So erhalten Sie ein fehlendes OneDrive-Symbol in der Windows 10-Taskleiste zurück

Das OneDrive-Symbol in der Taskleiste von Windows 10 ist nicht nur ein weiteres bedeutungsloses Symbol. Es bietet alle möglichen visuellen Hinweise, mit denen Sie auf einen schnellen Blick feststellen können, was vor sich geht. Unabhängig davon, ob es sich um aktiv synchronisierte Dateien, eine angehaltene Synchronisierungssitzung oder einen Aufmerksamkeitsaufruf handelt, das OneDrive-Symbol erfüllt einen wichtigen Zweck. Aber was ist, wenn es verloren geht?


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste Featured Alt

Das wäre ziemlich schlimm. Abgesehen davon, dass Sie wichtige OneDrive-Status und die Möglichkeit, den Cloud-Speicherdienst zu verwalten, verlieren, werden Sie im Dunkeln gelassen, ob OneDrive überhaupt normal funktioniert. Es gibt einige mögliche Gründe, warum das OneDrive-Symbol verloren gehen kann, und die folgenden Tipps zur Fehlerbehebung sollten Ihnen dabei helfen, es sofort wiederherzustellen.

Blenden Sie das OneDrive-Symbol ein

Windows 10 neigt oft dazu, verschiedene Symbole auszublenden, nur weil sich zu viele davon in der Taskleiste befinden. Um zu überprüfen, ob dies auch beim OneDrive-Symbol der Fall ist, klicken Sie einfach auf das pfeilförmige Symbol links neben der Taskleiste, und Sie sollten alle ausgeblendeten Symbole in einem separaten Bereich sehen können.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10-Taskleiste 1

Wenn das OneDrive-Symbol darunter verfügbar ist, ziehen Sie es einfach per Drag & Drop auf die Taskleiste, und Sie sollten loslegen.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 2

Aktivieren Sie das Symbol in der Taskleiste

Es ist möglich, dass das OneDrive-Symbol von vornherein nicht als Taskleistensymbol angezeigt wird. Um zu überprüfen, ob dies der Fall ist, müssen Sie kurz in das Windows 10-Einstellungsfenster eintauchen.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Taskleiste und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Taskleisteneinstellungen.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 3

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Benachrichtigungsbereich und klicken Sie dann auf Auswählen, welche Symbole in der Taskleiste angezeigt werden.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 4

Schritt 3: Wenn Sie sehen, dass der Schalter neben Microsoft OneDrive deaktiviert ist, schalten Sie ihn einfach wieder ein.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 5

Das OneDrive-Symbol sollte jetzt sofort in der Taskleiste sichtbar sein. Wenn dies nicht der Fall ist, suchen Sie unter den versteckten Symbolen nach und ziehen Sie es einfach auf die Taskleiste.

OneDrive zurücksetzen

Wenn das OneDrive-Symbol nicht ausgeblendet ist, liegt das Problem wahrscheinlich an einem defekten OneDrive-Cache. Daher müssen Sie einen OneDrive-Reset durchführen und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Notiz: Lokal gespeicherte Dateien sind vom OneDrive-Reset nicht betroffen, und Sie müssen auch keine Dateien danach erneut herunterladen.

Drücken Sie dazu Windows+R, um das Feld Ausführen zu öffnen, kopieren Sie den folgenden Pfad und fügen Sie ihn in das Feld Öffnen ein, und klicken Sie dann auf OK:

%localappdata%MicrosoftOneDriveonedrive.exe /reset

Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 6

Wenn das OneDrive-Symbol nicht nach etwa zwei Minuten angezeigt wird, geben Sie den folgenden Pfad in das Feld Ausführen ein und klicken Sie dann auf OK:

%localappdata%MicrosoftOneDriveonedrive.exe

Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 7

Das Zurücksetzen sollte den OneDrive-Cache löschen und alle Probleme beheben, die ihn daran gehindert haben, normal zu funktionieren. Wahrscheinlich sehen Sie danach das OneDrive-Symbol in der Taskleiste.

Ändern Sie die Systemregistrierung

Hat das Zurücksetzen von OneDrive nicht funktioniert? Dann ist es an der Zeit, in die Systemregistrierung von Windows 10 einzutauchen. Aber wieso? Anwendungen von Drittanbietern – insbesondere Anti-Tracking-Programme – können verschiedene Änderungen am Betriebssystem vornehmen und OneDrive dabei versehentlich deaktivieren. Aber keine Sorge – Sie müssen nichts Kompliziertes tun.

Schritt 1: Öffnen Sie das Feld Ausführen. Geben Sie als Nächstes regedit in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf OK.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 21

Schritt 2: Kopieren Sie den folgenden Pfad, fügen Sie ihn in die Adressleiste des Registrierungseditors ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsOneDrive

Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 8

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Registrierungsschlüssel mit der Bezeichnung DisableFileSyncNGSC, und wählen Sie dann Ändern aus.

