So verwandeln Sie Ihr Surface Pro 4 in einen Desktop-PC

Wenn Sie ein Surface Pro 4-Besitzer sind, verschwenden Sie kein Geld, indem Sie einen zweiten PC kaufen, den Sie an Ihrem Schreibtisch verwenden können. Sie können sowohl Zeit als auch Geld sparen, indem Sie Ihr Surface Pro 4 in einen Desktop-PC verwandeln.

Das richtige Zubehör macht den Unterschied. Surface Docks fügen weitere USB-Ports und Mini DisplayPorts hinzu. Ein externer Monitor bietet Ihnen die zusätzliche Bildschirmfläche, die erforderlich ist, um drei oder vier Apps nebeneinander auszuführen. Bluetooth-Tastaturen und -Mäuse sind bequemer an Ihrem Schreibtisch als Surface Type Covers.

Wenn Sie Ihr Surface Pro 4 als Desktop-PC verwenden, sparen Sie auf zwei Arten Geld. Sie benötigen kein Abonnement, um Bilder, Musik und Dokumente zwischen Ihren PCs zu synchronisieren. Das Zubehör, das Sie kaufen, übersteigt nicht den Geldbetrag, den Sie für einen neuen Desktop und Software ausgeben müssten, um darauf zu laufen.

So verwandeln Sie Ihr Surface Pro 4 in einen Desktop-PC.

Kaufen Sie ein Surface Pro 4 Dock

Angenommen, Sie haben bereits ein Surface Pro 4, dann brauchen Sie als erstes ein Dock. Mit ihnen können Sie Ihr Surface Pro 4 mit einem einzigen Kabel an einen Monitor, kabelgebundenes Internet, Tastatur, Maus und Festplatte anschließen.

Surface Pro 3 Dockingstation

Das Microsoft Surface-Dock kostet $199. Es verfügt über zwei nach vorne gerichtete USB 3.0-Anschlüsse, einen Stromanschluss, Gigabit-Ethernet, zwei nach hinten gerichtete USB 3.0-Anschlüsse und 2 Mini DisplayPorts auf der Rückseite. Anstatt den einzigen integrierten USB-Anschluss Ihres Surface Pro 4 zu belegen, verwendet dieses Dock den Surface Connect-Anschluss. Das ist der kleine flossenähnliche Anschluss, den das Ladegerät des Surface Pro 4 verwendet. Da es sich um eine All-in-One-Lösung handelt, müssen Sie für die Stromversorgung kein weiteres Kabel an Ihr Surface Pro 4 anschließen.

Steckbar Universelle Laptop-Dockingstation funktioniert mit dem Surface Pro 4 und jedem anderen Windows-Gerät. Auf der Vorderseite befinden sich 2 USB 3.0-Anschlüsse, ein Kopfhöreranschluss und ein Mikrofonanschluss. Die Rückseite verfügt über Gigabit-Ethernet, 4 USB-2.0-Ports, DVI und HDMI. Dieses Dock kostet 94 $. Sie müssen Ihr Surface Pro 4 mit diesem Dock an eine Wandsteckdose anschließen.

Tastatur und Maus kaufen

Sobald Sie ein Dock haben, benötigen Sie das Zubehör selbst. Sie können bereits vorhandene Tastaturen, Monitore oder Lautsprecher wiederverwenden. Es ist auch keine schlechte Idee, neues Zubehör zu kaufen.

Das Surface Pro 4 hat zwei Lautsprecher, aber Sie möchten vielleicht eine bessere Klangqualität, als sie bieten können. Externe Lautsprecher wie die 149,99 $ Edifier R17000BT Bluetooth Regallautsprecher kann Ihr Desktop-Erlebnis verbessern. Das 2Boom Bluetooth 3.1 Stereo-Soundsystem mit Subwoofer-Set verkauft bei Amazon für 39,99 $.

Verwandt :  Poco X4 Pro 5G mit Snapdragon 695, 64 MP Dreifachkameras in Indien eingeführt

Sie brauchen nicht unbedingt Lautsprecher mit Bluetooth. Das Pluggable Universal Laptop Dock und das Surface Dock verfügen über Kopfhörerbuchsen für Lautsprechersysteme, die nicht über WLAN verfügen.

Das Microsoft Wireless Keyboard 850.

Als nächstes benötigen Sie eine Tastatur. Microsoft macht die Einstiegsklasse Kabellose Tastatur 850. Es verfügt über einen USB-Empfänger, der auch dann funktioniert, wenn die Bluetooth-Verbindung ein Problem darstellt. Es kostet $24,95. Auch Microsoft macht das dünn Wedge Wireless Mobile Tastatur. Mit 79,95 $ ist es nicht billig. Microsofts Surface-Tastatur hat die gleichen Tastenkappen wie das Type Cover des Surface Pro 4 und verbindet sich über Bluetooth. Im Microsoft Store kostet es 99 US-Dollar.

Ich benutze die von Logitech K380 Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte in meinem Desktop-Setup. Es verbindet sich mit 3 PCs, Smartphones oder Tablets. Sie müssen nur eine Taste drücken, um zwischen ihnen zu wechseln. Diese Tastatur kostet bei Amazon 29,99 $.

Die Microsoft Surface-Maus.

Eine Maus ist für jedes Desktop-Setup unerlässlich. Logitechs MK270 Tastatur + Maus Combo kostet 21,99 $ und wird mit einem USB-Empfänger verbunden. Das Microsoft Surface-Maus verkauft für $49,99. Es ist passend zum Surface Keyboard silbern lackiert und ist auch Bluetooth. Logitech kostet 35,99 $ M720 Triathlon-Maus Verbindung zu mehr als einem Gerät gleichzeitig über Bluetooth oder einen USB-Empfänger.

Kaufen Sie einen Ständer und einen Monitor

Als nächstes benötigen Sie einen Ständer, auf dem Sie Ihr Surface Pro 4 abstellen können. Für das beste Erlebnis benötigen Sie einen Tablet-Ständer mit einstellbarem Winkel. Dieser Tablet-Ständer von Oenbopo kostet 13,99 $ Amazonas. Ein Loch lässt Dockingkabel hindurchlaufen.

Der Oenbopo-Stand.

Desktops bieten viel Platz auf dem Bildschirm, um Dinge zu erledigen. Sie benötigen einen, um Ihr Surface Pro 4 wirklich in einen Desktop-PC zu verwandeln. Sie können jeden Monitor mit Ihrem Surface Pro 4 verwenden. Denken Sie daran, dass Sie einen Mini DisplayPort-Adapter benötigen, um diese Monitore an das Surface Dock anzuschließen. Amazon hat eine High-Definition HP Pavilion 21,5-Zoll-LED-Monitor für $99. Das Dell S2240T 21,5-Zoll-Touch-Monitor kostet $249,99.

Der HP Pavilion 22,5-Zoll-LED-Monitor.

Ändern Sie Ihre Einstellungen

Deaktivieren Sie den Tablet-Modus

Sobald Sie Ihr gesamtes Zubehör haben, ist es an der Zeit, einige Einstellungen Ihres Surface Pro 4 zu ändern.

Wenn Sie alles zusammengebaut haben, probieren Sie Ihr neues Setup einige Tage lang aus. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie sich mit der Einrichtung vertraut gemacht haben. Wenn Sie erfolgreich sind, sollten Sie sich mit Ihrem Surface an Ihrem Schreibtisch etwas produktiver fühlen, da kein Desktop-PC mehr erforderlich ist.