So führen Sie ein Downgrade von Windows 11 auf Windows 10 durch

Windows 11 und Windows 10 Standard-Desktop-Hintergründe.

Wenn Sie Ihren PC auf Windows 11 aktualisiert haben und zu Windows 10 zurückkehren möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Hier erfahren Sie, was Sie über den Wechsel vom neuen Windows 11 zum stabilen alten Windows 10 wissen müssen.

Zwei Möglichkeiten zum Downgrade auf Windows 10

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, je nachdem, wie lange Sie vor dem Upgrade auf Windows 11 aktualisiert haben.

Erstens, wenn Sie in den letzten 10 Tagen auf Windows 11 aktualisiert haben, können Sie zu Ihrer vorherigen Windows 10-Installation „zurücksetzen“. Stellen Sie sich das so vor, als ob Sie einen großen „Rückgängig“-Knopf drücken. Sie erhalten Ihre alte Windows 10-Umgebung zurück.

Ist es sicher, alles in der Datenträgerbereinigung von Windows zu löschen?

VERBUNDENIst es sicher, alles in der Datenträgerbereinigung von Windows zu löschen?

Diese Option ist nur 10 Tage lang verfügbar, da Windows Ihre alten Betriebssystemdateien nur 10 Tage lang aufbewahrt. Nach 10 Tagen löscht Windows sie von Ihrem internen Laufwerk, um Speicherplatz freizugeben. Sie können sie auch manuell mit einem Tool wie der Datenträgerbereinigung entfernen. Diese „Rollback“-Funktion ist in erster Linie als Notfall-„Rückgängig“-Taste gedacht, wenn Sie bei einer neuen Windows-Version auf einen Fehler stoßen. (Es wäre schön, wenn Windows 11 den Testern länger als 10 Tage Zeit für ein Rollback geben würde, aber das tut es nicht.)

Zweitens, wenn es mehr als 10 Tage her ist, können Sie Windows 10 auf Ihrem Computer neu installieren. Dieser Vorgang ist eine vollständige Windows-Neuinstallation – Sie ersetzen Windows 11 durch ein neues Windows 10-System, das Sie von Grund auf neu einrichten müssen.

Warnung: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre wichtigen Dateien sichern, bevor Sie fortfahren. Der Rollback-Prozess innerhalb der ersten 10 Tage sollte Ihre Dateien verfügbar halten, aber der vollständige Neuinstallationsprozess löscht alles auf Ihrem Laufwerk. Es ist sowieso immer eine gute Idee, Backups zu erstellen – insbesondere bei der Neuinstallation eines Betriebssystems.

Option 1: Rollback zu Windows 10

Wenn seit dem Upgrade Ihres Systems weniger als 10 Tage vergangen sind, können Sie über die Einstellungs-App von Windows 11 problemlos zu Windows 10 zurückkehren.

Öffnen Sie zunächst die App Einstellungen. (Sie können Windows+i drücken, um es zu starten.) Navigieren Sie zu System > Wiederherstellung.

Unter Wiederherstellungsoptionen sehen Sie eine Schaltfläche „Zurück“. Wenn die Option auf Ihrem System verfügbar ist, können Sie auf die Schaltfläche „Zurück“ klicken, und Windows wird dann auf Windows 10 zurückgesetzt und Ihr aktuelles Windows 11-System durch Ihr altes Windows 10-System ersetzt.

Windows 11 wird Sie fragen, warum Sie ein Downgrade durchführen (und Sie haben die Möglichkeit, Microsoft über aufgetretene Fehler zu informieren) und Sie über alles andere zu informieren, was Sie wissen müssen.

Klicken Sie unter Wiederherstellungsoptionen auf "Zurück".

Option 2: Windows 10 neu installieren

Wenn die Schaltfläche „Zurück“ in den Einstellungen ausgegraut ist und die App „Einstellungen“ anzeigt, dass die Option auf Ihrem PC nicht mehr verfügbar ist, müssen Sie Windows 10 neu installieren. Sie erhalten eine vollständig neue Windows-Installation und Sie“ Sie müssen Ihre Anwendungen danach neu installieren.

Um zu beginnen, gehen Sie zu Microsofts Download von Windows 10 Seite. Klicken Sie unter Installationsmedien erstellen auf „Tool jetzt herunterladen“, um das Windows 10-Setup-Tool von Microsoft herunterzuladen.

Notiz: Trotz des Namens des Tools benötigen Sie kein USB-Laufwerk oder eine DVD, um Windows 10 neu zu installieren.

Drücke den "Tool jetzt herunterladen" Schaltfläche auf der Microsoft-Webseite.

Führen Sie die heruntergeladene EXE-Datei „MediaCreationTool“ aus und stimmen Sie der Software-Lizenzvereinbarung von Microsoft zu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Um Windows 10 auf Ihrem System neu zu installieren, wählen Sie „Diesen PC jetzt aktualisieren“ unter „Was möchten Sie tun?“. Bildschirm und klicken Sie auf „Weiter“. Trotz des Namens wird diese Option nur Windows 10 auf Ihrem System neu installieren und es von Windows 11 herunterstufen.

Spitze: Wenn Ihr PC mit Windows 11 instabil ist, können Sie dieses Tool auf einen anderen Windows-PC herunterladen, Installationsmedien auf einem USB-Laufwerk erstellen und dieses USB-Laufwerk verwenden, um Windows 10 auf dem instabilen Windows 11-PC neu zu installieren.

Wählen Sie "Diesen PC jetzt aktualisieren".

Das Windows 10 Setup-Programm bereitet die Dinge vor, und Sie sehen eine „Fortschrittsanzeige“, die dabei bis zu 100 % zählt. Klicken Sie weiter durch den Installationsassistenten, wenn er verfügbar ist.

Sie müssen auf dem Bildschirm „Wählen Sie, was Sie behalten möchten“ „Nichts“ auswählen. Windows löscht Ihr gesamtes Systemlaufwerk, einschließlich Ihrer persönlichen Dateien.

Warnung: Wenn Sie fortfahren, löscht der Einrichtungsvorgang alle Dateien auf dem internen Laufwerk Ihres Windows 11-Computers. Stellen Sie sicher, dass Sie Backups haben!

Wählen Sie "Nichts" unter "Auswählen, was Sie behalten möchten".

Fahren Sie mit dem Einrichtungsprozess fort. Windows wird neu gestartet und Sie sehen den Standardinstallationsprozess von Windows 10, als ob Sie Windows 10 auf einem neuen PC ohne Betriebssystem installieren würden.

So wechseln Sie zwischen Dev- und Beta-Kanälen unter Windows 11

VERBUNDENSo wechseln Sie zwischen Dev- und Beta-Kanälen unter Windows 11

Wenn Sie Windows 11 weiterhin verwenden möchten, es aber stabiler wünschen, sollten Sie vom Dev-Kanal zum Beta-Kanal wechseln, anstatt Windows 10 neu zu installieren. Windows 11 baut auf dem Beta-Kanal auf, wird mehr getestet und sollte mehr sein stabiler als der Dev-Kanal.

Verwandt :  So aktivieren Sie die Backspace-Navigationstaste in Firefox wieder