Was bedeutet „HODL“?

Eine Person mit einem HODL-Kompass.

Sie scrollen durch die sozialen Medien und treffen jemanden, der sagt, dass er „HODLING“ ist oder jemand anderem „HODL“ sagt. Verwirrt? Hier ist, was das Wort in der Welt der Kryptowährung und des Finanzwesens bedeutet – und warum es nicht falsch geschrieben ist.

HODL = HALTEN

„HODL“ ist ein kryptowährungsbezogener Slang, der für das falsch geschriebene Wort „halten“ steht. Es bezieht sich oft darauf, Krypto-Assets, die Sie besitzen, über einen längeren Zeitraum zu behalten, selbst während einer sehr volatilen Marktbewegung. „Hodl“ soll die Leute ermutigen, nicht impulsiv zu verkaufen, wenn eine Kryptowährung dramatisch sinkt oder steigt, um hochprofitabel zu werden.

„HODL“ fungiert auch als Akronym für „Hold on for Dear life“. Sie werden den Begriff oft in verschiedenen Kryptowährungsforen und Social-Media-Kreisen sehen. Einige Influencer ermutigen ihre Follower sogar, als Teil ihrer langfristigen Strategie verschiedene Krypto-Token zu „hodlen“.

Der Ursprung von Hodl

Das Wort „Halten“ wird im Finanzbereich schon sehr lange im Rahmen der Buy-and-Hold-Strategie verwendet. Bei dieser Anlagemethode wird ein finanzieller Vermögenswert gekauft und auf unbestimmte Zeit gehalten. Dies hängt mit der Ansicht zusammen, dass ein Anleger sich nicht von kurzfristigen Marktbewegungen beeinflussen lassen und auf die langfristige Sichtweise achten sollte.

Was ist Bitcoin und wie funktioniert es?

VERBUNDENWas ist Bitcoin und wie funktioniert es?

Der Begriff „HODL“ stammt von a Beitrag aus dem Jahr 2013 im Kryptowährungsforum Bitcointalk kurz nach einem Schritt der chinesischen Regierung ließ den Preis von Bitcoin innerhalb eines Tages drastisch fallen. Ein betrunkenes Mitglied tippte als Antwort einen Beitrag mit dem Titel „I AM HODLING“ ein, in dem er sein allgemeines miserables Glück beim Investieren und seinen Wunsch, sein Vermögen in Zukunft zu behalten, detailliert beschreibt.

Bald nach diesem Vorfall wurde der Begriff „Hodling“ in der Community der Kryptowährungs-Enthusiasten alltäglich. Es fand seinen Weg in Memes und in die sozialen Medien und wurde zu einer Möglichkeit, den Wunsch eines Token-Besitzers zu signalisieren, an seinem Vermögen festzuhalten.

„Hodl“ und Kryptowährungen

Der Hauptgrund, warum „Hodl“ zu einem so beliebten Begriff geworden ist, ist die allgemeine Volatilität der Preise von Kryptowährungen. Viele Kryptowährungs-Token, sogar relativ stabile wie Bitcoin und Ethereum, weisen häufig sehr volatile Marktschwankungen auf. Die Kosten dieser Token können in einem Monat um 100 % sinken und dann innerhalb der nächsten Monate um 300 % steigen.

Kryptowährungspreise sind auch anfällig für die Bewegungen von Walen (ein Begriff für Personen oder Organisationen, die eine sehr große Menge eines bestimmten Tokens besitzen). Wenn auch nur ein Wal beschließt, einen bestimmten Token zu verkaufen, könnte er den Preis vollständig senken.

„HODL“ wird als eine Möglichkeit angesehen, diese Preisschwankungen zu bekämpfen. Ein Asset-Inhaber, der die Strategie verfolgt, verkauft nicht, auch wenn sich der Markt ändert. Viele Leute, die „HODL“ haben, achten nicht einmal genau auf die tägliche Marktbewegung von Kryptos, sondern ziehen es vor, ihre Token langfristig zu betrachten.

Verwandt :  Was bedeutet ausstehend in der Snapchat-App?

Warum „Hodl“ Leute?

Ein Haufen Bitcoins

Einer der Hauptgründe, warum Menschen „Hodl“ als praktikable Strategie ansehen, ist ihr Glaube an die zugrunde liegende Technologie und den Anwendungsfall dahinter. Bitcoin und die meisten anderen Kryptowährungen basieren auf einer Technologie namens Blockchain, die viele Verwendungsmöglichkeiten bietet, einschließlich einer Möglichkeit, Zahlungen sicher und anonym über das Internet zu tätigen. Einige Leute glauben, dass Bitcoin die Zukunft aller Finanztransaktionen ist und nicht Fiat-Währungen wie Dollar und Euro.

Was ist eine „Blockchain“?

VERBUNDENWas ist eine „Blockchain“?

Für viele Besitzer von Kryptowährungen ist „Hodling“ eine faszinierende Aussicht. Der Wert eines einzelnen Bitcoins ist von unter einem Dollar, als er vor mehr als einem Jahrzehnt auf den Markt kam, in den letzten Jahren auf fünfstellige Zahlen gestiegen. Trotz hoher Marktvolatilität glauben viele Kryptowährungsbesitzer an die langfristigen finanziellen Aussichten von Bitcoin und anderen Token. Gleichzeitig glauben viele andere Leute, dass der Kauf von Kryptowährung dem Glücksspiel gleichkommt.

Viele Leute glauben auch, dass die Werte von Kryptowährungen besser sind, wenn die Leute ihre Token kaufen und nicht verkaufen. Aus diesem Grund ist „Hodl“ in der Community ein so häufig verwendeter Begriff – er wird oft Anfängern gesagt, die Angst haben, einen so volatilen Vermögenswert zu halten. „HODL“ bekämpft das, was Krypto-Benutzer „FUD“ nennen, was für „Angst, Unsicherheit und Zweifel“ steht. FUD kann alles umfassen, von Neinsagern über Regierungen bis hin zu negativer Presse zum Thema Kryptowährung.

Verwendung von „HODL“

„HODL“ wird im Allgemeinen nur verwendet, um sich auf Kryptowährungen und nicht auf andere Vermögenswerte zu beziehen. Wenn Sie den Begriff „hodl“ verwenden möchten, reservieren Sie ihn für Gespräche über diese Token oder Sie könnten falsch interpretiert werden.

Wenn Sie auf Leute treffen, die Ihnen sagen, dass Sie „hodl“ sollen, besteht eine gute Chance, dass Sie Kryptowährungs-Enthusiasten getroffen haben. Stellen Sie sicher, dass Sie bei wichtigen finanziellen Entscheidungen wie dem Kauf einer Kryptowährung ein gutes Urteilsvermögen walten lassen. Investieren Sie nie mehr, als Sie sich leisten können zu verlieren.

Wenn Sie mehr über Kryptowährungen erfahren möchten, beginnen Sie mit unserem Leitfaden zu Bitcoin.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.