So verwenden Sie Android Auto in jedem Auto mit Ihrem Smartphone

Zwei Jahre nach dem Start von Google Auto sehen wir endlich die eigenständige App, die kein Hightech-Auto benötigt, damit Sie ihre Vorteile genießen können. Ja, endlich geht es los! In einem gestern veröffentlichten Blogbeitrag bestätigte Google, dass das Android Auto-Erlebnis jetzt in jedem Auto genossen werden kann, solange Sie ein Android-Gerät besitzen, das es mit der Stereoanlage des Autos verbinden kann.

Sie brauchen jetzt kein Hightech-Auto, um Android Auto zu genießen.

Das bedeutet natürlich, dass neben den 200 neuen Modellen, die Android Auto unterstützen, auch die Millionen älterer Autofahrer ihr Android-Gerät mit der darauf heruntergeladenen App anschließen können. Zum Zeitpunkt des Schreibens war die App bereits in den USA, Europa, den meisten Teilen Asiens, Afrikas und Südamerikas verfügbar. Sogar hier in Indien ist die App verfügbar und funktioniert ohne Bedingungen.

Wenn Sie es aus irgendeinem Grund in Ihrer Region nicht sehen, können Sie es jederzeit von APKMirror laden.

Wie funktioniert es

Da ist wirklich nichts dran. Sie müssen nur die App herunterladen, sie über Bluetooth oder Aux mit Ihrem Auto verbinden und dann die Android Auto-App starten. Dadurch ändert sich automatisch die gesamte Benutzeroberfläche Ihres Telefons und wird zu etwas Ähnlichem wie im Bild unten gezeigt.

Android Auto-Bildschirm

Diese Benutzeroberfläche soll sie „fahrerfreundlicher“ machen, damit Sie Ihr Auto genießen und gleichzeitig die Straße im Auge behalten können. Der Sprachbefehl „Ok Google“ ist auch für den Freisprechbetrieb und die Steuerung Ihrer Navigation, schnelle Textnachrichten oder das Starten der Musikwiedergabe auf Spotify oder Google Play Music verfügbar. Sie können die App sogar so einrichten, dass sie automatisch gestartet wird, sobald sich Ihr Telefon mit dem Bluetooth Ihres Autos verbindet.

Ist das alles?

Nein, in den kommenden Wochen werden die Sprachbefehle ausgebügelt, um den reibungslosesten und sichersten Betrieb zu gewährleisten. Andere Apps können auch das Ok-Google-Hotword verwenden, um ein vollständig freihändiges Erlebnis zu ermöglichen. Ob es wirklich funktioniert, bleibt abzuwarten. Bis dahin hoffen wir, dass Google daran arbeiten kann, dieses Produkt zu verbessern und alle Probleme zu lösen.

LESEN SIE AUCH: GT erklärt: Die verschiedenen Ebenen autonomer Fahrzeuge

Verwandt :  So entfernen Sie Programme in Windows 10