Notiz: Wenn Sie den Registrierungsschlüssel DisableFileSyncNGSC nicht sehen, beenden Sie den Registrierungseditor und fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 9

Schritt 4: Geben Sie „0“ in das Feld Wertdaten ein und klicken Sie dann auf OK.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 10

Schritt 5: Beenden Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren PC neu.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 11

OneDrive sollte jetzt wahrscheinlich in der Taskleiste angezeigt werden, sobald Windows 10 den Neustart abgeschlossen hat.

Überprüfen Sie die Richtlinieneinstellung

Wenn Sie den im vorherigen Abschnitt beschriebenen Registrierungsschlüssel nicht finden konnten, müssen Sie den Windows 10-Gruppenrichtlinien-Editor überprüfen, um alle Änderungen zu ermitteln und zu beheben, die durch Programme von Drittanbietern auf OneDrive verursacht wurden.

Schritt 1: Öffnen Sie das Feld Ausführen, geben Sie gpedit.msc in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf OK.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 12

Schritt 2: Erweitern Sie im Abschnitt Computerkonfiguration des Fensters Gruppenrichtlinien-Editor den Ordner Administrative Vorlagen, klicken Sie auf Windows-Komponenten und doppelklicken Sie dann auf OneDrive.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 13

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Richtlinieneinstellung mit der Bezeichnung Verwendung von OneDrive für die Dateispeicherung verhindern, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 14

Schritt 4: Stellen Sie sicher, dass die Richtlinieneinstellung entweder auf „Nicht konfiguriert“ oder „Deaktiviert“ festgelegt ist, und klicken Sie dann auf „Übernehmen“ und „OK“.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 15

Starten Sie Ihren PC neu. Wenn eine falsch geänderte Richtlinieneinstellung das Problem überhaupt verursacht hat, sollte OneDrive normal geladen werden.

Richten Sie OneDrive von Grund auf neu ein

Wenn Sie im Registrierungs-Editor oder im Gruppenrichtlinien-Editor keine unsachgemäßen Änderungen gefunden haben oder wenn das erneute Ändern selbst nicht funktioniert hat, ist es an der Zeit, die Anwendung von Grund auf neu zu installieren. Das sollte OneDrive eine neue Grundlage bieten, mit der es arbeiten kann, und auch alle hartnäckigen Probleme lösen, die verhindern, dass es normalerweise funktioniert.

Da OneDrive jedoch eine integrierte Funktion in Windows 10 ist, unterscheidet sich der Vorgang erheblich von dem, was Sie normalerweise erwarten würden.

Notiz: Durch die Deinstallation von OneDrive werden keine lokal gespeicherten Dateien entfernt. Nach der Neuinstallation werden sie auch nicht erneut heruntergeladen, vorausgesetzt, Sie geben dasselbe Verzeichnis an.

Schritt 1: Öffnen Sie das Feld Ausführen, geben Sie ein cmd, und klicken Sie dann auf OK, um die Eingabeaufforderungskonsole zu starten.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 16

Schritt 2: Geben Sie abhängig von Ihrer Version von Windows 10 (32-Bit oder 64-Bit) den entsprechenden Befehl wie unten aufgeführt ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Spitze: Um festzustellen, welche Version von Windows 10 Sie haben, geben Sie „Windows-Version“ in das Startmenü ein und wählen Sie dann „Prüfen, ob Sie eine 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Windows haben“ aus den Suchergebnissen aus.

Windows 10 32-Bit:

%SystemRoot%System32OneDriveSetup.exe /uninstall

Windows 10 64-Bit:

%SystemRoot%SysWOW64OneDriveSetup.exe /uninstall

Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 17

Der Befehl gibt an, dass Windows 10 OneDrive entfernt, aber Sie sehen keine visuelle Bestätigung. Warten Sie daher am besten einige Minuten, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 3: Geben Sie je nach Windows 10-Version erneut einen der folgenden Befehle ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Windows 10 32-Bit:

%SystemRoot%System32OneDriveSetup.exe /install

Windows 10 64-Bit:

%SystemRoot%SysWOW64OneDriveSetup.exe /install

Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 18

Das fordert das Betriebssystem auf, OneDrive sofort neu zu installieren.

Schritt 4: Nach der Neuinstallation von OneDrive sollten Sie ein ausgegrautes OneDrive-Symbol in der Taskleiste sehen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden und geben Sie dann Ihre OneDrive-Anmeldeinformationen ein, um sie erneut mit der Cloud zu synchronisieren.


Ein Laufwerkssymbol fehlt Windows 10 Taskleiste 19

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie denselben OneDrive-Speicherort angeben, den Sie zuvor verwendet haben, um sicherzustellen, dass Sie nicht alle Ihre Dateien erneut herunterladen müssen.

Willkommen zurück, OneDrive

Hoffentlich sollten Sie jetzt dieses winzige – aber nützliche – OneDrive-Symbol in Ihrer Taskleiste haben. Sie werden überrascht sein, wie oft dieses Problem auftritt, weil das Symbol nicht sichtbar ist. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Ihnen die anderen oben aufgeführten Schritte zur Fehlerbehebung dabei helfen, das Symbol wiederherzustellen.

Haben Sie weitere Vorschläge, wie Sie das OneDrive-Symbol wiederherstellen können? Teilen Sie Kommentare.

Verwandt :  So sehen Sie sich verkürzte URLs an, ohne darauf zu klicken