Verwendung des Linux-Befehls type


Finden Sie heraus, ob ein Befehl in einen Alias, eine Festplattendatei, eine Shell-Funktion, einen integrierten Befehl oder ein reserviertes Wort aufgelöst wird. benutzen type um herauszufinden, wie Ihre Linux-Befehle ausgeführt werden, und um Ihr System besser zu verstehen.

Mach meine Auktionen

Wenn wir ein Terminalfenster öffnen und Befehle auf unserem Linux-Computer ausgeben, denken wir selten darüber nach, welche Betriebssystemsoftwarekomponenten auf unsere Befehle reagieren, und führen sie für uns aus. Wir geben den Befehl ein, erhalten das Ergebnis und gehen zu unserer Arbeitslast über.

Wenn wir wissen, wie Befehle ausgeführt werden, können wir besser verstehen, wie unser Linux- oder anderes Unix-ähnliches Betriebssystem aufgebaut ist. Ein Blick unter die Haube kann uns zu einem informierten Fahrer machen.

Die Anweisungen, die wir in der Befehlszeile ausgeben, fallen in eine der folgenden Kategorien:

  • Alias: Ein vom Benutzer (oder vom System) definierter Befehl, der die Ausführung anderer Befehlssequenzen bewirkt, die im Allgemeinen lang oder komplex sind.
  • Datenträgerdatei: Eine ausführbare Binärdatei, z /usr/bin/top.
  • Funktionsschale: Eine benutzerdefinierte (oder system-) Funktion, die in der Befehlszeile verwendet oder in Skripten enthalten sein kann.
  • Eingebaut Kommandant: Befehl, der von der Shell selbst ausgeführt wird, z pwd.
  • Reservieren gegen: Ein von der Shell reserviertes Wort wie if und elif. Sie werden auch als Schlüsselwörter bezeichnet.

Das type Kommandant sagt uns welche Kategorie Einer der Linux-Befehle gehört zu. Hier ist ein kurzes Tutorial zum Verständnis der Ausgabe des Befehls.

Der Befehl type

Lassen Sie uns ein paar kurze Beispiele für jede der Befehlskategorien durchgehen.

type date

Das date Befehl ist eine ausführbare Festplattendatei.

type ls

Das ls Befehl ist ein Alias, der den zugrunde liegenden Wert umschließt ls Befehl zur Verwendung des --color=auto Standardoption.

type lowdown


Das lowdown Der Befehl ist eine benutzerdefinierte Funktion, die auf dem Pendler konfiguriert wurde, mit dem dieses Element gefunden wurde. Es bietet einen schnellen Überblick über einige Systemressourcen. Es ist eine Kombination von whoami , w , free und df .

type pwd

Das pwd Befehl ist ein integrierter Befehl der Bash-Shell.

type elif

Das elif Befehl ist ein reserviertes Wort der Bash-Shell.

Mehrere Befehle verwenden

Du kannst Geben type mehrere Befehle zur gleichzeitigen Identifizierung.

type date top ls

L’option -t

Keine der Optionen, die type wird zustimmen, Namen zu haben. So können wir unser Namensbuch herausnehmen und selbst taufen. Wenn du darüber nachdenkst -t Option als Bedeutung „knapp“, werden Sie nicht viel falsch machen. Dies reduziert die Antworten von type auf Ein-Wort-Antworten.

type -t date
type -t pwd
type -t lowdown


L’option -a

Nennen wir dies die Option „Alle“. Es werden alle Speicherorte aufgelistet, an denen sich der Befehl befindet. Beachten Sie, dass diese Option unterlassen Sie funktioniert, wenn Sie auch die verwenden -p Möglichkeit.

Wenn Sie beispielsweise einen Alias ​​mit demselben Namen wie der zugrunde liegende Befehl haben, können Sie Informationen zum Alias ​​und zum Befehl abrufen.

type -a ls


L’option -f

Das -f zwingt die Wahl type beim unterlassen Sie Suche nach benutzerdefinierten oder systemdefinierten Funktionen. Stellen Sie sich diese Option als „Funktionssuche deaktiviert“ vor. Beachten Sie, dass wenn der Befehl ist eine Funktion, type meldet, dass der Befehl nicht gefunden werden kann.

type -f top
type -f lowdown

L’option -P

Wenn Sie die verwenden -P Möglichkeit, type wird nur suchen Verzeichnisse in $ PATH. Wir können diese Option daher „Pfad“ nennen. Beachten Sie, dass diese Option ein „P“ verwendet. Großbuchstaben

type -P date chmod adduser

L’option -p

Wenn Sie die verwenden -p Möglichkeit, type antwortet nur, wenn der Befehl eine Datei auf der Festplatte ist. Beachten Sie, dass diese Option ein Kleinbuchstaben „p“ verwendet.

type -p mount
type -p ls
type -p -a ls

Demonstration der Option Typ -p in einer Terminalwitwe


type gibt keine Antwort für ls Wagen ls ein Alias ​​und keine Festplattendatei.

Aber wenn wir die einschließen -a Option so dass type sucht nach allen Instanzen von ls Befehl listet es die zugrunde liegende Festplattendatei auf, die die ls Alias ​​verwendet.

Weitermachen

Es war schön und einfach, aber trotzdem aufschlussreich.

Wir neigen dazu, alles, was wir in ein Terminalfenster eingeben, als „Befehl“ zu betrachten, und wir belassen es dabei. Tatsächlich werden die Befehle im Linux-System jedoch auf unterschiedliche Weise implementiert. Und type lässt Sie wissen, was es ist.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.