So leeren Sie den Papierkorb automatisch unter Windows 10

Unter Windows werden die von uns gelöschten Dateien in den Papierkorb verschoben. Das gibt uns die Möglichkeit, sie später wiederherzustellen. Das ist zwar hilfreich, aber genauso wichtig ist es auch, den Papierkorb von Zeit zu Zeit zu leeren. Wenn Sie oft vergessen, den Papierkorb zu leeren, ist es ratsam, die Aufgabe zu automatisieren.



So leeren Sie den Papierkorb automatisch unter Windows 10

Indem Sie Windows so planen, dass Ihr Papierkorb automatisch geleert wird, sparen Sie Ihren Speicherplatz vor dem schnellen Ausfüllen. In diesem Beitrag werden wir Möglichkeiten zum Automatisieren des Leerens des Papierkorbs und zum Verhindern des automatischen Löschens von Dateien unter Windows 10 durch Windows durchgehen. Also, lass uns gleich loslegen.

So planen Sie Windows, um den Papierkorb zu leeren

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Dateien automatisch aus dem Papierkorb zu löschen. Sie können entweder die Option Storage Sense im Windows 10-Einstellungsmenü verwenden oder den Taskplaner verwenden, um die regelmäßige Wiederholung der Aufgabe zu planen. Hier sind beide.

Methode 1

Sie können den Storage Sense unter Windows 10 aktivieren und konfigurieren, um den Papierkorb automatisch zu leeren.

Schritt 1: Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen und zu System zu gehen.



Systemeinstellungen

Schritt 2: Navigieren Sie dort mit der linken Seitenleiste zu den Speichereinstellungen. Aktivieren Sie rechts die Option Storage Sense, falls noch nicht geschehen. Klicken Sie anschließend auf Storage Sense konfigurieren oder führen Sie es jetzt aus.



Speichereinstellungen in Windows 10

Schritt 3: Aktivieren Sie auf der folgenden Seite das Kontrollkästchen „Temporäre Dateien löschen, die meine Apps nicht verwenden“ unter Temporäre Dateien. Verwenden Sie danach das Dropdown-Menü, um aus den verfügbaren Zeitraumoptionen auszuwählen.



Konfigurieren von Storage Sense

Sie können den Inhalt des Papierkorbs täglich, zweiwöchentlich, monatlich oder alle zwei Monate löschen.

Nach der Konfiguration leert Windows automatisch Dateien aus dem Papierkorb.

Methode 2

Wenn Sie beim Einrichten eines Zeitplans zum Leeren des Papierkorbs weitere Optionen wünschen, können Sie alternativ den Taskplaner unter Windows 10 verwenden.

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie Taskplaner ein und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie im sich öffnenden Taskplaner-Fenster mit der rechten Maustaste auf Taskplaner-Bibliothek und wählen Sie Neuer Ordner. Geben Sie diesem Ordner einen geeigneten Namen, z. B. „Neue Aufgabe“.



Aufgabenplanung in Windows 10

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten Ordner und wählen Sie die Option Aufgabe erstellen aus der Liste.



Neue Aufgabe im Aufgabenplaner erstellen

Schritt 3: Geben Sie dieser Aufgabe im Fenster Aufgabe erstellen einen geeigneten Namen, z. B. ‚Papierkorb automatisch leeren‘.



Neue Aufgabe im Aufgabenplaner

Schritt 4: Wechseln Sie nun zur Registerkarte Trigger und klicken Sie auf die Schaltfläche Neu, um einen Trigger für diese spezielle Aufgabe einzurichten.



Setzen Sie einen Auslöser für eine Aufgabe

Schritt 5: Hier können Sie aus mehreren Möglichkeiten wählen, um die Aufgabe zu starten. Sie können beispielsweise wählen, ob Sie die Aufgabe nach einem Zeitplan, bei der Anmeldung, beim Start usw. beginnen möchten.

Geben Sie als Nächstes eine geeignete Uhrzeit und ein Datum ein und wählen Sie dann die tägliche, wöchentliche oder monatliche Wiederholung aus. Klicken Sie dann auf OK.



Auslöser für Aufgaben unter Windows festlegen

Darüber hinaus können Sie in den erweiterten Einstellungen auch ein Ablaufdatum für diesen Trigger festlegen.

Schritt 6: Wechseln Sie nun zur Registerkarte Aktionen und wählen Sie Neu.

Schritt 7: Geben Sie unter Einstellungen im Feld Programme/Skript Folgendes ein cmd.exe. Fügen Sie im Feld Argumente hinzufügen den unten angegebenen Befehl ein und drücken Sie OK. Wählen Sie dann erneut OK.

/c "echo Y|PowerShell.exe -NoProfile -Command Clear-RecycleBin"


Aktion für Aufgabe eingeben

Nachdem die Aufgabe nun erfolgreich erstellt wurde, wird der Papierkorb automatisch geleert, wenn die Triggerbedingungen erfüllt sind.

So stoppen Sie das Löschen des Papierkorbs

Wenn Sie verhindern möchten, dass Windows Dateien automatisch aus dem Papierkorb löscht, können Sie dies ganz einfach tun, indem Sie Storage Sense deaktivieren oder die Aufgabe im Taskplaner löschen.

Verwenden des Speichersinns

Wenn Sie Storage Sense unter Windows 10 aktiviert haben, können Sie das automatische Leeren des Papierkorbs wie folgt verhindern.

Schritt 1: Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen und zu System zu gehen.Schritt 2: Navigieren Sie dort mit der linken Seitenleiste zu den Speichereinstellungen. Schalten Sie rechts von Ihnen den Storage Sense-Schalter aus. Um Storage Sense weiter zu konfigurieren, klicken Sie auf die Option „Storage Sense konfigurieren oder jetzt ausführen“.

Schritt 3: Verwenden Sie auf der folgenden Seite unter Temporäre Dateien das Dropdown-Menü, um Nie auszuwählen.



Stoppen Sie das automatische Löschen im Papierkorb

Das ist es. Windows löscht die Dateien jetzt nie aus dem Papierkorb, es sei denn, Sie tun dies manuell.

Aufgabenplaner

Wenn Sie den Windows-Aufgabenplaner verwendet haben, um den Papierkorb regelmäßig zu leeren, können Sie die Aufgabe wie folgt beenden.

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie Taskplaner ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2: Klicken Sie im Taskplaner-Fenster mit der rechten Maustaste auf die erstellte Aufgabe und löschen Sie sie einfach.



Deaktivieren oder Löschen einer Aufgabe

Wenn Sie die Aufgabe in Zukunft aktivieren möchten, deaktivieren Sie die Aufgabe alternativ einfach, anstatt sie zu löschen.

Seien Sie nicht schmutzig, recyceln Sie

Das Einrichten des Papierkorbs zum automatischen Löschen von Dateien kann eine nützliche Möglichkeit sein, den Speicher unter Windows zu verwalten. Wenn Sie mehr Speicherplatz für Ihren PC freigeben möchten, sollten Sie auch den Cache-Speicher löschen, um Speicherplatz freizugeben, ohne Ihre Dateien zu verlieren.

Verwandt :  Sie haben den Google Discover-Feed nicht auf Ihrem Android-Handy? Drücken Sie das "G" -Logo
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.