So steuern Sie ein Android-Smartphone fern

Für jeden Tech-Nerd da draußen ist die Fehlerbehebung bei Computern und Smartphones eine tägliche Aufgabe und wir verstehen das. Während wir bereits großartige Remote-Desktop-Software für den PC haben, gibt es im Android-Ökosystem nur eine Handvoll Lösungen. Und da die Menschen heute mehr als alles andere Smartphones verwenden, ist es wichtig geworden, Smartphone-Probleme aus der Ferne zu beheben. Aus diesem Grund haben wir eine detaillierte Anleitung zusammengestellt, die Ihnen zeigt, wie Sie ein Android-Smartphone von einem anderen Android-Smartphone aus fernsteuern können. Sie müssen nicht nach Desktop-Computern suchen. Lassen Sie uns in diesem Sinne weitermachen und die Anweisungen kennenlernen.

Fernsteuerung eines Android-Smartphones von einem anderen Android-Smartphone

Nachdem ich TeamViewer, AirMirror und AnyDesk getestet habe, habe ich festgestellt, dass TeamViewer ist einfach die beste Lösung für Android zu Android-Fernbedienung. Es belastet Sie nicht mit zu vielen Berechtigungen oder fordert Sie auf, sich für ein neues Konto anzumelden. Es gibt Ihnen nur einen 9-stelligen Code und Sie können Ihr Android-Smartphone aus der Ferne steuern.

Daher würde ich Ihnen empfehlen, TeamViewer zu verwenden, wenn Sie beabsichtigen, ein Android-Smartphone von einem anderen Android-Smartphone aus fernzusteuern. So gehen Sie vor.

1. Zunächst einmal TeamViewer für Remote Control installieren (Kostenlos) auf dem Android-Smartphone, mit dem Sie ein anderes Gerät steuern – im Grunde das Host-Gerät. Wenn Sie beispielsweise Ihren Eltern bei der Fehlerbehebung auf dem Smartphone helfen möchten, installieren Sie diese App auf Ihrem Gerät.

2. Als nächstes TeamViewer QuickSupport installieren (Kostenlos) auf dem Android-Smartphone, das Unterstützung benötigt. Zum Beispiel das Gerät deiner Eltern.

3. Öffnen Sie nach der Installation der Apps TeamViewer QuickSupport und Sie werden möglicherweise aufgefordert, „Anzeige über andere Apps zulassen“ zu aktivieren Aktivieren Sie den Schalter.

4. Als nächstes werden Sie aufgefordert, Laden Sie ein Add-on herunter. Tippen Sie auf „Download“ und Sie gelangen zum Play Store. Laden Sie es jetzt herunter und installieren Sie es. Damit TeamViewer die Touch-Eingabe richtig registrieren und das auf dem Android-Gerät basierende Navigationssystem unterstützen kann, sind spezielle Add-Ons erforderlich.

5. Schließlich bietet Ihnen die QuickSupport-App einen 9-stelligen Code neben „Ihre ID“. Notieren Sie es und teilen Sie es mit dem Host.

6. Öffnen Sie die TeamViewer for Remote Control-App auf dem Host-Smartphone und geben Sie den 9-stelligen Code ein und tippen Sie auf „Fernbedienung“. Auf dem anderen Gerät erhält QuickSupport eine Aufforderung. Tippen Sie auf „Zulassen“.

7. Jetzt werden Sie aufgefordert, Aktivieren Sie den Barrierefreiheitsdienst für die Ergänzung. Erlaube es. Als nächstes werden Sie gefragt, ob Sie den Bildschirm freigeben möchten. Tippen Sie auf „Jetzt starten“.

Verwandt :  So entpacken Sie Dateien in Windows 10

8. Schließlich können Sie ein Android-Smartphone auf einem anderen Android-Smartphone mit voller Kontrolle fernsteuern. Hier steuere ich zum Beispiel Mi A1 auf meinem OnePlus 7T ohne Wurzel oder spezielle ADB-Berechtigungen.

9. Du kannst Apps deinstallieren, Schlüsseleinstellungen ändern, verwenden Sie die virtuelle Navigationsleiste und führen Sie fast alles aus der Ferne aus. Sie können Dateien auch mit dem speziellen Tool „Dateiübertragung“ übertragen.

10. Überraschenderweise, als ich das Setup umkehrte und das OnePlus 7T (mit Android 10) auf Mi A1 (mit Android 8) fernsteuerte, sogar das Gesten haben gut funktioniert. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Zoom-Taste sperren, um verschiedene Berührungsaktionen auszuführen.

Steuern Sie ein Android-Smartphone aus der Ferne und beheben Sie Probleme sofort

So können Sie ein Android-Smartphone von einem anderen Android-Smartphone aus fernsteuern. Sie müssen keinen Computer verwenden, um Ihren Eltern, Ihrem Partner oder so ziemlich jedem schnell Unterstützung zu bieten. Was ich an TeamViewer geliebt habe, ist, dass Sie für viele Aktionen kein Root benötigen und es sogar auf Android 10 funktioniert, was großartig ist. Das ist jedenfalls alles von uns. Wenn Sie mehr über solche versteckten Android-Funktionen erfahren möchten, lesen Sie unseren verlinkten Artikel.