So verhindern Sie, dass Hintergrund-Apps ausgeführt werden, wenn Microsoft Edge geschlossen wird


Mit dem neuer Microsoft Edge, Erweiterungen, Anwendungen und andere Dienste werden möglicherweise auch nach dem Schließen des Browsers im Hintergrund ausgeführt. Dies bedeutet, dass Edge weiterhin die Ressourcen Ihres Computers verwendet. So stoppen Sie Hintergrundprozesse.

Was sind Hintergrund-Apps?

Standardmäßig können mit Microsoft Edge Hintergrund-Apps und -Erweiterungen im Hintergrund auf Ihrem Computer ausgeführt werden. Auf diese Weise können Erweiterungen und Anwendungen, die rund um die Uhr ausgeführt werden müssen, auf die Ressourcen Ihres Computers zugreifen. Wenn Sie jedoch keine Apps oder Erweiterungen in Edge installiert haben, möchten Sie möglicherweise die Ausführung des Browsers nach dem Schließen deaktivieren.

Wenn Sie versuchen, Speicherplatz auf einem Computer mit begrenzten Ressourcen freizugeben oder die Akkulaufzeit Ihres Laptops zu verlängern, kann das Deaktivieren dieser Funktion die Auswirkungen von Edge auf Ihren Computer verringern.

So verhindern Sie, dass Microsoft Edge im Hintergrund ausgeführt wird

Wenn Sie unter Windows arbeiten, wird in der Taskleiste ein Edge-Symbol angezeigt, das möglicherweise hinter dem Pfeilsymbol vergraben ist. Dies ist das Indikatorsymbol, das anzeigt, dass Edge noch im Hintergrund ausgeführt wird. Wenn Sie auf das Symbol klicken, wird ein Kontextmenü geöffnet, in dem die aktuell ausgeführten Anwendungen oder Erweiterungen angezeigt werden.


Um Microsoft Edge vorübergehend zu schließen, klicken Sie auf „Microsoft Edge schließen“.

Um Edge vorübergehend zu schließen, klicken Sie im Menü auf

Wenn Sie Edge das nächste Mal öffnen und dann schließen, wird es im Hintergrund weiter ausgeführt.

Um die Funktion vollständig zu deaktivieren, klicken Sie auf die Option „Microsoft Edge im Hintergrund ausführen lassen“. Wenn das Edge-Symbol weiterhin in der Taskleiste angezeigt wird, wurde diese Funktion nicht erfolgreich deaktiviert.

Klicke auf

Wenn Sie den Browser unter einem anderen Betriebssystem als Windows verwenden, starten Sie Edge, klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann „Einstellungen“.

Klicken Sie auf die drei Punkte und dann auf

Klicken Sie auf der Seite „Einstellungen“ im linken Bereich auf „System“ und schalten Sie den Schalter „Hintergrund-Apps weiterhin ausführen, wenn Microsoft Edge geschlossen ist“ auf „Aus“, um die Funktion zu deaktivieren.

Klicken Sie im linken Bereich auf


Sie können auch einfügen edge://settings/system Drücken Sie dann in der Adressleiste die Eingabetaste, um direkt zur Einstellung zu gelangen.

Wenn Sie Edge im Hintergrund wieder aktivieren möchten, kehren Sie zu Einstellungen> System zurück und schalten Sie „Hintergrund-Apps weiter ausführen, wenn Microsoft Edge geschlossen ist“ auf „Ein“.

Wenn Sie Edge nach dem Deaktivieren dieser Option schließen, werden Anwendungen beendet, die zuvor im Hintergrund ausgeführt wurden. Es wird auch die Ressourcen Ihres Computers freisetzen und sollte die Akkulaufzeit verbessern.

Verwandt :  So passen Sie die Bildschirmhelligkeit an die Akkuladung unter macOS an

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.