So senden und empfangen Sie SMS-Textnachrichten in OS X Yosemite

OS X Yosemite verfügt über eine wirklich coole neue Funktion, mit der Sie SMS-Textnachrichten auf Ihrem Mac senden und empfangen können. So richten Sie es ein.

Bisher konnten Sie iMessages nur auf Ihrem Mac senden und empfangen, während SMS-Textnachrichten auf Ihrem iPhone verarbeitet werden mussten. Dank OS X Yosemite und iOS 8.1 können Sie jetzt jedoch alle Textnachrichten direkt auf Ihrem Mac verarbeiten.

Apple nennt dies Text Message Forwarding und ermöglicht, dass Textnachrichten, die von Ihrem iPhone empfangen werden, auf Ihrem Mac mit OS X Yosemite gespiegelt werden. Mit dieser Methode können Sie auch SMS-Textnachrichten von Ihrem Mac senden.

Die Funktion funktioniert jedoch nicht automatisch, da Sie einige Bedingungen beachten müssen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Textnachrichtenweiterleitung einrichten, damit Sie mit dem Empfangen und Senden von SMS-Textnachrichten auf Ihrem Mac beginnen können.

Screenshot vom 20.10.2014 um 16.20.56 Uhr kopieren

SMS-Weiterleitung einrichten

Es ist eigentlich sehr schnell und einfach, diese Funktion einzurichten, und es dauert weniger als eine Minute, dies zu tun.

Als Erstes sollten Sie sicherstellen, dass Ihr iPhone und Ihr Mac mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden und bei demselben iCloud-Konto angemeldet sind. Wenn Sie zu Hause sind und sowieso nur ein iCloud-Konto haben, dann sind Sie höchstwahrscheinlich bereit zu gehen, aber es würde nicht schaden, es noch einmal zu überprüfen.

Sie möchten auch, dass Ihr iPhone auf die neueste Version von iOS aktualisiert wird, damit diese Funktion funktioniert. Die neueste iOS-Version ist iOS 8.1.

Sobald Sie alle diese Kriterien erfüllt haben, öffnen Sie die App auf Ihrem iPhone und navigieren Sie zu .

2014-10-20 16.08.56

Wenn Sie die Option auswählen, wird ein Fenster mit einer Liste Ihrer iOS- und OS X-Geräte geöffnet. Ihr Mac sollte aufgelistet sein, also fahren Sie fort und stellen Sie den Kippschalter auf Ein. Dadurch wird ein Bestätigungscode in Form einer sechsstelligen Zahl an Ihren Mac gesendet. Sie werden aufgefordert, diese Nummer auf Ihrem iPhone einzugeben.

Screenshot vom 20.10.2014 um 16.08.44 Uhr

Sobald dies erledigt ist, können Sie loslegen und SMS-Textnachrichten auf Ihrem Mac sowie wie gewohnt auf Ihrem iPhone empfangen. SMS-Textkonversationen werden genau wie iMessage-Konversationen angezeigt, aber die Textblasen werden grün und nicht blau angezeigt, genau wie bei iOS.

Andere neue Sachen in OS X Yosemite

OS X Yosemite wurde erstmals im Juni während der jährlichen WWDC-Entwicklerkonferenz von Apple angekündigt und hat den Sommer in Beta-Form verbracht, damit Entwickler Fehler testen und melden können. Das Betriebssystem hat in den letzten Monaten mehrere Beta-Versionen gesehen und wurde Ende letzter Woche endlich für die Öffentlichkeit freigegeben.

Diese neue Version von OS X verfügt über einige ziemlich süße Funktionen, darunter ein völlig neues Erscheinungsbild, das OS X dank der durchsichtigen Fenster und Menüs endlich auf Augenhöhe mit iOS 7 bringt, sowie ein insgesamt flacheres Design mit Neugestaltung Symbole, die iOS 7-Symbole nachahmen, aber dennoch etwas Tiefe enthalten, so dass immer noch ein bisschen das klassische OS X-Feeling vorhanden ist.

Verwandt :  So zeigen Sie 3D-Modelle in AR mit Procreate an

Darüber hinaus enthält OS X 10.10 Yosemite auch Verbesserungen an Nachrichten, einschließlich der Möglichkeit, SMS-Textnachrichten (anstatt nur iMessages) zu senden und zu empfangen sowie Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen, solange sich Ihr iPhone in der Nähe befindet und eine Verbindung zu Ihrem herstellen kann Mac.

OS X Yosemite

OS X Yosemite enthält auch Handoff, mit dem Benutzer eine Aufgabe auf einem Gerät starten und auf einem anderen abschließen können. Es gibt auch plattformübergreifende Unterstützung für AirDrop zwischen iOS und OS X.

Eines der ersten Dinge, die Apple mit dem neuen OS X 10.10 Yosemite auf der Bühne anpries, war das Aussehen der neuen Symbole. Sie wurden offensichtlich iOS-ifiziert und beinhalten ein flacheres Design, das wir auf dem iPhone und iPad gesehen haben, aber sie haben immer noch ein wenig Tiefe, um zu verhindern, dass das Design vollständig iOS wird.

Windows ist auch viel flacher und weniger sprudelnd als wir es bei früheren Versionen von OS X gesehen haben, und Navigationsmenüs (sowie Titelleisten von Anwendungen) sind ebenfalls transparent, ähnlich wie andere Elemente in iOS 7, wie das Hochfahren Kontrollzentrum.

Wenn Sie OS X Yosemite noch nicht installiert haben, finden Sie hier eine ausführliche Anleitung dazu Ausführen einer sauberen Installation auf Ihrem Mac-Rechner.