So schalten Sie die Benachrichtigungsleuchte des Galaxy S8 aus

Die Benachrichtigungs-LED des Samsung Galaxy S8 ist eine hilfreiche Funktion, die Benutzern Informationen gibt, ohne den Bildschirm einzuschalten, aber sie kann sehr ablenken. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie die Benachrichtigungsleuchte des Galaxy S8 deaktivieren oder für ein besseres Erlebnis anpassen können.

Es befindet sich oben links auf dem Bildschirm und blinkt bei eingehenden Textnachrichten, verpassten Anrufen oder zeigt den Ladezustand des Akkus an.

Und während Sie Apps von Drittanbietern benötigen, um die Farben zu ändern, wird es durch einen kurzen Ausflug in das Einstellungsmenü vollständig entfernt.

So schalten Sie die Benachrichtigungsleuchte des Galaxy S8 aus

Die Benachrichtigungs-LED blinkt bei einer Textnachricht blau, bei verpassten Anrufen weiß und bei einigen Apps wie Snapchat leuchtet die LED gelb. Es gibt jedoch mehrere Gründe, warum Benutzer es deaktivieren möchten. Um Ablenkungen in einer dunklen Arbeitsumgebung, Kinos und anderen Situationen zu vermeiden.

Andere Details & Anpassung

Zur Erinnerung: Das Deaktivieren der LED-Benachrichtigungsleuchte bedeutet, dass keinerlei visuelle Anzeigen vorhanden sind. Sie sehen keine roten oder grünen Lichter mehr, während Sie das Galaxy S8 aufladen.

Um die Batteriebenachrichtigungen wiederherzustellen, befolgen Sie einfach die obigen Schritte und schalten Sie die LED-Anzeige wieder ein. Passen Sie dann einfach die Apps an, die Sie deaktivieren möchten.

Beliebt Apps wie LightFlow Geben Sie uns die vollständige Kontrolle über LED-Benachrichtigungen. Benutzerdefinierte Farben und Blinkmuster für einzelne Apps zulassen. Benutzer können dies auch verwenden, um einige App-Benachrichtigungen leer zu setzen. Bietet ein ablenkungsfreies Erlebnis, ohne die Ladestatusleuchten zu verlieren. Probieren Sie es noch heute aus und sehen Sie sich dann unsere Liste mit einigen großartigen Galaxy S8+-Hüllen unten an.

Verwandt :  Die 7 besten Möglichkeiten zum Erzwingen der Deinstallation von Programmen unter Windows 10