So setzen Sie Ihr Galaxy S6 zurück, bevor Sie es verkaufen

In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du dein Galaxy S6 sicher löschen und zurücksetzen kannst, bevor du es verkaufst. Sie sollten diese Schritte auch befolgen, wenn Sie das Galaxy S6 gegen ein neues Telefon wie das Galaxy S9 eintauschen. Dies sind wichtige Schritte wie das Löschen persönlicher Daten und das Löschen des Telefons. Auf diese Weise kann der neue Eigentümer nicht auf Ihre Informationen zugreifen. Jeder Schritt gilt auch für das Galaxy S6 Edge.

Es gibt ein paar verschiedene Schritte, die Sie ausführen müssen, aber einer der wichtigsten ist das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Dadurch wird alles von Ihrem Gerät gelöscht. Natürlich nicht, bevor Sie Bilder und Nachrichten gesichert haben.

Unsere Smartphones enthalten viele sensible Informationen, die wir nicht in die falschen Hände geraten lassen möchten. Denk darüber nach. Alles von Banking-Logins bis zu Ihrem Google-Konto. Das Sichern Ihrer Daten und das Löschen des Galaxy S6 ist einfacher als Sie denken. Es dauert nur ein paar Minuten mit unseren Anweisungen unten.

So bereiten Sie Ihr Galaxy S6 für den Verkauf vor

Sichern Sie Ihr Galaxy S6

Für den Anfang möchten Sie alles Wichtige sichern. Wir haben eine Kurzanleitung zusammengestellt, die Ihnen hilft, Ihr Telefon zu sichern. Wenn Sie Ihr neues Telefon bereits haben, ist dieser Vorgang noch einfacher. Vor allem, wenn Sie ein neues Galaxy haben, da die SmartSwitch-App von Samsung alles für Sie erledigt. Holen Sie es sich über unsere Links unten. Verwenden Sie SmartSwitch, um alles zu übertragen. Sobald Sie fertig sind, können Sie Ihr gesamtes Telefon in weniger als 5 Minuten löschen und es eintauschen oder zum Verkauf anbieten.

Mit SmartSwitch öffnen Sie im Grunde die Samsung-App auf beiden Telefonen, verbinden die beiden mit einem USB-Kabel, wie in den Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm gezeigt, und klicken auf Los. Es erledigt buchstäblich alles für Sie mit leicht verständlichen Anweisungen.

Wenn Sie noch kein neues Telefon haben, aber vorbereitet sein möchten, können Sie das auch tun. Verwenden Sie einfach die PC- oder Mac-Version von SmartSwitch, um Ihr Galaxy S6 auf einem Computer zu sichern. So haben Sie alles für später parat. Wir haben in unserem obigen Link eine Anleitung zum Sichern Ihrer Daten und zum Löschen Ihres alten Galaxy-Telefons zusammengestellt. Klicken Sie darauf und folgen Sie den Anweisungen.

Wenn Sie möchten, können Sie wichtige Apps wie Lastpass oder Ihre Banking-App öffnen, um sich von allem abzumelden, aber das müssen Sie wirklich nicht. Das liegt daran, dass das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen (unsere nächste Anleitung) alles und jeden löscht. Das bedeutet, dass eine Abmeldung nicht erforderlich ist.

Verwandt :  So aktivieren Sie die Fensterbenennung in Chrome OS

Sobald Sie alles gesichert und sich von allen Apps abgemeldet haben, können Sie das gesamte Telefon löschen. Sie können jeden Aspekt Ihres Galaxy S6 mit nur einem Fingertipp löschen, es ist wirklich einfach. In den Einstellungen hat jedes Telefon etwas, das als „Factory Data Reset“ bekannt ist.

Dieser nächste Schritt löscht und versetzt es wieder in einen werkseitig einsatzbereiten Zustand. Im Grunde so, wie es an dem Tag war, an dem Sie es bekommen haben. Keine Apps, Spiele, Konten oder ähnliches. Ein sauberes und leeres Telefon, das zum Verkauf bereit ist.

Sie finden dies möglicherweise unter Einstellungen > Sichern & Zurücksetzen > Löschen, je nachdem, welche Version von Android Sie haben.

Jetzt sehen Sie eine Liste aller Apps, Dienste oder Konten, die auf dem Gerät aktiv sind. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf die blaue Schaltfläche, und Sie sind fertig. Das Galaxy S6 schaltet sich aus, geht in den Wartungsmodus und löscht alles und startet dann etwa ein oder zwei Minuten später neu. Ignorieren Sie die seltsame Schrift und das Zeug, das Sie auf dem Bildschirm sehen, und lassen Sie den Vorgang abschließen.

Wir sind fertig und Ihr Galaxy S6 ist leer und so gut wie neu. Nun, zumindest auf der Softwareseite der Dinge. Sie sollten den Einrichtungsbildschirm wie an dem Tag sehen, an dem Sie das Telefon gekauft haben. Es ist jetzt bereit für einen neuen Besitzer, und Sie müssen nichts weiter tun.

Entfernen Sie Ihre SIM-Karte

Bevor Sie das Telefon eintauschen oder verkaufen, nehmen Sie Ihre SIM-Karte heraus. Mit diesem kleinen Chip verbinden Sie sich mit Verizon oder T-Mobile, und Sie können ohne ihn keine Anrufe tätigen oder Nachrichten senden. Über eine SIM-Karte wird Ihre Telefonnummer mit Ihrem Telefon verbunden.

Verwenden Sie das mitgelieferte Werkzeug zum Entfernen der SIM-Karte oder einen Stift (Nadel) und schieben Sie es in das Loch auf der rechten Seite Ihres Galaxy S6. Ein Fach mit Ihrer SIM-Karte gleitet heraus. Entfernen Sie es, setzen Sie das Fach wieder ein und schalten Sie Ihr Telefon aus. Beachten Sie, dass sich der SIM-Steckplatz oben befindet, wenn Sie ein Galaxy S6 Edge haben. Jetzt sind wir zu 100 % fertig und Sie können Ihr Telefon verkaufen.

Sie haben Ihre Informationen erfolgreich gesichert und Ihr Galaxy S6 sicher gelöscht. Jetzt ist es wieder die Standardsoftware, sauber von allem und bereit für einen neuen Besitzer. Gehen Sie voran und tauschen Sie es ein oder verkaufen Sie es, um für das Galaxy S8 oder das neue Galaxy S9 zu sparen.

Verwandt :  Was ist T-Mobile TVision und wie viel kostet es?

Wenn Sie Fragen zu diesem Vorgang haben, teilen Sie uns dies im Kommentarbereich unten mit.