So verwenden Sie das Flip-Tool in GIMP

Manchmal erschweren die leistungsstarken Bildbearbeitungsprogramme wie GIMP und Photoshop eine einfache Aufgabe oder begraben die Option in einer überwältigenden Benutzeroberfläche. Nehmen wir zum Beispiel den Fall, ein Bild in eine bestimmte Form zu schneiden. In ähnlicher Weise bietet GIMP zwar eine dedizierte Schaltfläche zum Spiegeln eines Bildes, seine Verwendung ist jedoch nicht klar.


Flip-Tool in Gimp Fi

Ein Bild zu spiegeln bedeutet, es entweder horizontal oder vertikal um 180 Grad zu drehen. Das endgültige Bild ist das Spiegelbild des Originalbildes. Beim Spiegeln eines Bildes, einer Ebene oder einer Auswahl in GIMP unterscheiden sich die Dinge geringfügig.

Wenn Sie schon immer das Flip-Tool in GIMP verwenden wollten, finden Sie in diesem Beitrag alles dazu. Hier ist eine Anleitung zum Spiegeln eines Bildes in GIMP.

Dafür gibt es zwei Methoden. Schauen wir sie uns an.

1. Verwenden des integrierten Flip-Tools

Das native Spiegelwerkzeug kann verwendet werden, um Ebene, Auswahl und Pfad umzukehren. Sie können in zwei Richtungen spiegeln – horizontal und vertikal. Ersteres ändert die Bildrichtung von links nach rechts, letzteres von oben nach unten. Ansonsten wird nichts weiter geändert. Seien es die Abmessungen oder die Pixelinformationen.

Bild in GIMP umkehren

So gehen Sie vor.

Schritt 1: Starten Sie GIMP und öffnen Sie das Bild, das Sie umdrehen möchten.

Schritt 2: Klicken Sie auf das Flip-Tool in der Toolbox. Das Symbol hat zwei Pfeile in einem Kästchen.

Spitze: Verwenden Sie die Tastenkombination Umschalt + F, um das Spiegelwerkzeug zu aktivieren.

Flip-Tool in Gimp 1

Schritt 3: Standardmäßig ist die horizontale Spiegelung aktiviert. Wenn Sie irgendwo auf das Bild klicken, wird es horizontal gespiegelt.


Flip-Tool in Gimp 3

Um die Richtung in vertikal zu ändern, wählen Sie Vertikal unter Richtung in den Werkzeugoptionen zum Spiegeln. Klicken Sie dann erneut auf das Bild, um es umzudrehen.

Spitze: Wenn das Flip-Tool aktiv ist, halten Sie die STRG-Taste (Windows) und Command (macOS) gedrückt, um zwischen den Flip-Richtungen zu wechseln. Sie müssen die Taste gedrückt halten und dann auf das Bild klicken.

Flip-Tool in Gimp 2

Flip-Layer in GIMP

Falls Sie eine einzelne Ebene des Bildes spiegeln möchten, wählen Sie diese Ebene aus, indem Sie im Feld Ebenen darauf klicken. Klicken Sie dann auf das Werkzeug Spiegeln und drehen Sie es um, indem Sie auf eine beliebige Stelle im Bild klicken.


Flip-Tool in Gimp 4

Flip-Tool in Gimp 5

Auswahl in GIMP umkehren

Das Spiegeln der Auswahl ist praktisch, wenn Sie nur einen bestimmten Teil der Ebene spiegeln möchten. Es kann verwendet werden, um Alphabete, Objekte und mehr umzudrehen.

Klicken Sie dazu, nachdem Sie das Bild in GIMP geöffnet haben, auf eines der Auswahlwerkzeuge. Verwenden Sie das Fuzzy-Auswahlwerkzeug für Text. Markieren Sie Ihre Auswahl auf dem Bild. Im folgenden Bild habe ich beispielsweise d und g aus der Führungsebene ausgewählt.


Flip-Tool in Gimp 6

Aktivieren Sie als Nächstes das Flip-Tool und klicken Sie irgendwo auf das Bild. Sie erhalten das gewünschte Ergebnis.


