So setzen Sie Ihr Galaxy S8 zurück, bevor Sie es verkaufen

In dieser Anleitung erfahren Sie, was Sie wissen und tun müssen, bevor Sie Ihr Galaxy S8 oder Galaxy S8+ verkaufen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Daten sichern, Fotos speichern und Ihr Telefon zurücksetzen oder löschen, bevor Sie es loswerden. Grundsätzlich setzen wir das Galaxy S8 auf die Werkseinstellungen zurück.

Mit einem atemberaubenden neuen Galaxy S10 oder leistungsstarken Geräten wie dem Galaxy Note 9 rüsten viele Galaxy S8-Besitzer auf. Egal, ob Sie es verkaufen oder eintauschen, Sie möchten alles löschen.

Unsere Telefone enthalten viele wichtige Informationen, die wir nicht in die falschen Hände bekommen möchten. Persönlich oder nicht. Verkaufen Sie Ihr Galaxy S8 nicht aus Versehen an einen Fremden, ohne Ihr Google-Konto und all Ihre Sachen zu entfernen. Das Zurücksetzen Ihres Telefons ist einfacher als Sie denken. Es dauert nur wenige Minuten, indem Sie unseren Schritten unten folgen.

So bereiten Sie Ihr Galaxy S8 für den Verkauf vor

Sichern Sie Ihr Galaxy S8 und Ihre Daten

Das erste, was Sie tun möchten, ist, alle Ihre Informationen zu sichern. Wenn Sie bereits Ihr neues Telefon haben, ist dieser Vorgang sehr einfach. Vor allem, wenn Sie ein neues Galaxy besitzen, denn die SmartSwitch-App von Samsung erledigt alles für Sie. Es überträgt buchstäblich alles vom alten Telefon auf das neue.

Öffnen Sie die Samsung-App auf beiden Telefonen, verbinden Sie die beiden mit einem USB-Kabel, wie in den Anweisungen auf dem Bildschirm gezeigt, und klicken Sie auf Los. Es erledigt alles für Sie und dauert nur wenige Minuten.

Wenn Sie noch kein neues Telefon haben, können Sie die PC- oder Mac-Version verwenden, um Ihr gesamtes Telefon auf einem Computer zu sichern. So haben Sie alles für später parat. Auch wenn Sie Samsung Cloud Backup verwenden, empfehle ich dennoch, eine physische Kopie auf einem PC zu haben.

Sie können auch die des Unternehmens verwenden Samsung Cloud Lösung, um Ihre Daten zu sichern. Um darauf zuzugreifen, gehen Sie zu Ihrem Gerät. Wählen Sie Samsung, nicht Google. Wenn Sie kein Samsung-Konto haben, müssen Sie eines erstellen. Die Cloud ist der einfachste Weg, aber vielleicht nicht der sicherste.

Nachdem Sie alle Ihre Daten gespeichert haben, entfernen Sie Ihre microSD-Karte, melden Sie sich von Ihrem Samsung-Konto ab und löschen Sie dann Ihr Telefon, damit es für die nächste Person bereit ist. Ähnlich wie beim Neuformatieren einer Festplatte auf einem Computer können Sie auf Android-Telefonen einen „Factory Data Reset“ durchführen, und es ist wirklich einfach.

Dieser nächste Schritt und versetzt es in den Auslieferungszustand zurück. Im Grunde so, wie es an dem Tag war, an dem Sie es bekommen haben.

Verwandt :  So erstellen Sie ein ausfüllbares Formular in Google Docs

Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, enthält dieser Bildschirm eine Liste aller Konten, Apps oder Dienste, die mit Ihrem Galaxy S8 verbunden sind. Sie müssen sich nicht bei jedem abmelden, da das Zurücksetzen die ganze Arbeit für Sie erledigt. Sobald Sie auf die letzte blaue Schaltfläche „Zurücksetzen“ tippen, müssen Sie Ihre Identität mit einer PIN oder einem Passwort bestätigen, und wir sind fertig.

Das Telefon wird neu gestartet, wechselt in den Wartungsmodus und löscht alles und startet dann innerhalb weniger Minuten neu. Machen Sie sich während dieses Vorgangs keine Sorgen um alles, was Sie auf dem Bildschirm sehen. Wenn es hochfährt, sieht es so aus, wie es am Tag des Kaufs war. Sie bitten, ein Gmail-Konto hinzuzufügen und alles einzurichten.

Sie haben Ihre Daten erfolgreich gesichert und Ihr Galaxy S8 sicher gelöscht. Es ist jetzt bereit für den neuen Besitzer. Sie müssen nichts weiter tun.

Tauschen Sie es ein oder verkaufen Sie es, um für das schicke Galaxy S10 zu sparen.