So setzen Sie ein eingefrorenes Moto Z & Moto Z Droid zurück

Das Motorola Moto Z ist ein Telefon, wie wir es noch nie zuvor gesehen haben, aber das bedeutet nicht, dass es nicht Problemen zum Opfer fallen kann, mit denen wir nur allzu vertraut sind. Wie jedes Smartphone kann auch das Moto Z Software- oder Hardwareprobleme haben. Wie jedes Android-Gerät ist Ihr Smartphone Ihnen ausgeliefert. Das Hinzufügen von Apps außerhalb des Google Play Store kann diesen gefährden. Die Installation schlecht gestalteter Apps kann Ihren Akku entladen. In einigen seltenen Fällen können Sie Dinge tun, die Sie mit einem eingefrorenen Moto Z zurücklassen.

Sie können aus mehreren Gründen mit einem eingefrorenen Moto Z enden. Manchmal können die Apps, die wir zu Android hinzufügen, nicht mehr funktionieren, was dazu führt, dass unser Mobilteil abstürzt. Manchmal ist es nicht einmal wirklich etwas, was wir getan haben. Facebook ist berüchtigt dafür, Updates zu veröffentlichen, die die Akkulaufzeit beeinträchtigen können. Googles eigene App-Updates können die Stabilität des Betriebssystems beeinträchtigen.

So setzen Sie ein eingefrorenes Moto Z zurück. Dieses Tutorial funktioniert auch für das Moto Z Droid, Verizons exklusive Variante des Geräts, die nur in den USA erhältlich ist.

So setzen Sie ein eingefrorenes Moto Z und Moto Z Droid zurück: Ihr Telefon wieder betriebsbereit machen

Das erste, worüber Sie sich beim Zurücksetzen eines eingefrorenen Moto Z Gedanken machen müssen, ist, das Telefon im Notfall wieder betriebsbereit zu machen. Während es feststeckt, bist du von der Welt abgeschnitten. Sie können keine Anrufe entgegennehmen. Sie erhalten auch keine Texte oder Sofortnachrichten. Das könnte Sie ohne wichtige Informationen verlassen.

Auf dem Moto Z und Moto Z Droid müssen Sie einen Neustart Ihres Telefons erzwingen.

Trennen Sie alle Moto Mods, die Sie an der Rückseite Ihres Moto Z angeschlossen haben. Style Mods sind in Ordnung, aber trennen Sie alle Add-Ons, die über einen eigenen Akku verfügen.

Halten Sie nun die Taste am rechten Rand Ihres Moto Z gedrückt, bis Sie spüren, wie das Telefon in Ihren Händen vibriert.

Lassen Sie Ihr Gerät auf dem Tisch. Innerhalb von ein oder zwei Minuten sollten Sie die Hello Moto-Animation sehen und hören. Danach sollten Sie sich wieder auf dem Sperrbildschirm Ihres Geräts wiederfinden. Jedes Mal, wenn Ihr Moto Z neu startet, anstatt in den Ruhezustand zu wechseln, müssen Sie Ihren PIN-Code erneut eingeben, selbst wenn Sie normalerweise das Fingerabdruck-Lesegerät zum Entsperren Ihres Geräts verwenden.

So setzen Sie ein eingefrorenes Moto Z und Moto Z Droid zurück: Verhindern, dass es erneut einfriert

Jetzt, da Ihr Telefon im Moment funktioniert, müssen Sie herausfinden, was dazu geführt hat, dass es überhaupt gesperrt wurde. Andernfalls müssen Sie dies regelmäßig tun, und das ist nicht sehr praktisch.

Verwandt :  3 beste Möglichkeiten zum Identifizieren von Schriftarten in PDF-Dateien in Windows 10

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um über die Apps nachzudenken, die Sie möglicherweise in den letzten Tagen und Wochen auf Ihrem Gerät installiert haben. Wenn Sie sich nicht erinnern können, was Sie Ihrem Gerät hinzugefügt haben, öffnen Sie den Google Play Store. Da ist eine Liste.

Gehen Sie zum Play Store und tippen Sie auf die Schaltfläche links neben der Google-Suchleiste.

Tippen Sie nun auf .

Dieser Bildschirm bietet Ihnen nicht nur eine Liste der Apps, die aktualisiert werden müssen, sondern auch eine Liste der kürzlich aktualisierten Apps. Verwenden Sie es, um die Liste der Apps einzugrenzen, die Ihr Gerät beeinträchtigen könnten. Deinstallieren Sie die Apps, von denen Sie vermuten, dass sie das Problem verursachen, und warten Sie ein paar Tage.

All dies hängt natürlich davon ab, ob eine App die wahre Ursache für Ihr häufig eingefrorenes Moto Z ist.

So setzen Sie ein eingefrorenes Moto Z und Moto Z Droid zurück: Zurücksetzen

Wenn Sie immer noch ein eingefrorenes Moto Z haben, nachdem Sie Ihre kürzlich aktualisierten Apps untersucht haben, ist es Zeit, Ihr Gerät zurückzusetzen. Das bedeutet, alles zu löschen, was sich dort befindet, und von vorne zu beginnen.

Wenn Sie das Gerät erfolgreich starten können, gehen Sie zur App.

Scrollen Sie in der Liste nach unten, bis Sie sehen. Stellen Sie sicher, dass automatische Backups eingeschaltet sind.

Tippen Sie dann auf . Verbinden Sie Ihr Telefon mit einem Netzteil und lassen Sie sich von Android durch den Reset-Vorgang führen. Wenn alles gut geht, funktioniert Ihr Telefon wieder einwandfrei und Sie haben immer noch alle Ihre Informationen.

Wenn Ihr Gerät immer noch nicht neu startet, müssen Sie den Vorgang außerhalb von Android starten. Schließen Sie Ihr Gerät an eine Steckdose an und halten Sie dann den Netzschalter gedrückt, um es auszuschalten.

Halten Sie bei ausgeschaltetem Gerät die Taste gedrückt. Drücken Sie weiter.

Drücken Sie nun die Taste, während Sie gedrückt halten.

Verwenden Sie die Lauter- und Leiser-Tasten, um das Telefon in zu schalten. Drücken Sie die Taste, um sie auszuwählen. Befolgen Sie alle anderen Aufforderungen, die Ihr Telefon von Ihnen verlangt.

Bald sollte Ihr eingefrorenes Moto Z oder Moto Z Droid funktionieren, ohne Einfrieren und Softwareprobleme.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.