So starten Sie Ihren Router und Ihr Modem neu


Wenn Webseiten nicht geladen werden oder Videos weiterhin gepuffert werden, ist das Zurücksetzen Ihres Routers und Modems eines der ersten Dinge, die Sie versuchen sollten, da dadurch viele Wi-Fi-Probleme behoben werden können. Fi oder Internet.

Es funktioniert wie ein Neustart Ihres Windows-PCs, wenn Sie Probleme haben. Ihre Router- und Modem-Software wird heruntergefahren und in neuem Zustand neu gestartet. Wenn Sie Ihr Modem neu starten, wird die Verbindung zu Ihrem Internetdienstanbieter (ISP) wiederhergestellt. Einige Router, insbesondere ältere, können im Laufe der Zeit langsamer werden, wenn sie arbeiten. Dies ist ein Softwareproblem, das durch einen schnellen Neustart möglicherweise behoben wird.

Suchen Sie Ihren Router und Ihr Modem

Ihr WLAN-Router verfügt wahrscheinlich über sichtbare Antennen. Dies ist das Gerät, auf dem sich Ihr Wi-Fi-Netzwerk befindet. Ihr Router wird an Ihr Modem angeschlossen. Dies ist das Gerät, das mit Ihrem Internetdienstanbieter kommuniziert.

Sie dürfen nicht zwei separate Geräte sein. Einige ISPs bieten kombinierte Router- und Modemeinheiten an, sodass Sie möglicherweise nur ein Gerät neu starten müssen.

Suchen Sie im Zweifelsfall Ihren WLAN-Router und sehen Sie, an was er angeschlossen ist. Wenn es direkt an eine Steckdose angeschlossen ist, handelt es sich wahrscheinlich um eine Combo-Einheit. Wenn es an ein anderes Gerät angeschlossen ist, das dann an eine Steckdose angeschlossen wird, haben Sie zwei Geräte und das andere ist Ihr Modem.

Starten Sie Ihren Router und Ihr Modem neu

Es ist ein einfacher Prozess und Sie werden nichts Besonderes tun. Während des Neustarts verlieren Sie Ihre Internetverbindung und Ihr WLAN, aber in wenigen Minuten wird die Verbindung automatisch wieder hergestellt.

Trennen Sie zunächst den Router und das Modem von der Stromversorgung (oder nur das einzelne Gerät, wenn es sich um eine Combo-Einheit handelt). Auf der Rückseite jedes Geräts sollte ein Stromanschluss angezeigt werden.

Wir empfehlen, dass Sie mindestens zehn Sekunden warten, bevor Sie die Verbindung wieder herstellen. Warten Sie 30, wenn Sie gründlich sein möchten.

Durch das Warten wird sichergestellt, dass sich die Kondensatoren in Ihrem Router und Modem vollständig entladen und alle Einstellungen vergessen. Außerdem wird sichergestellt, dass das Modem die Verbindung zu Ihrem Internetdienstanbieter verliert und erneut hergestellt werden muss. Es ist möglicherweise nicht immer notwendig zu warten, aber es stellt sicher, dass alles vollständig gestoppt und bereit ist, erneut zu starten.

Schließen Sie Ihr Modem wieder an die Stromversorgung an. (Wenn Sie eine Combo-Einheit haben, schließen Sie sie wieder an.) Die Anzeigen Ihres Modems leuchten auf und es wird gestartet und stellt erneut eine Verbindung zu Ihrem ISP her. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

Sie können feststellen, ob dies erfolgt, indem Sie die Lichter an Ihrem Modem beobachten – sie blinken möglicherweise in verschiedenen Farben oder in einem anderen Muster, wenn sie angeschlossen sind. Möglicherweise leuchtet auch eine Internetanzeige grün, wenn die Verbindung hergestellt wird.

Grüne Statusanzeigen an einem Modem.

Schließen Sie zum Schluss Ihren Router wieder an die Stromquelle an. Die Lichter gehen an – wenn nicht, müssen Sie möglicherweise einen Netzschalter an Ihrem Router betätigen, aber das ist selten.

Ihr Router wird neu gestartet, stellt eine Verbindung zu Ihrem Modem her und stellt Ihr Wi-Fi-Netzwerk wieder her. Ihre drahtlosen Geräte werden wieder mit Wi-Fi verbunden, obwohl dies einige Minuten dauern kann. Möglicherweise möchten Sie vor dem Testen noch einige Minuten warten, um festzustellen, ob Ihr Problem behoben ist.

Wenn Sie bereit sind, versuchen Sie, Ihre Verbindung normal zu verwenden, und prüfen Sie, ob alles funktioniert. Wenn Sie es eine Weile gegeben haben und Ihre Modemlichter seltsam blinken, liegt das Problem möglicherweise bei Ihrem ISP.

Kabel, die an der Rückseite eines Modems auf einem Schreibtisch neben einem Computer angeschlossen sind.

Wenn Sie Ihren Router regelmäßig neu starten, um Probleme zu beheben, starten Sie ihn automatisch nach einem Zeitplan neu.

Ein schnellerer Weg, um Ihren Router neu zu starten

Die obige Methode ist die längste und längste Version dieses Prozesses. Nach unserer Erfahrung reicht es oft aus, das Modem und den Router einfach vom Netzteil zu trennen, zehn Sekunden zu warten und sie dann wieder anzuschließen. Sie werden neu gestartet und die Dinge automatisch sortiert.

Einige Router haben jedoch möglicherweise Schwierigkeiten, dieses Problem zu beheben, wenn sie eine Verbindung herstellen, bevor das Modem eine Verbindung zum Internet hergestellt hat. Andere Geräte benötigen möglicherweise mehr als zehn Sekunden, um sicherzustellen, dass alles gelöscht wird.

Die erste Methode ist der sicherste Weg, um sicherzustellen, dass Sie einen vollständigen Neustart und einen korrekten Neustart auf jedem Modem und Router durchführen. Wenn Sie Ihre Geräte häufig neu starten müssen, um Probleme zu beheben, versuchen Sie diese schnellere Methode und prüfen Sie, ob sie für Sie funktioniert. Es könnte Ihnen Zeit sparen.

Neustart oder Reset

Beachten Sie, dass das „Zurücksetzen“ eines Routers ein weiterer Vorgang ist. Dieser Begriff bezieht sich auf ein „Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen“ Ihres Routers, bei dem alle Ihre benutzerdefinierten Einstellungen gelöscht und auf den werkseitigen Standardzustand zurückgesetzt werden. Diese Option ist möglicherweise in der Weboberfläche Ihres Routers verfügbar. Möglicherweise wird auf Ihrem Router auch eine Schaltfläche „Zurücksetzen“ angezeigt – normalerweise eine kleine lochförmige Schaltfläche, die Sie mit einer gebogenen Büroklammer drücken und halten müssen -, mit der Ihr Router auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.

Das Zurücksetzen ist auch ein nützlicher Schritt zur Fehlerbehebung, wenn Sie Probleme haben. Es unterscheidet sich jedoch vom Neustart Ihres Routers oder Modems. Es ist wie der Unterschied zwischen dem Neustart Ihres Computers und der Neuinstallation von Windows (oder dem „Zurücksetzen“, wie es in Windows 10 genannt wird).

Bald: Warum der Neustart Ihres Routers so viele Probleme behebt (und warum Sie 10 Sekunden warten müssen)

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.