So verhindern Sie, dass sich Ihr iPhone-Bildschirm ausschaltet

Wird Ihr iPhone-Bildschirm weiterhin dunkel oder schaltet er sich aus, wenn Sie etwas lesen, eine Einkaufsliste überprüfen oder zu einem anderen Zeitpunkt, den Sie nicht möchten? Es gibt eine einfache Möglichkeit, dies in den Einstellungen zu beheben. Hier ist wie.

Der Grund, warum Ihr iPhone immer dunkler wird und sich ausschaltet, ist eine Funktion namens „Auto Lock“, die das iPhone nach einer bestimmten Zeit automatisch in den Ruhezustand versetzt. Bei zwei Dritteln des eingestellten Zeitraums wird der Bildschirm auf die Hälfte der Helligkeit dunkler. Um dieses Problem zu lösen, müssen wir die automatische Sperre deaktivieren.

Öffnen Sie zunächst die App „Einstellungen“, indem Sie auf das Symbol „Zahnrad“ tippen.

Tippen Sie unter „Einstellungen“ auf „Anzeige und Helligkeit“.

Drücken Sie auf


Scrollen Sie in den Einstellungen für „Anzeige und Helligkeit“ nach unten und tippen Sie auf „Automatische Sperre“.

(Hinweis: Wenn der Energiesparmodus aktiviert ist, wird die automatische Sperre auf „30 Sekunden“ eingestellt und Sie können die Option zum Ändern nicht drücken. Um sie zu ändern, schalten Sie zuerst den Energiesparmodus aus.)

Drücken Sie auf


In „Auto-Lock“ sehen Sie eine Liste der Zeitoptionen. Diese bestimmen, wie lange Ihr iPhone-Bildschirm eingeschaltet bleibt, bevor er sich ausschaltet und in den gesperrten Modus wechselt.

Hier schalten wir es vollständig aus, wählen Sie also „Nie“.

Drücken Sie auf


Beenden Sie danach „Einstellungen“. Wenn Sie Ihr iPhone aufwecken, bleibt der Bildschirm eingeschaltet und wechselt erst in den gesperrten Modus, wenn Sie den Netzschalter drücken.

Wenn Sie auch bei deaktivierter „Auto-Lock“ weiterhin Probleme mit einem Dimmbildschirm haben, kann dies daran liegen, dass „Auto-Brightness“ aktiviert ist. „Automatische Helligkeit“ kann in den Eingabehilfen der Einstellungen-App deaktiviert werden.

Demnächst: So schalten Sie die automatische Helligkeit Ihres iPhones aus

Es ist normalerweise am besten, die automatische Verriegelung später wieder zu aktivieren

Das Deaktivieren von „Auto-Lock“ hat einige Nachteile. Das erste ist die Akkulaufzeit: Ihr Telefon wird viel schneller entladen, wenn Sie vergessen, den Bildschirm auszuschalten. Das zweite ist die Sicherheit: Wenn Sie Ihr Telefon eingeschaltet lassen und es nicht automatisch sperrt, kann es möglicherweise jeder verwenden.

Es kann daher vorzuziehen sein, die Funktion „Automatische Verriegelung“ wieder zu aktivieren, wenn Sie fertig sind. Wiederholen Sie dazu einfach die obigen Schritte und wählen Sie ein Zeitlimit aus der Liste anstelle von „Nie“. Viel Glück!

Demnächst: 8 Tipps zum Sparen Ihres iPhone-Akkus

Verwandt :  Erstellen und verwenden Sie ganz einfach alle Arten von Aufklebern in Snapchat
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.