So führen Sie ein Downgrade von iOS 9 auf iOS 8 durch

iOS 9 wurde heute veröffentlicht, aber wenn Sie kein großer Fan des neuen Updates sind, erfahren Sie hier, wie Sie auf iOS 8 downgraden, um die alte Version wiederherzustellen.

Apple hat iOS 9 bereits im Juni während der Worldwide Developers Conference des Unternehmens angekündigt und vorgestellt, wo einige der coolen neuen Funktionen der neuen Version von iOS vorgestellt wurden. Es behält das gleiche allgemeine Erscheinungsbild von iOS 8 bei, verfügt jedoch über eine Handvoll neuer Funktionen und Verbesserungen.

Einige dieser neuen Funktionen umfassen Transitanweisungen in Apple Maps, Verbesserungen in Notes und sogar eine neue News-App, die Ihnen alle Nachrichten, die Sie möchten, direkt an einem Ort auf Ihrem iPhone liefert, was ziemlich cool ist.

Natürlich lohnt sich iOS 9 für einige Benutzer wahrscheinlich nicht, und es gibt möglicherweise einige Aspekte, die sie an iOS 8 vermissen werden. Abgesehen davon ist es möglich, für kurze Zeit von iOS 9 auf iOS 8 herunterzustufen. Wenn Apple ein neues Update veröffentlicht, haben Sie normalerweise ein oder zwei Wochen Zeit, um auf die ältere Version herunterzustufen, wenn Sie möchten.

Wenn Sie iOS 8 vermissen oder Probleme mit iOS 9 haben, können Sie ganz einfach auf iOS 8 downgraden.

Bevor Sie beginnen

Bevor Sie mit dem Downgrade-Vorgang beginnen, ist es wichtig, dass Sie zuerst Ihr iPhone sichern, falls etwas schief geht, da Sie Ihre Apps und Einstellungen nicht verlieren möchten.

Wenn Sie auf eine ältere iOS-Version downgraden, müssen Sie Ihr iPhone außerdem auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Wenn Sie also kein Backup haben, erhalten Sie Ihre Apps und Einstellungen nicht zurück, und das tun Sie wahrscheinlich auch nicht will das.

iPhone-6-Paar

Glücklicherweise haben wir eine großartige Anleitung, die Sie durch den Prozess der Sicherung Ihres iPhones führt. Je nachdem, wie viel Material Sie auf Ihrem iPhone haben und was Sie bereits gesichert haben, kann der Vorgang bis zu 30 Minuten oder so dauern, seien Sie also geduldig.

Auch wenn Sie keine Apps oder Einstellungen wirklich sichern und behalten müssen, ist es immer eine gute Idee, trotzdem ein Backup zu machen, falls etwas schief geht, damit Sie nicht mit einem gemauerten Gerät enden. Es ist selten, aber es kann passieren.

Downgrade auf iOS 8

Nachdem Sie Ihr iPhone gesichert haben, können Sie damit beginnen, Ihr Gerät von iOS 9 auf iOS 8 herunterzustufen. So geht’s.

Derzeit können Sie nur auf iOS 8.4.1 downgraden, da ältere Updates nicht mehr von Apple signiert werden. Gehen Sie einfach zu Diese Internetseite um die iOS 8.4.1 IPSW-Datei für Ihr spezifisches Gerät herunterzuladen.

Verwandt :  So finden Sie Dr. Dre's Compton auf iPhone und iTunes

Screenshot vom 16.09.2015 um 12:33:55 Uhr

Diese Dateien können bis zu 1,8 GB groß sein, daher kann es je nach Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung einige Zeit dauern, sie herunterzuladen. Sie können Ihr iPhone auch sichern, während Sie die IPSW-Datei herunterladen, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Öffnen Sie nach dem Herunterladen der Datei iTunes und schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Computer an. Gehen Sie zur Übersichtsseite des Geräts, indem Sie auf das iPhone-Symbol in der Nähe der oberen linken Ecke des iTunes-Fensters klicken.

Screenshot vom 16.09.2015 um 12:35:23 Uhr

Halten Sie von dort aus die Wahl-/Alt-Taste auf Ihrer Tastatur (Umschalttaste unter Windows) gedrückt und klicken Sie auf , während Sie diese Taste gedrückt halten. Dadurch wird ein Datei-Explorer-Fenster geöffnet, in dem Sie nach der heruntergeladenen IPSW-Datei suchen und dann auf klicken.

Von hier aus beginnt iTunes mit dem Downgrade Ihres iPhones auf iOS 8.4.1. Auch dieser Vorgang löscht das Gerät vollständig und sollte etwa 10 Minuten dauern. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, werden Sie von iTunes gefragt, ob Sie das iPhone als neues iPhone einrichten oder ein Backup wiederherstellen möchten. Wählen Sie die letztere Option, wenn Sie alle Ihre Apps und Einstellungen wiederherstellen möchten.