So verschieben Sie Apps auf die MicroSD-Karte des Galaxy Note 8

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie Apps auf die microSD-Karte des Galaxy Note 8 übertragen und verschieben, um Speicherplatz freizugeben. Wir erklären auch, warum Sie dies tun möchten, und empfehlen einige der besten microSD-Karten. Holen Sie das Beste aus Ihrem neuen Telefon heraus und laden Sie unzählige Apps herunter, ohne sich Gedanken über den verbleibenden Speicherplatz zu machen.

Samsungs Galaxy Note 8 hat 64 GB internen Speicher. Das ist doppelt so viel wie bei älteren Samsung-Geräten, aber Sie können es immer noch problemlos mit Apps, Spielen, Musik und Filmen füllen.

Viele Käufer des Note 8 erhielten beim Kauf eine kostenlose microSD-Karte von Samsung. Wenn nicht, holen Sie sich einen von unserem Link oben. Sobald Sie bereit sind, lesen Sie weiter für die schnellen und einfachen Anweisungen.

Samsung verwendet nicht die anpassbare Speicheroption von Android, die den Speicher des Telefons und eine microSD-Karte in einem Pool kombiniert. Stattdessen werden beide separat vom Telefon aufgelistet. Infolgedessen müssen Sie jede App einzeln manuell auf die SD-Karte verschieben, anstatt sie erst dort zu installieren.

So übertragen Sie Apps auf die MicroSD-Karte des Galaxy Note 8

Installieren Sie zuerst die microSD-Karte in Ihrem Telefon. Im Lieferumfang ist ein Tool zum Entfernen der SIM-Karte enthalten, mit dem Sie auf das SD-Fach zugreifen können.

Ziehen Sie als Nächstes den Benachrichtigungsschirm herunter und drücken Sie die zahnradförmige Einstellungstaste. Das oder finden und öffnen Sie es in der Anwendungsleiste. Scrollen Sie nach unten zu und wählen Sie . Wählen Sie dann Anzeigen aus dem Dropdown-Menü oben links auf dem Bildschirm, wie in unseren Screenshots unten.

Dies zeigt eine Liste aller Apps auf dem Galaxy Note 8. Diejenigen, die Sie heruntergeladen haben, oder Apps, die vorinstalliert sind. Sie können vorinstallierte Apps nicht verschieben oder löschen, sondern nur deaktivieren. Alles andere lässt sich einfach auf die microSD-Karte verschieben. Wir empfehlen, zuerst mit den größten Apps zu beginnen und danach alles andere zu tun.

  1. Suchen Sie und aus der Liste
  2. Tippen Sie auf die dritte Option mit der Bezeichnung
  3. Klicken Sie dort, wo „Speicher verwendet, interner Speicher“ steht, auf die Schaltfläche
  4. Wählen Sie Ihre aus dem Popup-Menü aus
  5. Bestätigen Sie, indem Sie unten rechts auswählen und auf den Export warten
  6. für jede App, die Sie verschieben möchten (oder die berechtigt ist)

Je nach Größe der Anwendung dauert der Vorgang ca. 3-5 Sekunden pro App. Es gibt keinen einfachen Weg, sie alle auf einmal zu machen, also ist es stattdessen eins nach dem anderen. Übertragen Sie alle Apps oder Spiele, die Sie möchten, auf die microSD-Karte des Galaxy Note 8.

Verwandt :  So installieren Sie das Windows 10 November 2021 (21H2) Update jetzt

Mehr Details

Wenn eine App ausgegraut ist, können Sie sie nicht verschieben. Diese werden nicht unterstützt und müssen im internen Speicher bleiben. Fast alles, was Sie selbst herunterladen, ist übertragbar. Auch Apps auf der microSD-Karte werden komplett darauf gespeichert. Das heißt, wenn Sie die microSD-Karte entfernen, funktioniert die App oder das Spiel nicht mehr.

Während Sie sich im App-Menü befinden und Dinge verschieben, können Sie Bloatware oder nicht verwendete Apps deaktivieren, um Ihr Telefon zu bereinigen. Anstatt Speicher auszuwählen, klicken Sie oben in jeder App-Liste auf die Schaltfläche „Deaktivieren“. Dadurch wird die App deaktiviert und vollständig aus der App-Leiste ausgeblendet.

Nicht zuletzt hatten einige Galaxy-S7-Nutzer Probleme beim Übertragen von Apps auf die microSD-Karte. Dies liegt wahrscheinlich an der Qualität und Geschwindigkeit der gekauften SD-Karte. Eine gute mobilfreundliche Hochgeschwindigkeitskarte über unseren Link oben auf der Seite zu erhalten, ist die beste Wahl. Diese sorgen für das beste Erlebnis. Laden Sie jetzt herunter, was Sie wollen, und genießen Sie das Galaxy Note 8.