So fügen Sie Verknüpfungen von Drittanbietern zu Google Assistant hinzu

Während Google Assistant ziemlich mächtig ist und viele Dinge richtig macht, war seine In-App-Integration mit Apps von Drittanbietern bestenfalls lückenhaft. Dies scheint sich jedoch jetzt zu ändern, da Google damit begonnen hat, die Schraube festzuziehen und tief gebundene In-App-Aktionen für Google Assistant bereitzustellen. Mit dem jüngsten Update können Sie jetzt In-App-Aktionen von Drittanbieter-Apps aufrufen, z. Wenn Sie also Google Assistant durchsuchen und Verknüpfungen von Drittanbietern hinzufügen möchten, folgen Sie den Anweisungen.

Verknüpfungen von Drittanbietern zu Google Assistant hinzufügen

1. Öffnen Sie die Google-App und wechseln Sie zum Menü „Mehr“ in der unteren Leiste. Navigieren Sie nun zu Einstellungen -> Google Assistant.

2. Tippen Sie nun auf das „Dienstleistungen“ und öffnen Sie „Verknüpfungen“.

3. Hier finden Sie alle Verknüpfungen von Drittanbietern, die Google Assistant auf Ihrem Smartphone unterstützt. Denken Sie daran, dass die Verknüpfungen basierend auf den Apps aufgefüllt werden, die Sie auf Ihrem Gerät installiert haben. Jetzt, Tippen Sie auf „+“ um Ihre bevorzugten Verknüpfungen hinzuzufügen, und Sie erhalten eine Bestätigung von Google Assistant.

4. Sie finden alle Verknüpfungen von Drittanbietern unter „Ihre Verknüpfungen”-Registerkarte. Hier habe ich zum Beispiel „Neue Notizen“, „Twitter-Nachrichten“, „Instagram erkunden“ usw. hinzugefügt.

5. Jetzt mach weiter und sag „Hey Google, schau dir die Nachrichten an“ und Sie gelangen direkt zum Such-Tab von Twitter, wo Sie alle Arten von Nachrichten finden, die auf Twitter angesagt sind. Ich habe auch andere Variationen ausprobiert, wie zum Beispiel „Twitter-News checken“ und es brachte mich auf dieselbe Seite. Im Grunde müssen Sie sich nicht den richtigen Satz merken. Sagen Sie einfach etwas, das dem ursprünglichen Befehl näher kommt, und der Assistent verarbeitet ihn korrekt.

Ausführen von In-App-Aktionen von Drittanbieter-Apps mit Google Assistant

So können Sie mit Google Assistant Verknüpfungen von Drittanbietern hinzufügen und ausführen. Um ehrlich zu sein, gab es diese Art von Funktion bereits bei Google Assistant, aber sie war nicht tief gebunden oder erforderte eine umfassende Unterstützung von Google.

Zum Beispiel hat Google Assistant kürzlich die Unterstützung für WhatsApp-Anrufe und Audionachrichten hinzugefügt. Es ist gut zu sehen, dass Google all diese Integrationen von Drittanbietern an einem Ort bereitstellt, damit Benutzer ihre bevorzugten Verknüpfungen durchsuchen und hinzufügen können.

Wir würden uns jedoch freuen, wenn Google es Benutzern ermöglicht, an jeder In-App-Aktion zu basteln und nicht nur an den vordefinierten, ähnlich wie bei der leistungsstarken Shortcuts-App auf iOS. Vielleicht kommt das in Zukunft. Das ist jedenfalls alles von uns. Wenn Sie mehr über solche Funktionen erfahren möchten, lesen Sie unseren Artikel über die besten Google Assistant-Befehle.

Verwandt :  So stoppen Sie versehentliche Screenshots auf einem iPhone

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.