So legen Sie Google Chrome als Standardbrowser in iOS 14 fest

Mit iOS 14 hat Apple seinen ummauerten Garten endlich ein wenig geöffnet, damit Benutzer ihre eigenen Standard-Webbrowser und E-Mail-Clients auswählen können. Nun, nach Monaten der Betaphase von iOS 14 hat Google endlich ein Update für Chrome veröffentlicht, mit dem Sie es als Standardbrowser auf Ihrem iPhone festlegen können. So legen Sie Google Chrome als Standard-Webbrowser Ihres iPhones fest.

Notiz: Stellen Sie sicher, dass Sie Chrome aus dem App Store auf Version 85.0.4183.109 aktualisiert haben

  • Starten Sie auf Ihrem iPhone die App Einstellungen. Scrollen Sie nach unten und Tippen Sie auf ‚Chrom‘ aus der Liste der Apps, die im unteren Abschnitt der Einstellungen angezeigt wird.
  • Sie sehen ein neues ‚Standardbrowser-App‚ Möglichkeit. Dies wird wahrscheinlich jetzt ‚Safari‘ lauten. Tippen Sie einfach darauf. Hier, wähle ‚Chrom‘.

Das wars so ziemlich. Google Chrome ist jetzt der Standardbrowser auf Ihrem iPhone. Von nun an startet Ihr iPhone Chrome statt Safari, wenn Sie auf einen Link tippen, um ihn in einem Browser zu öffnen. Natürlich können Sie auch zu Safari zurückkehren, wenn Sie Chrome auf Ihrem Smartphone nicht verwenden möchten, indem Sie einfach die obigen Schritte ausführen und „Safari“ aus der Liste auswählen.

Ich warte immer noch darauf, dass Gmail die Option erhält, auch als Standard-E-Mail-Client festgelegt zu werden. Zum jetzigen Zeitpunkt verfügt die neueste Version der Gmail iOS App nicht über diese Funktion. Jetzt, da es jedoch in Chrome angekommen ist, wird Google die Funktion hoffentlich bald auch in Gmail veröffentlichen.

Verwandt :  So importieren Sie Chats von WhatsApp in Telegram
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.