Flip-Tool in Gimp 7

2. Verwenden des Transformationswerkzeugs

Eine andere Möglichkeit, das gleiche Ergebnis zu erzielen, ist die Option Transformieren. Im Gegensatz zum Spiegeln-Werkzeug, mit dem Sie auch die Auswahl spiegeln können, können Sie in diesem Fall nur eine Ebene oder ein ganzes Bild spiegeln.

Eine Ebene umkehren

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Schritt 1: Öffnen Sie das Bild in GIMP.

Schritt 2: Klicken Sie in der oberen Leiste auf die Option Layer und wählen Sie daraus Transformieren.


Flip-Tool in Gimp 8

Schritt 3: Wählen Sie Ihre gewünschte Umkehrrichtung, indem Sie auf Horizontal spiegeln oder Vertikal spiegeln klicken. Dadurch wird die aktuell ausgewählte Ebene gespiegelt.


Flip-Tool in Gimp 9

Alle Ebenen in GIMP umkehren

Um den Inhalt aller Ebenen zu spiegeln, müssen Sie eine andere Transformationsoption verwenden. Klicken Sie dazu auf die Bildoption in der oberen Leiste und wählen Sie Transformieren, gefolgt von Ihrer Flip-Option.


Flip-Tool in Gimp 10

Bonus-Tipp: Erstellen Sie einen Spiegeleffekt in GIMP

Dazu müssen wir zuerst das Bild duplizieren, dann die Größe des Bildes erhöhen und es dann spiegeln.

Hier sind die Schritte im Detail für dasselbe.

Schritt 1: Öffnen Sie das Bild, für das Sie den Spiegeleffekt in GIMP erstellen möchten.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ebene im Feld Ebenen und wählen Sie Ebene duplizieren aus.


Flip-Tool in Gimp 12

Schritt 3: Jetzt müssen wir die Größe der Leinwand erhöhen. Klicken Sie dazu in der oberen Leiste auf Bild und wählen Sie Leinwandgröße aus.


Flip-Tool in Gimp 13

Schritt 4: Wenn Sie den Spiegeleffekt horizontal erstellen möchten, müssen Sie die Breite der Leinwand und für den vertikalen Spiegeleffekt die Höhe erhöhen. Dazu müssen Sie neben der angegebenen Dimension in das entsprechende Feld *2 (ja, es ist ein Asterisk vor 2) eingeben. Wenn ich beispielsweise einen vertikalen Spiegeleffekt erstellen möchte, schreibe ich *2 in das Feld Höhe. Klicken Sie dann auf das Feld Größe ändern.


Flip-Tool in Gimp 14

Dadurch wird ein Bereich erstellt, der die gleiche Größe wie Ihr Bild hat.


Flip-Tool in Gimp 15

Schritt 5: Klicken Sie auf das Verschieben-Werkzeug und ziehen Sie die Ebene in den unteren leeren Bereich.


Flip-Tool in Gimp 16

Schritt 6: Klicken Sie bei ausgewählter unterer Ebene auf das Werkzeug Spiegeln und wählen Sie Vertikale Richtung. Falls Sie die Breite erhöht haben, müssen Sie hier Horizontal auswählen.


Flip-Tool in Gimp 17

Schritt 7: Klicken Sie irgendwo auf das Bild, um die untere Ebene zu spiegeln. Dadurch wird Ihr Bild mit dem Spiegeleffekt erstellt.


Flip-Tool in Gimp 18

Magie des Spiegels

Das Spiegeln des Bildes führt zu beeindruckenden Ergebnissen. Sie können damit die Richtung des Objekts im Bild nach Ihren Wünschen ändern. Wenn der Mann im Objekt beispielsweise nach rechts schaut, können Sie ihn mit dem Spiegelwerkzeug nach links schauen lassen. Ebenso bringt der Spiegeleffekt interessante Bilder hervor.

Next Up: Bilder mit transparentem Hintergrund erleichtern die Bildbearbeitung. Erfahren Sie, wie Sie den Bildhintergrund in GIMP transparent machen.

Verwandt :  So erstellen Sie Ihre eigene Android-App ohne Programmierkenntnisse mit AppsGeyser
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.