So steuern Sie den Standby-Modus in Windows 10 vollständig

Normalerweise halten wir die Wartezeit des Standby-Modus auf 1 Stunde oder deaktivieren ihn manchmal auch. Vielleicht ist es eine große Datei, die in Ihren Browser heruntergeladen wird, ein Programm wird kompiliert oder vielleicht wird ein Video gerendert. In all diesen Situationen schalten wir normalerweise den Standby-Modus aus, da Windows nicht genügend Optionen bietet, um ihn zu steuern, und das System in den Standby-Modus wechselt, selbst wenn einige wichtige Prozesse im Hintergrund ausgeführt werden.


Standby-Windows
Steuerung des Standby-Modus | Shutterstock

Aber jetzt müssen wir es nicht ausschalten. Hier zeige ich Ihnen, wie Sie verhindern können, dass Ihr Windows 10-PC in den Standby-Modus wechselt, wenn eine wichtige Aufgabe im Hintergrund ausgeführt wird.

Wir werden diese Aufgabe mit einer winzig kleinen Software namens Stand-Bye! lösen. Was es im Grunde macht, ist, dass es uns erlaubt, einen Schwellenwert für CPU-Auslastung, RAM-Auslastung, Festplatten- und Netzwerkgeschwindigkeit festzulegen. Wenn der Nutzungswert den Schwellenwert überschreitet, wird Windows daran gehindert, in den Standby-Modus zu wechseln. Wenn die aktuelle Nutzung unter dem Schwellenwert liegt, wird es ausgelöst, um in den Standby-Modus zu wechseln.

Lassen Sie uns mehr in diese Software eintauchen und einige ihrer großartigen Funktionen erkunden.

Die Systemsteuerung


Auf Wiedersehen 1

Dies ist das Bedienfeld der Software, von dem aus Sie schnelle Verknüpfungen zu verschiedenen Teilen der Software erhalten. Hier können Sie die Wartezeit für die Software einstellen, bevor sie beginnt, das System zu überprüfen, um tatsächlich in den Standby-Modus zu wechseln. Eine coole Sache hier ist, dass Sie die genaue Zeit in Sekunden einstellen können. Während Sie in Windows keine so genaue Option erhalten.

Einstellen der Schwellenwerte


Auf Wiedersehen 2

Hier müssen Sie die Schwellenwerte für verschiedene Parameter festlegen, die die Software überwachen soll. Es wird sogar die aktuelle Verwendung dieser bestimmten Parameter überprüft. Wenn der Wert überschritten wird, wird die Verbrauchsspalte rot, was bedeutet, dass das System nicht in den Standby-Modus wechselt. Ein grünes Signal lässt das System in den Standby-Modus wechseln.

Sie können bestimmte Parameter sogar vollständig ausschalten. Dadurch wird die Überwachung durch die Software blockiert. Außerdem sind einige zusätzliche Funktionen enthalten Abbrechen bei Ton Dadurch wird Standby verhindert, wenn ein Ton erzeugt wird. Sie können den Standby sogar zu einem bestimmten Zeitpunkt unabhängig von allen Schwellenwerten erzwingen.

Durch spezifischen Prozess verhindern


Auf Wiedersehen 3

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine bestimmte Software einfach sehr wichtig ist und weiterlaufen soll, bis Sie sie deaktivieren, sollten Sie deren Prozess als Ausnahme in der Software hinzufügen. Wenn der Prozess also weiterläuft, wechselt Ihr System nicht in den Standby-Modus, bis Sie es dazu zwingen.

Anhalten/Ruhezustand


Auf Wiedersehen 4

Microsoft hatte die Option für entfernt Winterschlaf direkt von Windows 8 und verwandelte es in Schlafeinstellungen. Obwohl Winterschlaf noch vorhanden ist, ist es jetzt schlau geworden. Wenn das System in den Ruhezustand wechselt, speichert es die Daten im RAM und sogar auf der Festplatte. Selbst wenn das System ausgeschaltet wird, bleiben die Daten also so, wie sie vor dem Ausschalten des Systems waren (was übrigens Ruhezustand ist).

Mit Auf Wiedersehen! Sie erhalten die vollständige Kontrolle über diese Option, indem Sie gezielt zwischen Suspend und Hibernate wählen. In Aussetzen, die Daten werden nur im RAM gespeichert. Sie können das System dazu zwingen, immer im Standby-Modus in den Ruhezustand zu wechseln.

Spitze: Wenn Sie sich für den Ruhezustand entscheiden, benötigt das System mehr Zeit, um Daten von der Festplatte wiederherzustellen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie eine SSD verwenden, die 10-mal schneller ist als eine HDD. Sie können hier nach verschiedenen SSDs suchen, die auf dem Markt erhältlich sind.

Muss Software haben

Stand bye! kann definitiv zur Liste der Must-Have-Software auf einem Windows-PC hinzugefügt werden. Es funktioniert einwandfrei und hält was es verspricht. Es ist völlig kostenlos und eine portable Version ist ebenfalls verfügbar. Teilen Sie uns Ihre Meinung dazu über unseren Kommentarbereich mit.

LESEN SIE AUCH: Was sind Snap Windows in Windows 10 und wie man sie optimal nutzt

Verwandt :  So passen Sie das Hintergrundbild der Startseite in Safari unter iOS 15 an