So richten Sie ein eingeschränktes Profil in Android 4.3 Jelly Bean ein

Wir alle haben Horrorgeschichten über eine Familie gehört, die mit einer Rechnung von über 1.000 US-Dollar feststeckt, weil der kleine Timmy auf eine mobile Einkaufstour ging und dabei Tonnen von Premium-Apps und eine Schiffsladung von In-App-Käufen aufsammelte.

Du willst nicht diese Familie sein. Ich auch nicht. Aus diesem Grund ist die eingeschränkte Profilfunktion von Android 4.3 eine so willkommene Ergänzung zur neuesten Version von Jelly Bean.

Mit eingeschränkten Profilen können Sie den Zugriff auf ausgewählte Apps ganz einfach deaktivieren. Standardmäßig können eingeschränkte Profile auch keine In-App- oder Google Play-Käufe tätigen.

Denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich noch nicht über Android 4.3 verfügen, es sei denn, Sie haben zufällig ein Nexus-Tablet. Wenn das der Fall ist, sollten Sie sich vielleicht an eine Drittanbieter-App wenden oder Ihr Kind einfach wie ein Falke beobachten, wenn es auf Ihrem Mobilgerät ist.

Tipp für Benutzer von Windows Phone 8: Wussten Sie, dass Ihr Telefon eine Kinderecke hat, die eine ähnliche Funktionalität bietet? Hör zu.

Für diejenigen von uns, die das Glück haben, bereits Android 4.3 zu haben, werfen wir einen Blick auf das SEHR Einfache Schritte zum Erstellen eines eingeschränkten Profils:

Schritt 1: Um einen neuen Benutzer zu erstellen, gehen Sie in das Einstellungsmenü und tippen Sie auf Benutzer. Drücken Sie von dort aus die Option, die besagt Benutzer oder Profil hinzufügen. Ein neues Popup-Fenster wird angezeigt, in dem Sie wählen können, ob Sie ein Standardbenutzerkonto oder ein eingeschränktes Profil erstellen möchten. Tippen Sie in diesem Fall auf eingeschränktes Profil.

Android 4 3 Benutzer hinzufügen

Schritt 2: Wenn Sie noch keine Art von Bildschirmsperre aktiviert haben, werden Sie jetzt aufgefordert, ein Passwort, eine PIN oder eine Mustersperre hinzuzufügen. Wenn Sie die Sicherheit bereits aktiviert haben, fahren Sie einfach mit Schritt 3 fort.

Android 4 3 Eingeschränkt 2

Um eine Sicherheitsmethode einzurichten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Sperre festlegen“, und Sie gelangen dann zu der Seite, die Sie direkt darunter sehen:

Android 4 3 Eingeschränkt 3

Von hier aus wählen Sie einfach die Methode aus, die Sie verwenden möchten, wählen sie aus und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie einzurichten.

Schritt 3: Nach dem Einrichten der Sicherheit werden Sie automatisch zur neuen Profilseite weitergeleitet, wo Sie von einer vollständigen Liste aller auf Ihrem System installierten Apps begrüßt werden. Neben jeder App befindet sich ein einfach zu bedienender Ein-/Ausschalter.

Android 4 3 Eingeschränkt 5

Durch einfaches Antippen einer App wird diese eingeschaltet. Durch Wiederholen des Vorgangs wird es wieder deaktiviert. Sie werden vielleicht bemerken, dass die Einstellungen Toggle lässt sich nicht umschalten, aber das ist normal. Es gibt kein Abschalten dieses.

Verwandt :  Die besten Entspannungs- und Inspirationstipps für Google Assistant

Nachdem Sie alle Apps durchgegangen und aktiviert haben, auf die dieses eingeschränkte Profil Zugriff haben soll, sind Sie ziemlich fertig. Wenn Sie möchten, können Sie den Namen des Profils ändern, indem Sie einfach auf die entsprechende Stelle klicken neues Profil. Nennen Sie es, wie Sie möchten.

Android 4 3 Eingeschränkt 7

Das ist es. Ich habe dir gesagt, es war schön und einfach. Jetzt ist es an der Zeit, das Profil zu testen und sicherzustellen, dass es funktioniert.

Schritt 4: Um zum eingeschränkten Profil zu wechseln, drücken Sie den Netzschalter, um das Tablet in den Ruhemodus zu versetzen. Sobald Sie es wieder aktivieren, befinden Sie sich auf dem Sperrbildschirm und sehen Ihr neues Profil. Klicken Sie auf das neue Profil, um es zu öffnen und eine Fahrt damit zu machen! Wenn Sie alles richtig eingerichtet haben, sollten Sie feststellen, dass das eingeschränkte Profil nur Zugriff auf Apps hat, für die Sie ihm ausdrücklich Berechtigungen erteilt haben.

Android 4 3 Eingeschränkt 8

Fazit

Während eingeschränkte Profile eine schnelle und einfache Möglichkeit sind, den App-Zugriff für Ihre Kinder oder sogar nur für Gäste einzuschränken, ist dies nicht ohne Fehler.

Erstens ist das eingeschränkte Profil sicherlich keine uneinnehmbare Festung. Wie bereits erwähnt, können Sie die Einstellungen-App nicht vollständig einschränken. Die Einstellungs-App hat möglicherweise nur eingeschränkten Zugriff auf Dinge wie die Erstellung von Benutzerprofilen, ist jedoch weit offen für die Deinstallation von Apps, das Durcheinander mit drahtlosen Einstellungen und mehr.

Abgesehen von diesem wohl geringfügigen Fehler muss ich zugeben, dass Google mit dieser neuen Funktion großartige Arbeit geleistet hat.

Die eingeschränkte Profilfunktion von Android 4.3 sollte sicherlich zum Job passen, solange Sie nicht zu viel Angst haben, Ihren Kindern oder Gästen eingeschränkten Zugriff auf die „Einstellungen“ zu gewähren. Wenn Sie der Gedanke stört, dass Ihre Kinder mit Einstellungen herumspielen, sollten Sie sich alternativ ein Sicherheits-/Profilprogramm eines Drittanbieters ansehen.

Jetzt, wo Sie eine Sekunde Zeit hatten, um Ihr neu erstelltes Profil zu testen, wie lief alles? Alles funktioniert wie es soll? Wenn nicht, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.