So stoppen Sie versehentliche Screenshots auf einem iPhone

Wenn immer wieder winzige Bilder in der Ecke Ihres iPhone-Bildschirms erscheinen oder wenn Sie immer wieder seltsame Bilder in der Fotobibliothek finden, machen Sie wahrscheinlich versehentlich Screenshots. Um dieses Problem in Zukunft zu vermeiden, ist es wichtig zu wissen, wie Screenshots funktionieren.

Wie Screenshots ausgelöst werden

Um einen Screenshot auf einem iPhone aufzunehmen, müssen Sie eine Kombination von physischen Tasten auf dem Gerät drücken. So wird es in jeder Generation gemacht:

  • iPhone X oder höher: Halten Sie gleichzeitig die Seitentaste und die Lauter-Taste gedrückt.
  • iPhones mit Home- und Seitentaste: Halten Sie gleichzeitig die Home- und die Seitentaste kurz gedrückt.
  • iPhones mit Home-Taste und höher: Halten Sie gleichzeitig die Home- und die Up-Taste kurz gedrückt.

Wenn Sie versehentlich versehentlich auf eine dieser Kombinationen tippen, erhalten Sie einen Screenshot. Dies geschieht am häufigsten auf iPhones ohne Home-Taste. Dies liegt daran, dass die beiden Auslösetasten eher gedrückt werden, wenn sich Ihr iPhone in Ihrer Tasche befindet, in Ihrer Handtasche zuschlägt oder wenn Sie es greifen.

Sie können versuchen, Ihren Griff anzupassen, um zu vermeiden, dass beide Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Ab iOS 13 können Sie Screenshots leider nicht mehr deaktivieren.

Es gibt jedoch eine Problemumgehung.

Wie iOS 12 dazu beiträgt, versehentliche Screenshots zu verhindern

Um versehentliche Screenshots auf iPhones ohne Home-Tasten (wie dem iPhone X) zu vermeiden, hat Apple in iOS 12 eine Funktion eingeführt, die Screenshots nur bei eingeschaltetem Bildschirm zulässt. Dies reduziert die Anzahl versehentlicher Screenshots erheblich.

Um sicherzustellen, dass Sie die neueste Version von iOS auf Ihrem iPhone verwenden, öffnen Sie „Einstellungen“ und gehen Sie zu „Allgemein“> „Software-Update“. Installieren Sie alle für Ihr Gerät verfügbaren Updates. Wenn Sie ein älteres iPhone haben, auf dem iOS 12 nicht ausgeführt werden kann, müssen Sie auf ein neueres iPhone aktualisieren, um auf diese Funktion zugreifen zu können.

Demnächst: So aktualisieren Sie Ihr iPhone auf die neueste iOS-Version

Wie kann „Aufstehen zum Aufwachen“ behindern?

Selbst wenn auf Ihrem iPhone iOS 12 oder höher ausgeführt wird, können Sie versehentlich eine Funktion namens „Raise to Wake“ auslösen und auf die Screenshot-Schaltflächen klicken. „Raise to Wake“ weckt Ihr iPhone aus dem Ruhemodus, wenn Sie es physisch anheben.

Sie können diese Funktion jedoch deaktivieren, wenn Sie möchten. Öffnen Sie dazu „Einstellungen“ und navigieren Sie zu „Anzeige & Helligkeit“. Schieben Sie Ihren Finger nach unten und deaktivieren Sie die Option „Aufstehen, um aufzuwachen“.

Verwandt :  Bringen Sie Outlook 2010 Posteingang, Kontakte, Kalender, Notizen auf den Desktop

Ausschalten

Sobald diese Option deaktiviert ist, wird Ihr Gerät beim Anheben nicht mehr aktiviert, sodass nicht mehr so ​​viele versehentliche Screenshots aufgenommen werden können.

Demnächst: So deaktivieren Sie „Raise to Wake“ in iOS 10

Versuchen Sie es mit einer anderen iPhone-Hülle

Einige iPhone-Hüllen bedecken die Seitentasten mit einem steifen Material, das das Drücken erschweren kann. In anderen Fällen werden diese Tasten in Aussparungen ausgeblendet, wodurch das Drücken noch schwieriger wird. Normalerweise kann dies ein Problem sein, aber es kann auch versehentliche Screenshots verhindern.

Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, finden Sie einen guten Koffer, der zu Ihrem Gerät passt, und lesen Sie unbedingt die Bewertungen!

Demnächst: Was ist der Unterschied zwischen Handyhüllen, Protektoren, Skins und Abdeckungen?


Wenn ein Screenshot erneut angezeigt wird, ziehen Sie ihn einfach nach links, um ihn aus dem iPhone-Bildschirm zu entfernen und auszublenden.