So verhindern Sie, dass Apple Ihre iPhone-Fotos scannt

Eine Person, die draußen mit einem iPhone ein Foto macht.

Apples neue iPhone-Foto-Scan-Funktion ist ein kompliziertes Thema. Eines ist jedoch klar: Wenn Sie ein iPhone haben, können Sie das lokale Fotoscannen von Apple deaktivieren – zumindest vorerst.

Verabschieden Sie sich von iCloud-Fotos vor iOS 15

Lassen Sie uns also klarstellen, was los ist. Entsprechend Offizielle FAQ von Apple, führt Ihr iPhone nur lokale Scans von Fotos durch, die Sie in iCloud-Fotos hochladen. Der Scan wird auf Ihrem iPhone mit einer Datenbank mit Fotos von bekanntem Child Sexual Abuse Material (CSAM) durchgeführt, die vom National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC) bereitgestellt werden.

Diese Funktion wird mit der Veröffentlichung von iOS 15 und iPadOS 15 verfügbar sein. Sie sollten diese Änderung also vornehmen, bevor Ihre Geräte das Betriebssystem-Update im Herbst 2021 installieren.

Ab der Veröffentlichung von iOS 15 wird dieses Scannen nur in den USA durchgeführt. Wenn Sie sich in einem anderen Land befinden, scannt Ihr iPhone Ihre Fotos nicht lokal – zumindest noch nicht.

Um zu verhindern, dass Ihr iPhone Ihre Fotos scannt, müssen Sie nur aufhören, sie in iCloud-Fotos hochzuladen. Ja, das bedeutet, dass Sie iCloud-Fotos nicht mehr verwenden können – es ist ein Kompromiss.

Übrigens scannen andere Cloud-Dienstanbieter wie Microsoft OneDrive, Google Drive und Dropbox nach derselben Art von Inhalten – aber anstatt den Scan auf Ihrem Gerät vor dem Hochladen durchzuführen, scannen sie Ihre Fotos nach dem Hochladen an die Server des Diensteanbieters. Apples große Änderung besteht darin, dass der Scan jetzt vor dem Upload-Vorgang lokal auf Ihrem iPhone stattfindet. Aus dieser Perspektive ist klar, warum dies ein so kompliziertes Problem ist – oberflächlich betrachtet (und wenn es immer so funktioniert, wie Apple sagt und nie nach anderen Arten von Inhalten sucht), scheint es eine kleine Änderung zu sein.

iCloud-Foto-Uploads deaktivieren

Um die iCloud-Fotos-Optionen auf einem iPhone oder iPad zu finden, öffnen Sie die App „Einstellungen“, tippen Sie oben in der App auf Ihren Namen, tippen Sie in der Liste auf „iCloud“ und dann auf „Fotos“.

So deaktivieren Sie iCloud-Fotos auf iPhone und iPad
VERBUNDENSo deaktivieren Sie iCloud-Fotos auf iPhone und iPad

Wenn Sie iCloud-Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad verwenden, ist der Schalter für iCloud-Fotos grün. Tippen Sie hier auf die Option „iCloud-Fotos“, um iCloud-Fotos zu deaktivieren. Es wird grau, wenn es deaktiviert ist.

iCloud-Fotos auf einem iPhone deaktiviert.

Sie werden gefragt, was Sie mit Ihren vorhandenen iCloud-Fotos machen möchten, nachdem Sie dies getan haben. Wenn Sie „Fotos & Videos herunterladen“ auswählen, können Sie eine lokale Kopie Ihrer gesamten iCloud-Fotobibliothek auf Ihr iPhone herunterladen. Ihr iPhone oder iPad lädt keine neuen Fotos mehr hoch, die Sie in iCloud-Fotos aufnehmen, und scannt sie nicht.

Spitze: Um Ihre iCloud Photos-Mediathek von den Apple-Servern zu entfernen, gehen Sie zu Einstellungen> [Your Name] > iCloud > Speicher verwalten > Fotos und tippen Sie auf „Deaktivieren & Löschen“. Sicher sein zu Laden Sie eine lokale Kopie Ihrer iCloud-Fotos herunter um sicherzustellen, dass Sie sie nicht verlieren.

Wo sollten Sie Ihre Fotos stattdessen speichern?

Ihre Fotos werden jetzt nicht mehr in die iCloud-Fotos von Apple hochgeladen. Sie möchten wahrscheinlich mehrere Kopien davon haben, damit sie natürlich nicht verschwinden, wenn Sie Ihr iPhone verlieren.

Verwandt :  So finden Sie gespeicherte WLAN-Passwörter in Windows 10 Windows

Sie können sie lokal auf Ihr Computer-Backup kopieren, auf ein von Ihnen gesteuertes NAS-Gerät (Network Attached Storage) sichern oder sich einem durchgängig verschlüsselten Cloud-Speichersystem zuwenden. Es ist deine Entscheidung.

So verschlüsseln Sie lokale Backups eines iPhone oder iPad unter Windows
VERBUNDENSo verschlüsseln Sie lokale Backups eines iPhone oder iPad unter Windows

Übrigens können Ihre Fotos auch nach dem Deaktivieren von iCloud-Fotos als Teil eines iCloud-Backups auf den Servern von Apple gespeichert werden. Vielleicht möchten Sie iCloud-Backups deaktivieren und stattdessen lokale, verschlüsselte Backups Ihres iPhones oder iPads erstellen.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.