So exportieren Sie auf dem iPhone gespeicherte Kontakte – Guiding Tech

Kontakte sind der wichtigste Teil Ihres Telefons, vielleicht sogar Ihres Lebens. Auf einem iPhone sind sie ziemlich gesperrt, es sei denn, Sie synchronisieren sie mit einem Cloud-Dienst wie iCloud oder Gmail (was einfach zu tun ist). Wenn Sie zu einem anderen Telefon wechseln und aus irgendeinem Grund nicht mit einem Dienst synchronisieren können, erklären wir Ihnen, wie Sie alle Kontakte von Ihrem iPhone extrahieren können.

Einen Kontakt nach dem anderen teilen

iOS hat im Gegensatz zu Android keine integrierte Export-/Importfunktion für Kontakte. Sie können jedoch Kontakte einzeln freigeben. Dies ist eine schmerzhafte Angelegenheit, aber wenn Sie nur eine Handvoll Kontakte haben und aus irgendeinem Grund die App, über die wir unten sprechen werden, nicht herunterladen können, probieren Sie es aus.

Bild 1863
Bild 1864

Gehen Sie zum Kontakte App, tippen Sie auf den Kontaktnamen und scrollen Sie nach unten, bis Sie ihn finden Kontakt teilen. Dadurch werden Optionen für angezeigt Nachricht, Post. Wählen Sie die entsprechende Option, wenn Sie den Kontakt als E-Mail oder SMS versenden möchten.

Exportieren aller Ihrer Kontakte mit der Sicherung von „Meine Kontakte“.

Laden Sie das kostenlose Meine Kontakte-Backup herunter. Öffnen Sie die App und geben Sie ihr Zugriff auf Ihre Kontakte.

Bild 1912
Abb. 1913

Die App ist ziemlich einfach. Es hat eine große Sicherung Schaltfläche in der Mitte des Bildschirms. Tippen Sie darauf und die App scannt alle Kontakte auf Ihrem Telefon und erstellt eine .vcf Datei.

Bild 1917
Bild 1918

Die Schaltfläche ändert sich nun zu Email Wenn Sie darauf tippen, wird das bekannte Mail-App-Popup angezeigt. Das .vcf Datei wird dort angehängt. Adressieren Sie die E-Mail und klicken Sie auf Senden.

Anpassen der App-Einstellungen

Wenn Sie den Kontaktexport verfeinern möchten, können Sie dies über tun Einstellungen.

Zunächst können Sie von vCard (vcf) nach Excel (csv) Format. Unten finden Sie eine Konfigurieren Taste.

Bild 1919
Bild 1920

Dadurch können Sie die Felder deaktivieren, die Sie nicht exportieren möchten. Hier können Sie Felder wie ausschalten Anmerkungen oder URLs.

Was tun mit der exportierten Datei?

Jetzt, da sie nicht mehr auf Ihrem alten iPhone sind, können Sie Ihre Kontakte am besten an den E-Mail-Dienst Ihrer Wahl anhängen. Wir empfehlen Ihnen, alle Kontakte in Gmail hochzuladen. Dadurch wird die Synchronisierung mit Nicht-Apple-Geräten einfacher. Aber Sie können dies auch mit iCloud tun.

Cooler Tipp: Sie können mehrere Gmail-Kontokontakte mit einem einzigen iPhone synchronisieren.

Verwandt :  So übertragen und streamen Sie von Windows 10

Um die Kontakte in Google Mail zu importieren, gehen Sie zu google.com/contacts, klicken Sie auf die Mehr drücken und auswählen Importieren. Laden Sie nun die Datei hoch, die Sie in Ihrer E-Mail erhalten haben, und alle Kontakte werden angezeigt.

Screenshot 149

Wenn Sie die Kontakte in Ihr iCloud-Konto importieren möchten, gehen Sie zu icloud.com und melden Sie sich an. Gehen Sie zu Kontakte und von der Einstellungen Menü in der unteren linken Ecke, wählen Sie vCard importieren und laden Sie die Datei in Ihrer E-Mail hoch.

Melden Sie sich jetzt auf Ihrem neuen iPhone mit demselben iCloud-Konto und von an Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> iCloudvergewissere dich Kontakte Ist eingeschaltet. Alle Ihre Kontakte werden jetzt direkt synchronisiert.

Wo speichern Sie Ihre Kontakte?

Wo bewahren Sie Ihre Kontakte auf? In der Cloud oder lokal? Sichern Sie sie regelmäßig per E-Mail? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.