So fügen Sie LastPass eine länderbasierte Protokollierungsbeschränkung hinzu

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Passwörter zu verwalten. Entweder Sie erstellen Ihr eigenes System, um sie zu speichern und bei Bedarf abzurufen, oder Sie nutzen einen guten Passwort-Manager. LastPass ist die Lösung, die Sie ausprobieren können, wenn Sie sich für Letzteres entscheiden. LastPass bietet Ihnen einige Funktionen, die es zu einer unverzichtbaren Installation in Ihrem Browser machen. Als wir über zehn seiner großartigen Funktionen sprachen, kamen wir nicht zu dem, das wir uns heute ansehen werden.

Das liegt daran, dass das Hinzufügen einer länderbasierten Protokollierungsbeschränkung eine brandneue Sicherheitsfunktion von LastPass ist.

Eine weitere Schutzebene – Beschränkung der Anmeldung auf bestimmte Länder

Mit LastPass können Sie jetzt Länder festlegen, von denen aus Sie sich bei Ihren LastPass-Konten anmelden können. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, bedeutet dies, dass Sie sich nur von einer IP-Adresse bei Ihrem Konto anmelden können, die aus den Ländern stammt, die Sie in den LastPass-Einstellungen ausgewählt haben.

Schritt 1. Gehe zu Einstellungen –> Auswählen Account Einstellungen aus dem linken Bereich und starten Sie die Kontoeinstellungen in Ihrem LastPass-Konto. Die Anmeldebeschränkungen befinden sich auf der Allgemein Tab.

Schritt 2. Das Herkunftsland wird standardmäßig überprüft (in meinem Fall Indien). Hier können Sie ein oder mehrere Länder auswählen, um Anmeldungen zuzulassen.

Letzter Pass

Schritt 3. Klicke auf Aktualisieren. Um Ihre Änderungen zu autorisieren, müssen Sie Ihr Master-Passwort erneut eingeben.

„Länder“ ist Plural. Wenn Sie die Küsten Ihres eigenen Landes für einige Zeit nicht verlassen haben, können Sie es so einstellen, dass Sie nur von einer IP aus Ihrem eigenen Land auf LastPass zugreifen können. Beispielsweise sind Sie möglicherweise mobil und müssen möglicherweise in einem Internetcafé anhalten oder ein öffentliches WLAN verwenden, um auf einige Passwörter zuzugreifen. Beides ist nicht zu empfehlen, aber wenn man unterwegs ist, ist es ziemlich reales Szenario.

Wenn Sie häufig unterwegs sind, können Sie die Einstellungen jederzeit an Ihre Reisepläne anpassen.

Laut LastPass wird beim Anmelden eine Fehlermeldung angezeigt, die Sie auf eine URL verweist, wo Sie die Schritte zum Deaktivieren der Einstellung per E-Mail ausführen können. Denken Sie daran: Wenn Sie eine Sicherheits-E-Mail-Adresse für Ihr LastPass-Konto aktiviert haben, werden die Deaktivierungs-E-Mails dorthin gesendet und nicht an Ihre Konto-E-Mail-Adresse.

Gibt Ihnen die zusätzliche Sicherheitsebene von LastPass ein warmes Gefühl? Oder empfindet ein Weltenbummler wie Sie Kopfschmerzen? Die Kommentare werden erwartet.

Top-Bildnachweis: Vanz

Verwandt :  So schließen Sie Apps auf dem Galaxy Note 7