So verwenden Sie den Schnellzugriff in Windows 11

Der Datei-Explorer wurde in Windows 11 grundlegend überarbeitet. Im Kern verfügt er jedoch immer noch über alle wichtigen Funktionen von Windows 10, und eine davon ist der Schnellzugriff. Es ist ein nützlicher Abschnitt im Datei-Explorer, um einfach auf Ihre häufig verwendeten Ordner und kürzlich geöffneten Dateien zuzugreifen. So können Sie den Schnellzugriff in Windows 11 verwenden, um die Dateien schnell zu öffnen, ohne durch die Ordnerstruktur navigieren zu müssen.

Wenn Sie mehr über die Verwendung des Schnellzugriffs erfahren möchten, sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Schnellzugriff unter Windows 11 verwenden, zurücksetzen und entfernen. Also, fangen wir gleich an.

Ordner an den Schnellzugriff anheften oder lösen

Wenn Sie den Datei-Explorer unter Windows 11 öffnen, werden Sie mit Schnellzugriff begrüßt. Es zeigt Ihnen die 10 am häufigsten verwendeten Ordner und die 20 zuletzt aufgerufenen Dateien. Sie können den Schnellzugriff jedoch anpassen, indem Sie einige Ihrer bevorzugten Ordner anheften, um schnell darauf zuzugreifen. Hier ist wie.

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie ein Dateimanager, und drücken Sie die Eingabetaste. Alternativ können Sie dafür auch die Tastenkombination Windows-Taste + E-Taste verwenden.

Schritt 2: Navigieren Sie als Nächstes zu dem Ordner, den Sie im Schnellzugriff hinzufügen möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie An Schnellzugriff anheften.

Wenn Sie einen Ordner vom Schnellzugriff lösen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner unter Schnellzugriff und wählen Sie Von Schnellzugriff lösen.

In ähnlicher Weise können Sie auch eine zuletzt verwendete Datei aus dem Schnellzugriff entfernen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Aus Schnellzugriff entfernen auswählen.

Verhindern Sie, dass der Schnellzugriff zuletzt verwendete Dateien und Ordner anzeigt

Während das Entfernen einer Datei oder eines Ordners aus dem Schnellzugriff ganz einfach ist, können Sie auch verhindern, dass der Schnellzugriff die am häufigsten verwendeten Ordner oder zuletzt verwendeten Dateien vollständig anzeigt. Hier ist wie.

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + E, um den Datei-Explorer zu starten.

Schritt 2: Verwenden Sie das Dreipunkt-Menüsymbol oben, um Optionen aus der Liste auszuwählen.

Schritt 3: Wechseln Sie im Fenster Ordneroptionen zur Registerkarte Allgemein. Deaktivieren Sie unter Datenschutz die Kontrollkästchen „Zuletzt verwendete Dateien im Schnellzugriff anzeigen“ und „Häufig verwendete Ordner im Schnellzugriff anzeigen“.

Verwandt :  Öffnen Sie zuletzt geschlossene Programme und Ordner in Windows mit UndoClose erneut

Zuletzt klicken Sie auf Anwenden gefolgt von OK.

Das ist es. Danach zeigt Ihnen der Schnellzugriff nur die angehefteten Ordner an.

So setzen Sie den Schnellzugriff unter Windows 11 zurück

Wenn Sie den Schnellzugriff durch das Anheften viel zu vieler Ordner überladen haben, können Sie den Schnellzugriff jederzeit zurücksetzen und von vorne beginnen. Dadurch wird auch der Verlauf der letzten Dateien im Schnellzugriff gelöscht.

Um den Schnellzugriff zurückzusetzen, müssen Sie die Eingabeaufforderung unter Windows verwenden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie ein cmdund klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

Schritt 2: Führen Sie den folgenden Befehl nacheinander aus.

del /q /f %appdata%\Microsoft\Windows\Recent\*
del /q /f %appdata%\Microsoft\Windows\Recent\AutomaticDestinations\*
del /q /f %appdata%\Microsoft\Windows\Recent\CustomDestinations\*

Und das ist es. Dadurch wird der Schnellzugriff unter Windows zurückgesetzt.

Der Datei-Explorer bietet zwar keine Option zum Zurücksetzen des Schnellzugriffs, aber eine Option zum Löschen des Datei-Explorer-Verlaufs. Wenn Sie also nur den aktuellen Verlauf aus dem Schnellzugriff löschen möchten, gehen Sie wie folgt vor.

Schritt 1: Öffnen Sie den Datei-Explorer und verwenden Sie das Dreipunktmenü im Datei-Explorer, um die Ordneroptionen zu öffnen.

Schritt 2: Klicken Sie unter Datenschutz auf die Schaltfläche Löschen, um den Schnellzugriffsverlauf zu entfernen.

So deaktivieren Sie den Schnellzugriff unter Windows 11 vollständig

Wenn Ihnen die Idee, den Schnellzugriff zu verwenden, nicht gefällt, können Sie ihn auch vollständig aus dem Datei-Explorer entfernen. Dazu müssen Sie die Registrierungsdateien unter Windows ändern. Hier ist, wie es geht.

Ein Wort der Warnung. Da Registrierungsdateien ein wesentlicher Bestandteil von Windows sind, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um Ihre Registrierungsdateien zu sichern, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Schritt 1: Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie ein regedit in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2: Verwenden Sie die Adressleiste oben, um zum folgenden Schlüssel zu navigieren.

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf der rechten Seite, wählen Sie Neu und wählen Sie DWORD (32-Bit)-Wert. Nennen Sie es HubMode.

Schritt 4: Doppelklicken Sie auf das neu erstellte DWORD und ändern Sie seinen Wert auf 1.

Starten Sie danach Ihren PC neu und Sie sehen den Schnellzugriff nicht mehr im Datei-Explorer.

Sie können den Schnellzugriff jederzeit wieder aktivieren, indem Sie die oben beschriebenen Schritte ausführen und den HubMode-Eintrag löschen.

Für einen einfacheren Zugriff

Wenn Sie bei Ihrer Arbeit häufig den Datei-Explorer verwenden, kann Ihnen der Schnellzugriff dabei helfen, Dateien und Ordner effizient zu öffnen. Ich benutze es die ganze Zeit, um meine Lieblingsordner anzuheften und darauf zuzugreifen. Aber hey, wenn Sie es nicht mögen, können Sie es jederzeit deaktivieren oder den Schnellzugriff durch Favoriten unter Windows ersetzen.

Verwandt :  So sehen Sie sich College Football Bowl-Spiele auf Sling TV an

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.