So kopieren Sie die URL-Adressen aller geöffneten Tabs in Chrome

Google Chrome-Logo auf blauem Hintergrund

Standardmäßig bietet Google Chrome keine direkte Möglichkeit, die Adressen (URLs) aller geöffneten Tabs auf einmal zu kopieren. Es gibt jedoch eine Problemumgehung für Windows, Linux und Mac, und wir zeigen Ihnen, wie Sie sie verwenden.

Der Lesezeichen-Workaround

Sie können zwar nicht die Websiteadressen aller Ihrer geöffneten Tabs direkt kopieren, Chrome ermöglicht Ihnen jedoch, die Adressen Ihrer mit Lesezeichen versehenen Websites zu kopieren. Sie können alle Ihre geöffneten Registerkarten zu einem Lesezeichenordner hinzufügen und dann die Adressen aller mit Lesezeichen versehenen Sites in den Ordner kopieren.

Öffnen Sie zunächst Chrome unter Windows, Linux oder Mac. Öffnen Sie dann die Sites, deren Adressen Sie kopieren möchten. Klicken Sie nach dem Öffnen mehrerer Websites auf die Menüschaltfläche (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke des Chrome-Fensters und wählen Sie Lesezeichen > Lesezeichen für alle Registerkarten.

(Alternativ drücken Sie Strg+Umschalt+D unter Windows und Linux oder Befehl+Umschalt+D auf Mac.)

Hauptmenü in Chrome

Geben Sie im angezeigten Fenster „Lesezeichen für alle Registerkarten“ oben einen Namen für Ihren neuen Lesezeichenordner ein. Klicken Sie dann unten auf „Speichern“.

Fenster zum Speichern von Lesezeichen in Chrome

Öffnen Sie als Nächstes den Lesezeichen-Manager von Chrome, indem Sie auf das Chrome-Menü (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke des Browserfensters klicken und Lesezeichen > Lesezeichen-Manager auswählen.

Alternativ können Sie Strg+Umschalt+O unter Windows und Linux oder Befehl+Umschalt+B auf Mac drücken.

Lesezeichen-Menü von Chrome

Wählen Sie im Lesezeichen-Manager-Fenster in der Seitenleiste links Ihren neu erstellten Lesezeichen-Ordner aus. Klicken Sie anschließend auf das erste Lesezeichen in der Liste rechts und drücken Sie Strg+A (Windows und Linux) oder Befehlstaste+A (Mac), um jedes Lesezeichen in der Liste auszuwählen.

Lesezeichen in einem Lesezeichenordner in Chrome

Drücken Sie Strg+C unter Windows und Linux oder Befehl+C auf Mac, um alle Ihre Lesezeichen zu kopieren. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Liste der ausgewählten Lesezeichen klicken und „Kopieren“ wählen.

Öffnen Sie nun das Programm, in das Sie alle Ihre geöffneten Tab-URLs einfügen möchten (z. B. Notepad oder TextEdit). Drücken Sie dann Strg+V unter Windows und Linux oder Befehl+V auf Mac, um alle Ihre URLs als Nur-Text einzufügen.

(Alternativ klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle in Ihrem Texteditor und wählen Sie „Einfügen“, um Ihre URLs einzufügen. Sie können dies auch tun, indem Sie in der Menüleiste oben in Ihrem Texteditor auf die Option Bearbeiten > Einfügen klicken.)

Ein Notepad-Fenster mit eingefügten URLs aus Chrome

Und das ist es! Jetzt haben Sie eine Liste Ihrer URLs im Textformat.

Um zu verhindern, dass Ihre Lesezeichenliste mit Ordnern wie dem gerade erstellten überladen wird, sollten Sie sie löschen. Klicken Sie dazu auf die Menüschaltfläche (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke des Chrome-Fensters und wählen Sie Lesezeichen > Lesezeichen-Manager.

verbunden :  So sperren Sie Apps auf dem iPhone vorübergehend mit Bildschirmzeit

Klicken Sie in der linken Seitenleiste des Lesezeichen-Manager-Fensters mit der rechten Maustaste auf den zuvor erstellten Lesezeichenordner und wählen Sie „Löschen“ aus dem Menü.

Löschen Sie einen Lesezeichenordner im Lesezeichen-Manager-Fenster von Chrome

Und das ist es! Wenn Sie jemals mehr als eine Liste von Lesezeichen speichern müssen, können Sie auch eine Webseite in Chrome speichern. Viel Spaß beim Stöbern!

VERBUNDEN: So speichern Sie eine Webseite in Chrome

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.