So überprüfen Sie, ob Websites in China blockiert sind

Die Skyline von Guiyang, China im Jiaxiu-Pavillon am Nanming-Fluss.

Wenn Sie auf dem Weg nach China sind oder nur neugierig sind, möchten Sie vielleicht wissen, welche Websites von der Great Firewall blockiert werden und welche frei zugänglich sind. Es gibt einige Möglichkeiten, aber keine davon ist perfekt.

Was du wissen musst

Was ist das Problem bei der Verwendung dieser Tools? Nun, es gibt ein paar Probleme, aber das wichtigste ist, dass sich die Websites, die blockiert sind und nicht, ständig ändern. Ob dies daran liegt, dass ein Beamter seine Meinung über das, was erlaubt ist, geändert hat oder dass ein schattiger Algorithmus grünes Licht auf einer Webseite gegeben hat, ist unklar.

Das Ergebnis ist, dass der einzige Weg, um sicher herauszufinden, ob eine Website von der Volksrepublik aus zugänglich ist, darin besteht, dorthin zu gehen und selbst zu überprüfen.

Verwenden blockierter Website-Listen

Wenn Sie sich die Kosten für ein Flugticket sparen möchten, können Sie am einfachsten herausfinden, ob eine von Ihnen gewünschte Website in China blockiert ist, indem Sie sie anhand einiger Listen überprüfen. Unser Favorit ist der, der Wikipedia hat, da es oft aktualisiert wird, aber es gibt auch ein paar andere.

Diese Chinesische Reisewebsite hat zum Beispiel auch eine. Eine schnelle Überprüfung zeigt, dass es regelmäßig aktualisiert wird, wenn auch nicht ganz so oft wie bei Wikipedia. In beiden Fällen sind diese Listen eine gute Möglichkeit, eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen, welche Websites blockiert sind und welche nicht, obwohl sie wahrscheinlich nicht jede kleine Änderung der digitalen Launen der Kommunistischen Partei verfolgen.

Was ist mit „Checker“ -Websites?

Wenn Sie eine Option haben möchten, die Änderungen in Echtzeit widerspiegelt, dann ein „Prüfer“ -Tool wie das, das VPNMentor hat, oder der bei chinafirewalltest.com, könnte eine gute Option sein. Sogar Chinas Top-Suchmaschine, Baidu, hat eine, obwohl es keine englische Version davon gibt.

Unabhängig davon, welche Sie auswählen, können Sie einfach die Adresse einer Site eingeben (z. B. facebook.com), und es wird Ihnen sagen, ob Sie vom Reich der Mitte aus darauf zugreifen können oder nicht.

Ergebnis des VPNMentor-China-Tests

Diese Site-Checker scheinen Ihre Anfrage über fünf verschiedene Server in ganz China zu führen.

Laut Lisa, einem Mitglied des VPNMentor-Forschungsteams, wird eine Site manchmal von einem Server blockiert, nicht jedoch von den anderen. Sie und ihr Team sind ratlos darüber, warum das so ist, und wir konnten auch keinen Grund finden. Eine Möglichkeit besteht darin, dass Serverinformationen in ganz China unregelmäßig aktualisiert werden, aber das ist bestenfalls eine Vermutung.

Insgesamt bieten diese Überprüfungsseiten ziemlich gute Informationen, da sie die tatsächlichen Live-Server in China verwenden, um Ihre Abfrage auszuführen. Wir würden uns jedoch auch nicht zu sehr auf sie verlassen: Die Regeln für das, was erlaubt ist und was sich nicht viel ändert, sodass Ihre Ergebnisse an einem Tag möglicherweise am nächsten nicht gültig sind.

Verwenden eines VPN-Servers in China

Eine dritte Option, die wir uns angesehen haben, war die Verwendung eines VPN, um so zu tun, als wären wir in China. Ein virtuelles privates Netzwerk kann Sie überall auf der Welt platzieren, wo es Server hat, sodass Sie das Internet so nutzen können, als wären Sie in diesem Land. Sie werden von Menschen auf der ganzen Welt benutzt, um die Zensur zu umgehen. Theoretisch hindert uns nichts daran, ins chinesische Internet zu tunneln.

VERBUNDEN: Was ist ein VPN und warum brauche ich eines?

Ein Problem ist jedoch, dass nur sehr wenige VPNs Server in China anbieten: Ein streng reguliertes Internet ist für die meisten Menschen im Internet kein großer Anziehungspunkt, insbesondere angesichts der Tatsache, dass die meisten chinesischen Inhalte von überall frei zugänglich sind. Die Great Firewall hält die Leute rein und nicht raus.

Die einzigen bekannten VPN-Dienste, die derzeit chinesische IP-Adressen anbieten, sind HideMyAss und Hotspot-Schild. Beide sind anständig genug, aber ihre chinesischen Server enttäuschten ein wenig. Zum Beispiel haben wir mit Hotspot Shield eine Verbindung zu einem Server hergestellt, der uns eine chinesische IP-Adresse gegeben hat. Als wir jedoch getestet haben, ob wir auf Netflix zugreifen können, das in der Volksrepublik verboten ist, haben wir die Seite für Netflix Japan erhalten.

Wir vermuten, dass Hotspot Shield einen virtuellen Server verwendet hat, der eine IP-Adresse fälscht, ohne dort zu sein, aber von den chinesischen Behörden entdeckt wurde. In diesem Fall empfehlen wir, kein VPN zu verwenden, um zu überprüfen, ob auf eine Site in China zugegriffen werden kann.

Warum prüfen, ob eine Site blockiert ist?

Natürlich fragen Sie sich vielleicht, ob es überhaupt notwendig ist, zu überprüfen, ob eine Site in China blockiert ist: Auch wenn eine Site, die Sie mögen, frei zugänglich ist, besteht die Möglichkeit, dass eine andere Site nicht frei ist. Wenn Sie nach China reisen, empfehlen wir Ihnen daher, sich weniger Gedanken darüber zu machen, ob Sie auf Ihre bevorzugten Websites zugreifen können oder nicht, als vielmehr darüber, wie Sie das richtige VPN erhalten, damit Sie das Internet aus China ohne Einschränkungen nutzen können.

Unser Lieblings-VPN für China ist ExpressVPN, obwohl es mehrere andere zur Auswahl gibt. Möglicherweise möchten Sie sogar zwei VPNs installieren, bevor Sie loslegen, für den Fall, dass eines davon blockiert wird. In China lohnt es sich, in Sicherheit zu bleiben.

Unser Lieblings-VPN

ExpressVPN

ExpressVPN ist aufgrund von Funktionen wie der großen Anzahl von Servern, der Geschwindigkeit und der Richtlinie ohne Protokollierung im Allgemeinen unsere erste VPN-Wahl. Wir haben gehört, dass es auch in China gut funktioniert, um die Great Firewall zu umgehen.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.