So geben Sie Speicherplatz auf dem Galaxy S6 frei

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Speicherplatz auf Ihrem Galaxy S6 oder Galaxy Note 5 freigeben können. Es ist frustrierend, wenn der Speicherplatz auf Ihrem Telefon knapp wird. Ganz zu schweigen davon, dass die Dinge langsam werden, Apps nicht installiert werden, Sie keine Fotos machen können und andere Probleme auftreten. Wenn Sie ein alterndes Galaxy S6 haben, das keinen Platz mehr hat, sind wir hier, um Ihnen zu helfen.

Samsungs Telefon hat viel zu bieten, aber erweiterbarer Speicher gehört nicht dazu. Das bedeutet, dass Sie mit nur 32 GB Speicherplatz in Geräten wie dem Galaxy S6 oder dem Note 5 festsitzen. In diesem Jahr entfernte Samsung den microSD-Steckplatz.

Glücklicherweise verfügt Samsung über einige Tools, mit denen Sie Ihren Galaxy S6-Speicher verwalten können. Sie müssen diese Tools verwenden, wenn Sie keinen Platz mehr haben. Oder um sich auf das Update auf Android 8.0 Oreo vorzubereiten. Unsere Anweisungen unten verwenden etwas namens Device Maintenance oder Smart Manager, beide von Samsung.

Wenn Sie nur 32 GB Speicherplatz haben, geht Ihnen schnell der Speicherplatz aus. Vor allem, nachdem man das Galaxy S6 ein oder zwei oder sogar drei Jahre lang besessen hat. Egal, ob Sie Probleme haben, nicht genug Speicherplatz zum Aufnehmen von Fotos haben oder sich einfach nur auf zukünftige Updates vorbereiten möchten, hier ist, was Sie tun müssen.

Bevor wir beginnen, wenn Sie das neueste Android 7.0 Nougat-Update auf dem Galaxy S6 oder Note 5 haben, sollten Sie wahrscheinlich in den Einstellungen nach „Gerätewartung“ suchen. Wenn auf Ihrem Telefon ältere Software ausgeführt wird, fahren Sie mit dem Abschnitt „Smart Manager“ der nachstehenden Anweisungen fort.

So geben Sie Speicherplatz auf dem Galaxy S6 oder Note 5 frei

Das Wichtigste zuerst, gehen Sie zu Ihrem Einstellungsmenü und öffnen Sie die Registerkarte Gerätewartung. Von hier aus wird jede Kategorie in mehrere Ebenen unterteilt, um einen einfachen Zugriff und vollständige Kontrolle zu ermöglichen. Hier kontrollieren und verwalten wir Ihren Gerätespeicher.

Im Speicher erhalten Sie eine Aufschlüsselung aller Daten auf Ihrem Telefon. Sie sehen alle Ihre Dokumente und Downloads, Bilder, Audiodateien, Videos und alle Ihre Apps. Jede Kategorie zeigt an, wie viel Speicher verwendet wird.

In der Mitte Ihres Bildschirms sehen Sie auf neuen Galaxy-Geräten eine große Schaltfläche. Dies ist eine sehr einfache Reinigung, aber dennoch effektiv. Samsung gibt schnell Speicherplatz frei, indem unnötige Dateien, Daten, zwischengespeicherte Informationen, Miniaturansichten, Werbedateien und Videovorschausymbole gelöscht werden.

Das obige Bild stammt vom Galaxy S7, aber Sie haben die gleichen Optionen auf Ihrem Galaxy S6. Gehen Sie voran und wählen Sie dann warten Sie, bis das Telefon fertig ist. Erwarten Sie, dass Sie zwischen 1 und 5 GB Speicherplatz zurückerhalten, wenn nicht sogar mehr, je nachdem, wie viel Sie Ihr Telefon verwenden. Dies löscht nichts Wichtiges und entfernt einfach alte Reste und Restdateien von Ihrem Telefon.

Verwandt :  So fügen Sie in Excel Leerzeichen zwischen Text- und Zellenrändern hinzu

Als nächstes können Sie auf jede Unterkategorie tippen, um weitere Informationen zu erhalten oder Dinge aus jedem einzelnen Bereich zu löschen. Es ist eine gute Möglichkeit, doppelte Bilder, alte Videos, Textnachrichten, nicht verwendete Apps und mehr zu löschen. Nachdem Sie diesen Vorgang abgeschlossen haben, sind Sie fertig. Die einzige andere Möglichkeit, Speicherplatz freizugeben, besteht darin, alte Fotos zu löschen, Apps zu deinstallieren oder Inhalte von Ihrem Telefon zu entfernen.

So geben Sie Speicherplatz auf Ihrem Samsung Galaxy mit Smart Manager frei

Wenn Ihr Telefon nicht mit Android 7.0 Nougat läuft, sollten Sie Smart Manager verwenden, um Speicherplatz auf dem Galaxy S6 freizugeben. Gehen Sie zunächst zu Ihrem Einstellungsmenü und öffnen Sie das Smart Manager-Tool.

Hier passiert die Magie, genau wie bei der oben erwähnten App. Sie sehen, wie viel Speicherplatz verfügbar ist, und können unnötige Daten, Benutzerdaten und andere Dinge einfach löschen. Scrollen Sie durch die Liste und wählen Sie aus den Optionen, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen.

Sie können einfach auf Löschen klicken, um unnötige Daten wie alte Dateien, zwischengespeicherte Daten, Miniaturansichten und andere Dinge zu löschen, oder auf „Detail“ tippen, um eine Aufschlüsselung aller Elemente in jeder Kategorie anzuzeigen. Dies hilft Ihnen zu verstehen, was wo ist und auf welche Bereiche Sie sich konzentrieren sollten, wenn Sie sich entscheiden, andere Apps zu verwenden, um Speicherplatz freizugeben.

Gehen Sie als Nächstes einfach zurück zum Hauptbildschirm „Speicher“ und tippen Sie auf die zweite Option „Unnötige Daten“. Ihr Telefon löscht zwischengespeicherte Dateien, Restdateien und dergleichen. Ihr Telefon entscheidet, was hier gelöscht wird, und Sie werden nichts verpassen. Machen Sie sich also keine Sorgen, dass Fotos oder Videos gelöscht werden, das wird nicht passieren. Es löscht nur temporäre Dateien und Dinge, die nicht wichtig sind.