüsselung verwenden. In der Windows 10-Ära ist BitLocker durch Hardware-Extras bequemer geworden, die Unternehmen in ihre PCs einbauen, um das Erlebnis so mühelos wie möglich zu halten.

Die Firmware oder das BIOS auf dem PC, auf dem Sie BitLocker aktivieren, muss USB-Massenspeicher unterstützen. Dies liegt daran, dass Sie ohne einen TPM-Chip ein Flash-Laufwerk mit den Informationen bereitstellen müssen, die zum Entschlüsseln Ihres Laufwerks erforderlich sind.

Lenovo ThinkPad X1-Tablet

Das Lenovo ThinkPad X1 Tablet und ThinkPad Reihe von Notebooks enthalten TPM-Module für zusätzliche Sicherheit.

Das bringt uns zu der Hardware, nach der Sie suchen sollten. Für die beste Erfahrung benötigen Sie einen Windows-PC mit mindestens einem TPM 1.2-Chip. Dieser Chip interagiert für Sie mit BitLocker, sodass Sie nicht immer das Flash-Laufwerk oder ein Kennwort angeben müssen.

Verwandt :  Üben Sie Gehmeditation mit inspirierenden Apps und Videos

Wenn Sie mit dem BitLocker-Setup beginnen, teilt Ihnen Ihr Computer mit, ob Sie alle Anforderungen erfüllen. Es sucht nach einem TPM-Chip und den richtigen Partitionen auf der Festplatte Ihres Computers.

Beachten Sie Folgendes: Wenn der PC, zu dem Sie Verschlüsselung hinzufügen möchten, dem Unternehmen gehört, für das Sie arbeiten; Wenden Sie sich an die IT-Abteilung des Unternehmens, um deren Richtlinien zur Verschlüsselung zu besprechen.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie ein leeres Ersatz-Flash-Laufwerk haben, damit Sie Ihren Wiederherstellungsschlüssel speichern können. Sie benötigen diesen Wiederherstellungsschlüssel während des Starts, wenn Sie sich für die USB-Option entscheiden. Es liegt an Ihnen, ob Sie den Schlüssel auf Ihrem Microsoft-Konto oder einem Flash-Laufwerk speichern möchten, falls etwas schief geht. Sie können den Verschlüsselungsschlüssel auch zur sicheren Aufbewahrung auf ein Blatt Papier schreiben.

Die richtige Software für BitLocker finden

Microsoft hat keine sehr hohen Hardwareanforderungen für BitLocker, aber es gibt einige Softwareanforderungen, die Sie erfüllen müssen. Die Funktion ist seit Windows Vista verfügbar, aber sie ist nur in Kopien von Windows enthalten, die für Unternehmen und Unternehmen bestimmt sind. Aus diesem Grund können Sie BitLocker in den billigsten Betriebssystemen nicht aktivieren, ohne für ein Upgrade zu bezahlen.

BitLocker ist unter Windows Vista Ultimate, Windows 7 Ultimate, Windows Vista Enterprise, Windows 7 Enterprise, Windows 8.1 Pro, Windows 8.1 Enterprise, Windows 10 Pro und Windows 10 Enterprise verfügbar. Wenn Ihr PC nicht über eines dieser Betriebssysteme verfügt, müssen Sie ihn auf Windows 10 Pro aktualisieren.

Um BitLocker zu aktivieren, gehen Sie zur Systemsteuerung und suchen Sie nach dem Bereich „BitLocker-Laufwerkverschlüsselung“. Wenn Sie eingeschaltet haben, suchen Sie unter . BitLocker ist noch nicht über die berührungsfreundlichere Einstellungs-App verfügbar.

bitlocker-windows-103

Wenn Sie Ihren PC schon eine Weile haben, können Sie damit rechnen, dass der Verschlüsselungsprozess einige Zeit in Anspruch nimmt. Ihr Computer kann während dieses Vorgangs weiterhin verwendet werden.

Viel Glück beim Sichern Ihres PCs mit BitLocker.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.