So synchronisieren Sie das Xiaomi Mi Band 3 mit Samsung Health

Wenn Sie ein treuer Benutzer von Samsung-Telefonen waren und sich Ihrer Gesundheit bewusst sind, müssen Sie viele Daten in Ihrer Samsung Health-App haben. Diese kleine App zeichnet nicht nur Ihre Trainingsaktivitäten auf, sondern enthält auch viele gesundheitsbezogene Artikel, die Sie in Ihrer Freizeit lesen können. So nützlich diese App auch ist, sie hat ein paar Mängel. Wenn Sie zufällig einen Fitness-Tracker wie das Xiaomi Mi Band 3 besitzen, können Sie seine Daten nicht direkt mit Samsung Health synchronisieren.

Es ist fast 2019 und alles, was drahtlos ist, kann verbunden werden – seien es Ihre Smart-Home-Geräte oder Ihr Browserverlauf. Es ist also eine große Enttäuschung, wenn Sie Ihren Fitness-Tracker nicht mit Ihrer bevorzugten App synchronisieren können.

Aber keine Sorge. Wir haben eine raffinierte Problemumgehung, um das Xiaomi Mi Band 3 mit Samsung Health zu synchronisieren. Es ist ein bisschen kompliziert, aber schafft es, die Arbeit zu erledigen.

Sehen wir uns an, wie wir das hinbekommen, aber lassen Sie uns vorher prüfen, was für eine Synchronisierung erforderlich ist.

Warum synchronisieren?

Nun, hier könnten Sie argumentieren, dass Google Fit eine der besten Optionen ist, um Ihre Fitnessdaten zu sammeln, warum sollten Sie dann Samsung Health verwenden? Wie oben erwähnt, gilt dies für langjährige Samsung-Benutzer (wie mich), die die App schon seit geraumer Zeit verwenden. Was ich an Gesundheit liebe, ist, dass es Sie regelmäßig an Ihre Ziele erinnert, was an sich schon eine gute Motivation ist, fit zu bleiben.

Synchronisierung 3314296 1280

Außerdem wird nicht erwartet, dass Sie Ihr Telefon überall hin mitnehmen. Und das führt zu einer Fehleinschätzung bei der Anzahl der Schritte. Wenn Ihr Fitness-Tracker mit Ihrem Gesundheitskonto verknüpft ist, können Sie beide synchron halten.

So synchronisieren Sie Mi Band 3 mit Samsung Health

Da es keine direkte Methode gibt, müssen wir die Hilfe von zwei Apps in Anspruch nehmen, die als Mittelsmänner fungieren – Health Sync und Google Fit. Mi Fit (die Begleit-App von Mi Band 3) synchronisiert seine Daten mit Google Fit, während Health Sync die Daten von Google Fit übernimmt und an Samsung Health überträgt.

Ich weiß, dass der Prozess etwas kompliziert erscheint, aber das ist im Moment der einzige Weg.

Notiz:

Schritt 1: Um Mi Fit mit Google Fit zu verbinden, gehen Sie zur Mi Fit-App und tippen Sie auf Profile > Konten hinzufügen. Wählen Sie Google Fit aus.

Screenshot 20181027 123450 Mi Fit
Screenshot 20181027 123454 Mi Fit

Wenn Sie sich über Ihr Google-Konto bei Mi Fit angemeldet haben, wird es als Standardkonto verwendet. Wenn Sie jedoch Ihr Xiaomi-Konto verwendet haben, werden Sie aufgefordert, ein Google-Konto auszuwählen.

Verwandt :  So übertragen Sie Clash of Clans auf ein neues Telefon

Schritt 2: Öffnen Sie danach Google Fit und melden Sie sich mit demselben Konto an, das Sie in Mi Fit verwendet haben. Geben Sie die anderen Details ein, um Ihr Konto einzurichten. Das war der einfache Teil.

Screenshot 20181027 123513 Passend

Jetzt ist es an der Zeit, Health Sync einzurichten. Diese App bietet eine bidirektionale Synchronisierung – Google Fit mit Samsung Health und von Samsung Health mit Google Fit. In unserem Fall verwenden wir ersteres.

Screenshot 20181026 094740 Health Sync

Obwohl alle paar Minuten eine automatische Synchronisierung erfolgt, können Sie auch manuell synchronisieren.

Heath Sync ist eine kostenpflichtige App, aber die gute Nachricht ist, dass die Gebühren sehr gering sind. Sie können ein unbegrenztes Abonnement für weniger als 3 $ erwerben.

Schritt 3: Um Health Sync einzurichten, geben Sie Ihre Google-Daten ein und erteilen Sie alle relevanten Berechtigungen. Da es als Mittelsmann fungiert, müssen Sie ziemlich viele Lese- und Schreibberechtigungen bereitstellen. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen und öffnen Sie dann die Samsung Health-App.

Screenshot 20181027 123739 Health Sync
Screenshot 20181027 104226 Health Sync

Schritt 4: Tippen Sie in der Samsung Health-App auf die Steps-Karte, die ein neues Fenster öffnet. Tippen Sie auf die Schaltfläche Alle Schritte und wählen Sie Health Sync aus der Liste aus.

Screenshot 20181027 124445 Samsung Health

Abhängig vom Synchronisierungsfenster gibt Samsung Health Ihre Schrittzahl wieder. Anfangs kann es einige Stunden dauern, bis die Nummer angezeigt wird.

Ist es die Mühe wert?

Jetzt kommt die kritische Frage – ist dieser scheinbar langwierige Prozess die Mühe wert? Nun, es hängt davon ab, wie Sie diese Synchronisierung sehen, um zu funktionieren. Obwohl es den Apps gelingt, die Schrittdaten an Samsung Health zu übertragen, sind die Daten nicht genau. Sie werden einen marginalen Unterschied in der Anzahl der Schritte feststellen.

Bearbeitet

Darüber hinaus ist die Herz- und Aktivitätsverfolgung von dieser Synchronisierung unabhängig. Fürs Protokoll: Mi Fit synchronisiert nur die Schritte und Schlafdaten mit Google Fit. Außerdem erfolgt die Synchronisierung nicht in Echtzeit. Wenn Sie also das Schrittzähler-Widget auf Ihrem Startbildschirm haben, stehen die Chancen gut, dass die Zahlen ausgeschaltet sind, wenn die Apps nicht aktiv synchronisiert werden.

Wir empfehlen diese Methode, wenn Sie Ihre täglichen Schritte verfolgen und sie für die Berechnung reservieren möchten, wenn Sie Ihr Telefon nicht bei sich tragen. Und was die Schlafdaten betrifft, verwenden Sie die Mi Fit-App, um die Daten zu analysieren. Schließlich hat es auch eine erstaunliche Benutzeroberfläche und ziemlich viele solide Funktionen.