So weisen Sie bestimmten Apps in Windows 10 mehr RAM zu

Wissen Sie, dass Sie angeben können, wie viel RAM eine bestimmte App auf Ihrem Windows 10-Computer verwenden soll? Egal, ob Ihr Browser mit Dutzenden von geöffneten Tabs ins Stocken geraten ist oder ein Spiel einfach nicht funktioniert, wenn Musik gestreamt oder andere Programme im Hintergrund ausgeführt werden, es ist ein Problem, mit dem die meisten von uns im Laufe der Jahre konfrontiert waren. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie bestimmten Apps in Windows 10 mehr RAM zuweisen können, um die Speichernutzung in Ihrem Computer zu optimieren. Außerdem erfahren Sie, wie Sie den RAM-Cache in Google Chrome und Mozilla Firefox vergrößern oder verkleinern.

Weisen Sie bestimmten Apps in Windows 10 mehr RAM zu

Normalerweise erledigt Windows eine anständige Arbeit bei der Entscheidung, wie viel Speicher jeder App zugewiesen werden soll. Sie können die Standardsystemeinstellungen jedoch manuell überschreiben und die RAM-Zuweisung für bestimmte Apps in Windows 10 priorisieren. So geht’s:

Methode 1: Verwenden des Task-Managers

Der einfachste Weg, einer bestimmten Anwendung in Windows zusätzlichen Speicher zuzuweisen, besteht darin, ihre Priorität zu erhöhen. Sie können dies ganz einfach über den Task-Manager tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie den Task-Manager (Strg+Umschalt+Esc) und klicken Sie auf die Registerkarte „Details“.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei für Ihre Zielanwendung. Bewegen Sie den Mauszeiger über „Priorität festlegen“ und wählen Sie „Hoch“ oder „Über Normal“, je nachdem, wie viel Priorität dieses Programm für Sie hat.
  • Bestätigen Sie, indem Sie im Bestätigungsfeld auf „Priorität ändern“ klicken.

Dies würde sicherstellen, dass Ihr Computer diesem Programm gegenüber anderen Anwendungen, die möglicherweise gleichzeitig ausgeführt werden, eine höhere Priorität einräumt.

Methode 2: Verwenden des Windows-Kontextmenüs

Sie können auch die RAM-Größe für jedes Programm angeben, indem Sie die nächste Methode verwenden. Es funktioniert für die meisten Apps, aber hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den RAM-Cache in Google Chrome einstellen (erhöhen oder reduzieren).

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Chrome-Verknüpfung auf Ihrem Desktop, falls verfügbar. Wählen Sie nun ‚Eigenschaften‘.

Hinweis: Wenn auf dem Desktop keine Chrome-Verknüpfung vorhanden ist, klicken Sie im Startmenü mit der rechten Maustaste auf Google Chrome und wählen Sie „Mehr > Dateispeicherort öffnen“. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung im geöffneten Ordner und wählen Sie ‚Eigenschaften‘.

  • Suchen Sie nun auf der Registerkarte ‚Shortcut‘ das Feld ‚Target‘ und kopieren + fügen Sie es ein –disk-cache-size=1073741824 am Ende des bestehenden Eintrags. Klicken Sie auf ‚OK‘.
Verwandt :  So deaktivieren Sie die automatische Korrektur auf dem Galaxy Note 7

Die obige Aktion würde Google Chrome bis zu 1073741824 Byte (1 GB) RAM-Cache zuweisen. Ich habe 1 GB für Demozwecke gewählt. Sie können einen beliebigen Wert Ihrer Wahl (je nach verfügbarem Speicher auf Ihrem Computer) auswählen, um den RAM-Cache in Google Chrome zu erhöhen oder zu reduzieren.

Methode 3: Verwenden der App-Einstellungen

Die beste Möglichkeit, einem Programm zusätzlichen RAM zuzuweisen (oder die Speicherzuweisung zu reduzieren), besteht darin, die Menge in den Einstellungen dieser App anzugeben. Diese Methode funktioniert jedoch nicht für alle Apps, und selbst wenn dies der Fall ist, variiert der Vorgang von Programm zu Programm. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den RAM-Cache in Mozilla Firefox einstellen (erhöhen oder reduzieren).

  • Um den RAM-Cache in Mozilla Firefox manuell einzustellen, geben Sie zuerst ein about:config in der Adressleiste Ihres Browsers und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie eine Warnung erhalten, schließen Sie sie, um auf erweiterte Optionen zuzugreifen.
  • Suche jetzt nach browser.cache im Suchfeld about:config. Finden Sie in den Ergebnissen browser.cache.disk.enable und doppelklicken Sie darauf, um seinen Wert auf ‚false‘ zu ändern.
  • Finde jetzt browser.cache.memory.enable. Es sollte standardmäßig „true“ sein. Dies bedeutet, dass der Festplatten-Cache jetzt deaktiviert und der Speicher-Cache aktiviert ist.
  • Finde jetzt browser.cache.memory.capacity. Der Standardwert für diesen Eintrag ist „-1“. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ (Stiftsymbol), um den Wert zu ändern.
  • Geben Sie Ihren gewünschten Wert ein, um den RAM-Cache in Mozilla Firefox zu erhöhen oder zu reduzieren. Klicken Sie abschließend auf das blaue Häkchen rechts, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Hinweis: Der eingegebene Speichercache muss in Kilobyte angegeben werden. Um 1 GB zuzuweisen, sollte der Eintrag also 1048576 lauten. Der Standardwert „-1“ lässt Firefox die Größe seines Caches abhängig von der installierten RAM-Kapazität Ihres Computers auswählen.

Risiken der falschen Zuweisung von RAM

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Ihren PC beschädigen, indem Sie einer App zu viel (oder zu wenig) RAM angeben. Es kann jedoch dazu führen, dass ein Programm unter bestimmten Bedingungen abstürzt oder unbrauchbar wird. Der Grund dafür ist das sogenannte ‚Stapelüberlauffehler‚, was passiert, wenn der Speicher der Aufrufliste überschritten wird. Bemerkenswert ist auch, dass einige Anwendungen so programmiert sind, dass sie eine bestimmte Menge an RAM verwenden. Sie sehen also möglicherweise keine massive Verbesserung, wenn Sie diesen Programmen mehr Speicher zuweisen.

Weisen Sie bestimmten Apps mehr RAM zu, um die Systemleistung in Windows 10 zu verbessern

Bei Consumer-PCs, die mit unglaublich viel RAM ausgeliefert werden, bemerken Sie möglicherweise nicht immer eine signifikante Leistungsverlangsamung, wenn Sie mehrere Programme und Anwendungen gleichzeitig verwenden. Sie müssen jedoch das Bedürfnis verspürt haben, die Speichernutzung zu optimieren, wenn Sie einen älteren Computer oder eine Einsteigermaschine mit begrenztem Speicher verwenden.

Verwandt :  So beheben Sie das Problem, dass Chrome Sync-Lesezeichen nicht funktionieren

Wenn Sie unser obiges Tutorial verwenden, sollten Sie bestimmten Apps problemlos mehr RAM zuweisen können, um Ihren Windows 10-Computer zu beschleunigen. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lesen Sie unsere verlinkten Anleitungen, in denen die besten Tipps und Tricks zu Windows 10 und die Schritte erläutert werden, die Sie zur Verbesserung der Akkulaufzeit Ihres Windows-PCs unternehmen können.